12v zig-anzuender maximal strom

12v zig-anzuender maximal strom

Beitragvon herrmann-s » Do 6. Okt 2016, 14:54

mal eine keline zwischenfrage mit wieviel ampere sind denn die beiden 12v zigarettenanzuender abgesichert?
koennte man falls das nicht ausreichen sollte- was er im originalzustand hergibt - eine groessere sicherung einbauen?
herrmann-s
 

Anzeige

Re: 12v zig-anzuender maximal strom

Beitragvon franmedia » Do 6. Okt 2016, 15:59

herrmann-s hat geschrieben:
mal eine keline zwischenfrage mit wieviel ampere sind denn die beiden 12v zigarettenanzuender abgesichert?
koennte man falls das nicht ausreichen sollte- was er im originalzustand hergibt - eine groessere sicherung einbauen?

Sorry. Die erste Antwort weiß ich nicht, gibts aber hier irgendwo, glaube ich. Aber die zweite Frage kann man nur mit NEIN beantworten. Wie der Name "Sicherung" schon sagt, wird hier irgendetwas abgesichert, und zwar genau die Leitung. Man kann die Sicherung auch gleich ganz überbrücken, dann geht noch mehr Strom durch, zumindest kurzfristig. Nix für ungut, aber mach das bitte nicht!
franmedia
 
Beiträge: 658
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Re: 12v zig-anzuender maximal strom

Beitragvon Helfried » Do 6. Okt 2016, 16:04

franmedia hat geschrieben:
zwar genau die Leitung.


Oft sind es eher die Zigarettenanzünder-Buchse und die Stecker der angesteckten Geräte, die bei Überlastung zu riechen beginnen.
Sollte man dauerhaft mehr Strom benötigen als vorgesehen, würde ich gescheite Buchsen, etwa aus dem Modellbau-Bereich, montieren.
Helfried
 
Beiträge: 5206
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: 12v zig-anzuender maximal strom

Beitragvon herrmann-s » Do 6. Okt 2016, 16:20

ich benoetige ca. 4 - 6Ah fuer ein 12v ladegeraet um in einer annehmbaren zeit einen modellbauakku laden zu koennen. die ladedauer - und somit den verbrauch - kann ich natuerlich der belastbarkeit der 12v buchse anpassen. nur wirds dann ungemuetlich lange dauern. das war so der hintergrund meiner frage.
herrmann-s
 

Re: 12v zig-anzuender maximal strom

Beitragvon Helfried » Do 6. Okt 2016, 16:29

herrmann-s hat geschrieben:
ich benoetige ca. 4 - 6Ah fuer ein 12v ladegeraet um in einer annehmbaren zeit einen modellbauakku laden zu koennen. die ladedauer - und somit den verbrauch - kann ich natuerlich der belastbarkeit der 12v buchse anpassen. nur wirds dann ungemuetlich lange dauern. das war so der hintergrund meiner frage.


Das geht aber nur bei eingeschaltetem Auto. Also nicht, wenn er beispielsweise parkt und die Türen geöffnet hat.
Helfried
 
Beiträge: 5206
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: 12v zig-anzuender maximal strom

Beitragvon herrmann-s » Do 6. Okt 2016, 17:02

ok super das passt. danke!
herrmann-s
 

Re: 12v zig-anzuender maximal strom

Beitragvon Starmanager » Do 6. Okt 2016, 17:48

Beide Buchsen sind zusammen mit 20A abgesichert.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Anzeige


Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste