12V Stecker bei abgestellten Fahrzeug nutzen?

12V Stecker bei abgestellten Fahrzeug nutzen?

Beitragvon spassgenerator » So 2. Jul 2017, 12:30

Hallo Leute ;)
.
Ich würde gerne die 12V Buchse des i3 nutzen um im stand elektrische Geräte zu betreiben.
Zum Beispiel das laden von 2 Laptops.
Mir ist natürlich klar das auch eine i3 Batterie irgendwann leer ist und ich dann ein Problem haben könnte, aber darauf kann man ja achten.
Grade deswegen will ich nicht unbedingt "die Zündung" einschalten, oder überhaupt den Schlüssel im Fahrzeug haben. (Weil das kostet ja bestimmt nochmals extra Strom.)

Kann man das irgendwie bewerkstelligen?

w
freude haben - kosten sparen - bmw isetta i3 fahren
bilder und prosa: https://www.freies-fahren.de/portal/ind ... post-37076
Benutzeravatar
spassgenerator
 
Beiträge: 254
Registriert: So 12. Jun 2016, 07:58

Anzeige

Re: 12V Stecker bei abgestellten Fahrzeug nutzen?

Beitragvon i3Prinz » So 2. Jul 2017, 16:45

Um es kurz zu machen: Gar nicht
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: 12V Stecker bei abgestellten Fahrzeug nutzen?

Beitragvon spassgenerator » So 2. Jul 2017, 20:14

Das sind keine guten nachrichten, ich hoffe es gibt doch einen weg.
Eventuell ueber software, oder ich wuerde auch einen eingriff ueber die werkstatt in betracht ziehen, es waere recht wichtig fuer mich.

w
freude haben - kosten sparen - bmw isetta i3 fahren
bilder und prosa: https://www.freies-fahren.de/portal/ind ... post-37076
Benutzeravatar
spassgenerator
 
Beiträge: 254
Registriert: So 12. Jun 2016, 07:58

Re: 12V Stecker bei abgestellten Fahrzeug nutzen?

Beitragvon Chris1005 » So 2. Jul 2017, 20:59

Die 12V Batterie ist sehr klein und somit schnell leer. An die Energie in der Hochvolt kommst du ohne aktiver Fahrbereitschaft nicht ran. Somit fast unmöglich. Garantie ist mit einem Eingriff weg
BMW i3 94Ah Besitzer
Benutzeravatar
Chris1005
 
Beiträge: 91
Registriert: Di 23. Jun 2015, 17:18
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: 12V Stecker bei abgestellten Fahrzeug nutzen?

Beitragvon Kim » So 2. Jul 2017, 21:29

Hab ich beim Outi mit einer "Stromdieb"-Brücke im Sicherungskasten von Dauerplus auf Ziggizünder gemacht.
Klingt komplizierter als es ist, einfach zwei Sicherungen austauschen.
Dauerplus ist auch abgesichert, also bei Kurzschluss kein Problem.
Aber man muss wissen, was man macht und wie man's richtig macht.
Vor Verkauf oder Rückgabe die Sicherungen wieder ersetzen und gut is.
Vorteil beim Outi (weiss nicht, wie der i3 das macht): Die kleine 17Ah 12V Bleibatterie wird automatisch vom Fahrakku nachgeladen wenn der Ladestand sinkt.
Ich hab zwei Dashcams im Parkbetrieb....
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1702
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: 12V Stecker bei abgestellten Fahrzeug nutzen?

Beitragvon spassgenerator » So 2. Jul 2017, 21:52

An die kleine 12V batterie wollte ich eigentlich nicht ran, sondern an die fahrbatterie.
Wenn ich euch richtig verstehe hat diese jedoch (vereinfacht gesprochen) keinen 12V ausgang.
Daher muss die bordelekrtronik laufen damit am "zigarettenanzuender" 12V fuer das laptop anliegen koennen, richtig?

Das ist natuerlich schwierig, weil die bordelektronik ansich schon strom verbrauchen wird und man das fahrzeug nicht abschliessen und verlassen kann. (ohne das sie sich wieder ausschaltet.)

Ich hoffte das BMW ueber den OBDII stecker die software aendern kann damit die 12V dose immer an bleibt.
Ich verstehe jedoch so langsam das problem.

w
freude haben - kosten sparen - bmw isetta i3 fahren
bilder und prosa: https://www.freies-fahren.de/portal/ind ... post-37076
Benutzeravatar
spassgenerator
 
Beiträge: 254
Registriert: So 12. Jun 2016, 07:58

Re: 12V Stecker bei abgestellten Fahrzeug nutzen?

Beitragvon Widdy2000 » So 2. Jul 2017, 22:10

spassgenerator hat geschrieben:
Ich hoffte das BMW ueber den OBDII stecker die software aendern kann damit die 12V dose immer an bleibt.
Ich verstehe jedoch so langsam das problem.


Nein! Kann BMW nicht!
Durch eine Softwareänderung lässt sich nun einmal keine Hardwarekonfiguration ändern.

Das Auto muß sich um das 12 Volt Bordnetz aufrechtzuhalten im Fahrbereiten Modus befinden.
Bedeutet Batterierelais (Hauptschütz) wird angesteuert und Batterie versorgt den Inverter für Motor und somit auch den Lader für das 12 Volt Bordnetz.

Es muß also das ges. EV System aufgestartet werden.
Sprich das Auto wäre dann fahrbereit!

So wie bei japanischen Verbrennern auch der Motor laufen muß bzw. die Zündung eingeschaltet sein muß (Schlüssel-Stellung vor Anlasser), damit die Ziggianzünder Spannung haben.

Das wird Dir BMW (auch wenn es möglich wäre) niemals codieren!

Schaff Dir sowas an:

http://www.ebay.de/itm/Mobile-Starthilfe-APA-Power-Pack-5-in-1-mit-400-A-max-900-A-/322527516983?epid=578769630&hash=item4b18235937:g:bW4AAOSwcB5ZJYkX

Dann kannst Du daran Deine Notebooks anschließen.
Sogar 150 W 230 Volt
Das Ding wird dann beim Fahren mit dem i3 immer wieder nachgeladen.
KIA Soul EV Play mit Komfortpaket EZ 02/2017

BMW i3 94Ah Suite mit 19" Turbinenstyle 428
inkl. allem bis auf Schiebedach, Onlineentertainment und Fußgängerschutz
Bestellt am 22.05.2017
Auslieferung/Übergabe 27.07.2017
Widdy2000
 
Beiträge: 221
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 12:39

Re: 12V Stecker bei abgestellten Fahrzeug nutzen?

Beitragvon Rita » So 2. Jul 2017, 22:56

geht es darum, während Fahrpausen den Laptop zu laden??
oder damit zu arbeiten, während das Auto an der Ladesäule hängt...

low Budgetlösung wäre eine wartungsfreie Rollerbatterie zu 29,90 + passende Steckdose zu 13,90
Batterie hat 12V 5Ah
hätte ich beides lagernd
Rita
Rita
 
Beiträge: 223
Registriert: Do 22. Sep 2016, 12:42

Re: 12V Stecker bei abgestellten Fahrzeug nutzen?

Beitragvon spassgenerator » So 2. Jul 2017, 23:24

Rita hat geschrieben:
geht es darum, während Fahrpausen den Laptop zu laden??
oder damit zu arbeiten, während das Auto an der Ladesäule hängt...

Wenn ich im auto bin und das auto an der saeule habe ich kein problem "die zuendung" an zu machen und strom zu haben.
Es geht um das abgestellt fahrzeug, das abgeschlossen ueber die 12V buchse laden koennen soll.


low Budgetlösung wäre eine wartungsfreie Rollerbatterie zu 29,90 + passende Steckdose zu 13,90
Batterie hat 12V 5Ah
hätte ich beides lagernd
Rita


Danke, das ist eine notloesung, das auto ist eine einzige batterie, ich hoffe ich finde eine besser loesung als mir eine kleine noch dazu zu kaufen :/

w
freude haben - kosten sparen - bmw isetta i3 fahren
bilder und prosa: https://www.freies-fahren.de/portal/ind ... post-37076
Benutzeravatar
spassgenerator
 
Beiträge: 254
Registriert: So 12. Jun 2016, 07:58

Re: 12V Stecker bei abgestellten Fahrzeug nutzen?

Beitragvon spassgenerator » So 2. Jul 2017, 23:31

Widdy2000 hat geschrieben:
spassgenerator hat geschrieben:
Ich hoffte das BMW ueber den OBDII stecker die software aendern kann damit die 12V dose immer an bleibt.
Ich verstehe jedoch so langsam das problem.


Nein! Kann BMW nicht!

Du bist vom fach, von BMW? Kannst du das mit sicherheit sagen und ich kann aufhoeren zu suchen, oder ist das eher geraten?
Entschuldige wenn ich so direkt frage, ist nicht boes' gemeint.


Durch eine Softwareänderung lässt sich nun einmal keine Hardwarekonfiguration ändern.
[...]


Das ist klar, aber ueber software kann man so einiges freischalten.
Es ist ja nicht so das ein kabel fehlt, es ist so das es freigeschaltet werden muss, wenn das ohne zuendschluessel, respektive "eingeschalteter zuendung" moeglich ist. Das weiss ich halt nicht. Es kann sein du hast recht, aber vielleicht hab' ich auch glueck und es geht.
Radio geht auch "ohne zuendung"? *1 Muss ich direkt mal schauen, ich denke ja. Bin mir garnicht sicher... (obwohl radio so wenig strom braucht das es tatsaechlich an der 12V batterie haengen koennte und es geht nach einer weile aus. Aber dieses automatische ausschalten des radios ist garantiert eine softwaresache, zumindest wenn keine mechanische eieruhr verbaut ist. :)

w

*1 Nachtrag: mir ist inzwischen aufgefallen "klima" (sowohl heizen als auch kuehlen) geht auf jeden fall.
Klima geht ganz sicher ueber die fahrbatterie, das ist viel zu viel strom fuer die kleine 12V.
Sie geht auch dann wenn das fahrzeug verschlossen und nicht fahrbereit ist.
Sie ist smart genug bei zu wenig reskkm nicht zu starten.

Ganz genau so brauche ich es fuer die 12V dose.
Zuletzt geändert von spassgenerator am Mo 3. Jul 2017, 12:46, insgesamt 1-mal geändert.
freude haben - kosten sparen - bmw isetta i3 fahren
bilder und prosa: https://www.freies-fahren.de/portal/ind ... post-37076
Benutzeravatar
spassgenerator
 
Beiträge: 254
Registriert: So 12. Jun 2016, 07:58

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lucas7793 und 5 Gäste