3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon volker » Mi 21. Okt 2015, 11:56

Ist an dem Gerücht was dran, dass BMW den KLE auf L2 umhängen will? Braucht ein neues Combo Inlet + Kabelbaum, klar.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
volker
 
Beiträge: 265
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 21:53

Anzeige

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon endurance » Mi 21. Okt 2015, 20:26

hab nix davon gehört mir nur gewünscht - das Inlet sollen Sie dann doch bitte gleich 3 phasig machen dann kann man etwas einfacher "nachtunen".
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3403
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon Fritzchen-66 » Fr 1. Dez 2017, 18:12

NotReallyMe hat geschrieben:
Nochmal: BMW hat sich schon entschieden. Wer sich die technischen Unterlagen ansieht wird erkennen, daß es für das aktuelle Modell auch keine Erweiterung um dreiphasiges Laden geben kann, keine Chance. Das fängt schon mit der Ladebuchse und dem Kabelbaum an, da fehlen schlicht die notwendigen zusätzlichen Pins/Leitungen. Für I3, E-Up und E-Golf führt kein Weg am CCS Ausbau vorbei. Im Ausland wird da übrigens weniger über CCS lamentiert, sondern rangeklotzt.


Ich hatte von BMW vor Jahren die Antwort bekommen, es haben doch die wenigesten die 3 Phasen im Haus.
Deshalb würde ein enphasiges System reichen.
Für den amerikanischen Markt stimmt dies. Aber im Europäischen (und vor allem in Deutschland) werden 3 Phasen genutzt, wenn die Leistung größer als 3kW ist.
Inzwischen hat die höhere Batteriekapzität zu einem Umdenken geführt. Es sind zwar nur 11kW, aber immerhin.
Zuletzt geändert von Fritzchen-66 am Sa 2. Dez 2017, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
2* 80kW: in Michigan mit Fiat 500e unterwegs, Smart Roadster steht in München
Benutzeravatar
Fritzchen-66
 
Beiträge: 58
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 03:04
Wohnort: München

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon Dirki3 » Fr 1. Dez 2017, 18:17

Goldener Spaten? Seit der Umstellung auf den 94 Ah-Akku lädt der i3 3-phasig...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Gruß, Dirk

BMW i3s - bestellt am 23.10.2017 - Lieferung geplant 2. KW 2018
Benutzeravatar
Dirki3
 
Beiträge: 52
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 10:42
Wohnort: Schmelz

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon Bogenfisch » Fr 1. Dez 2017, 20:47

Dafür mit nur 16A.

Ergo 22kw i3 lädt einphasig mit biz zu @32 Amper / 7,2 kwh und braucht ca 3 Stunden bis voll
und der 33 kw i3 lädt dreiphasig mit @16 Amper / 11 kwh und braucht ebenfals 3 Stunden bis voll.

Zufall?
BMW i3 CCS REX
I001-17-07-500
58705/62001 km ==> 94,7% Elektrisch seit 28.07.2015 Stand 03.12.2017
22kW Grubentelefon
Benutzeravatar
Bogenfisch
 
Beiträge: 139
Registriert: Di 6. Jan 2015, 20:18
Wohnort: Quelkhorn

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon wolpertinger42 » Fr 1. Dez 2017, 21:13

Bogenfisch hat geschrieben:
Dafür mit nur 16A.

Ergo 22kw i3 lädt einphasig mit biz zu @32 Amper / 7,2 kwh und braucht ca 3 Stunden bis voll
und der 33 kw i3 lädt dreiphasig mit @16 Amper / 11 kwh und braucht ebenfals 3 Stunden bis voll.

Zufall?


Hier in D gibts mit den 32A einphasig leider ein Problem, das sich Schieflastverordnung nennt. Danach darf man einphasig nur mit max. 20A laden, was 4,6 kW entspricht.
derzeit: VW Passat CC 2.0 TSI
bestellt am 5.7.2017: Hyundai IONIQ elektro #316 in marina blue
Benutzeravatar
wolpertinger42
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 19:22
Wohnort: Kleinniederbergldorfhochachselschwang

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon Bogenfisch » Sa 2. Dez 2017, 21:43

Bis jetzt habe ich keinen Problem mit diese mysteriöse Schieflast. :lol:

Ist auch in meiner Augen einen übertriebene Thema, da der Endverbraucher selten allein ist auf den stromversorgende Kabel.
Unsere Hausanschluss ist 3 Phasig 63A, und wir hängen mit mehrere Häuser an einen gemeinsamer Hauptleitung.

Wikipedia: "Eine gleichmäßige Verteilung der Last auf die drei Außenleiter kann Schieflast vermeiden. Dies wird beispielsweise im Bereich der Unterverteilung dadurch sichergestellt, indem die einzelnen einphasigen Stromkreise eines Hauses oder einer Wohnung auf die einzelnen Außenleiter gleichmäßig aufgeteilt werden. Auch wenn dabei nicht pro Haus oder Wohnung eine vollständige Symmetrierung sichergestellt ist – dies ist unter anderem vom momentanen Verbrauch in den einzelnen einphasigen Stromkreisen abhängig – ist die Symmetrierung im Mittelwert über eine Region und größeres Versorgungsgebiet in Näherung in vielen Fällen gut erfüllt."

Vereinfacht: wenn auf Phase 1 32A gezogen wird, kann wallbox 1 an die phasen 1-2-3 angeschlossen sein. Wallbox 2 an 2-3-1, und WB3 an 3-1-2. Phasen drehrichtung ist immer korrekt, und wenn alle drei an deren gedachte Phase 1 32A ziehen, ergibt sich extern 32 Amper an jeder der drei Phasen, und keinen Schieflast. Bei 20 Haushalten kann statistisch keinen Schieflast erzeugt werden, da der Last auf allen Phasen per Zufallsprinzip verteilt wird.

Meiner Stromversorger war der Thema Schieflast nah zu egal. Die wollten nur wissen wer könnte einen Schieflast erzeugen. Dann können die dafür sorgen das der statischtische Zufall auf den Haupleitung gegeben ist. Das heist dass wenn einen Schieflast auf der Hauptleitung unter der Strasse tatsächlich entsteht bzw registriert wird, würden die den Wallbox Besitzer bitten seinen Box umzuklemmen von Phasen 1-2-3 auf 2-3-1 oder 3-1-2. Dadurch wird einen "echte" Schieflast in die Mittelspannungsnetze verhindert. Dort ist Schieflast einen eher enstzunehmende Problem.
BMW i3 CCS REX
I001-17-07-500
58705/62001 km ==> 94,7% Elektrisch seit 28.07.2015 Stand 03.12.2017
22kW Grubentelefon
Benutzeravatar
Bogenfisch
 
Beiträge: 139
Registriert: Di 6. Jan 2015, 20:18
Wohnort: Quelkhorn

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste