1001 x CCS in Europa (GE Verzeichnis)

Re: 1001 x CCS in Europa (GE Verzeichnis)

Beitragvon moxl » Do 17. Mär 2016, 12:51

Sind also nur noch 14.184 CCS-Standorte zu installieren in Deutschland bis wir die Tankstellen überholt haben. Meno :(
BEV 2020 - ik warte dir. Solange fahre ich jetzt Pedelec...

70-100 km Reichweite
ca. 0,5kWh/100km Verbrauch

10.10.2016 - 1000 km gefahren
moxl
 
Beiträge: 560
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 11:18

Anzeige

Re: 1001 x CCS in Europa (GE Verzeichnis)

Beitragvon Dani » Do 17. Mär 2016, 22:25

moxl hat geschrieben:
Sind also nur noch 14.184 CCS-Standorte zu installieren in Deutschland bis wir die Tankstellen überholt haben. Meno :(


braucht es denn überhaupt so viele?
Wunsch Ladeinfrastruktur
Auswärts Schnell: DC (A und HS)
Auswärts Normal: AC bis 11kW (Destination-Charging)
Zu Hause: Voll in 8h

BMW i3 BEV (60 Ah) rollt seit 3/2014 -> wurde 4/2017 ersetzt mit (94 Ah) -> 12/2018 ergänzt mit TM3
Dani
 
Beiträge: 134
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 13:37

Re: 1001 x CCS in Europa (GE Verzeichnis)

Beitragvon Fluencemobil » Do 17. Mär 2016, 22:57

Ja für die Millionen der laternenparker braucht es 10 Tausende von Ladesäulen.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1619
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: 1001 x CCS in Europa (GE Verzeichnis)

Beitragvon moxl » Do 17. Mär 2016, 23:54

Dani hat geschrieben:
moxl hat geschrieben:
Sind also nur noch 14.184 CCS-Standorte zu installieren in Deutschland bis wir die Tankstellen überholt haben. Meno :(


braucht es denn überhaupt so viele?


Man könnte genauso fragen braucht man so viele Tankstellen. Sicherlich würde ein drittel oder ein viertel davon langen, es wäre halt unangenehmer. Alleine wenn alle 50 km auf der Autobahn (13.000 km gesamt) ein CCS Ladepunkt wäre bräuchten wir 260 Stück (perfekt verteilt). Sollten an jeder außerstädtischen Straße (210.000 km ingesamt) alle 50 km ne CCS stehen, dann bräuchte man schon 4200 Stück.

Zusätzlich ein paar in jeder Stadt (~2000 Stk) und man ist schnell bei 10.000 benötigten CCS Ladern. Gut mit 60kWh muss ich nicht überall laden, aber mehr wie 100 km sollten die Lader nicht außeinander sein, sofern man noch welche überspringen will.
BEV 2020 - ik warte dir. Solange fahre ich jetzt Pedelec...

70-100 km Reichweite
ca. 0,5kWh/100km Verbrauch

10.10.2016 - 1000 km gefahren
moxl
 
Beiträge: 560
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 11:18

Re: 1001 x CCS in Europa (GE Verzeichnis)

Beitragvon Dani » Fr 18. Mär 2016, 16:03

moxl hat geschrieben:
Dani hat geschrieben:
moxl hat geschrieben:
Sind also nur noch 14.184 CCS-Standorte zu installieren in Deutschland bis wir die Tankstellen überholt haben. Meno :(


braucht es denn überhaupt so viele?


Man könnte genauso fragen braucht man so viele Tankstellen. Sicherlich würde ein drittel oder ein viertel davon langen, es wäre halt unangenehmer. Alleine wenn alle 50 km auf der Autobahn (13.000 km gesamt) ein CCS Ladepunkt wäre bräuchten wir 260 Stück (perfekt verteilt). Sollten an jeder außerstädtischen Straße (210.000 km ingesamt) alle 50 km ne CCS stehen, dann bräuchte man schon 4200 Stück.

Zusätzlich ein paar in jeder Stadt (~2000 Stk) und man ist schnell bei 10.000 benötigten CCS Ladern. Gut mit 60kWh muss ich nicht überall laden, aber mehr wie 100 km sollten die Lader nicht außeinander sein, sofern man noch welche überspringen will.


Verstehe mich nicht falsch, ich finde schon dass es viele Ladestellen braucht (auch Laternenlader), aber es müssen nicht alle CCS sein.

Bsp. Wenn ich in die Stadt fahre und dort sagen wir mal ins Kino, dann Essen, oder Einkaufen x stunden da reicht eine "normale Dose" locker und der Wagen ist wieder voll.

Wollte damit nur sagen dass es keine 14K CCS braucht. Sorry war nicht klar von mir.
Wunsch Ladeinfrastruktur
Auswärts Schnell: DC (A und HS)
Auswärts Normal: AC bis 11kW (Destination-Charging)
Zu Hause: Voll in 8h

BMW i3 BEV (60 Ah) rollt seit 3/2014 -> wurde 4/2017 ersetzt mit (94 Ah) -> 12/2018 ergänzt mit TM3
Dani
 
Beiträge: 134
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 13:37

Re: 1001 x CCS in Europa (GE Verzeichnis)

Beitragvon TOMbola » Fr 18. Mär 2016, 16:13

mhf2 hat geschrieben:
@TOMbola: Stand heute gibt es in D 347 CCS. Die 296 die du auf der Karte siehst sind nicht für Deutschland. Zoom mal in die KArte rein, dann siehst du es. Wenn du aber auf der selben Seite nach unten scrollst, kannst du zuerst die letzen 5 eröffneten Säulen sehen und wenn du auf weitere Stromtankstellen klickst alle weiteren. Glaub es uns einfach ;-)


Man lernt nicht aus, Danke für den Hinweis.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1085
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: 1001 x CCS in Europa (GE Verzeichnis)

Beitragvon moxl » Mo 21. Mär 2016, 00:55

Dani hat geschrieben:
moxl hat geschrieben:
Dani hat geschrieben:

braucht es denn überhaupt so viele?


Man könnte genauso fragen braucht man so viele Tankstellen. Sicherlich würde ein drittel oder ein viertel davon langen, es wäre halt unangenehmer. Alleine wenn alle 50 km auf der Autobahn (13.000 km gesamt) ein CCS Ladepunkt wäre bräuchten wir 260 Stück (perfekt verteilt). Sollten an jeder außerstädtischen Straße (210.000 km ingesamt) alle 50 km ne CCS stehen, dann bräuchte man schon 4200 Stück.

Zusätzlich ein paar in jeder Stadt (~2000 Stk) und man ist schnell bei 10.000 benötigten CCS Ladern. Gut mit 60kWh muss ich nicht überall laden, aber mehr wie 100 km sollten die Lader nicht außeinander sein, sofern man noch welche überspringen will.


Verstehe mich nicht falsch, ich finde schon dass es viele Ladestellen braucht (auch Laternenlader), aber es müssen nicht alle CCS sein.

Bsp. Wenn ich in die Stadt fahre und dort sagen wir mal ins Kino, dann Essen, oder Einkaufen x stunden da reicht eine "normale Dose" locker und der Wagen ist wieder voll.

Wollte damit nur sagen dass es keine 14K CCS braucht. Sorry war nicht klar von mir.
.

Versteh mich nicht falsch, aber ich meinte schon 14k CCS bei 50-70% Anteil von EVs an Neuwägen. So ca. 2030 denke ich könnte das passieren. Sicherlich können da die Hälfte noch 50kW haben, ich hoffe doch aber das die andere Hälfte 100+kW liefert.

Bei 40 Millionen Autos und davon nur 1% Laternenparker macht das zusätzlich noch 400.000 Langsamlader an der Straße und ich finde 1% ist noch niedrig geschätzt. Langfristig gesehen.
BEV 2020 - ik warte dir. Solange fahre ich jetzt Pedelec...

70-100 km Reichweite
ca. 0,5kWh/100km Verbrauch

10.10.2016 - 1000 km gefahren
moxl
 
Beiträge: 560
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 11:18

Re: 1001 x CCS in Europa (GE Verzeichnis)

Beitragvon AndiH » Mo 21. Mär 2016, 10:28

Hilft halt nur immer wieder nachfragen. Falls hier i3 Fahrer aus dem Südwesten von DE sind vielleicht mal bei denen hier member6328.html nach CCS an der A5 und B31 fragen...
Mein Vorschlag für den Rasthof Herbolzheim (zwischen Offenburg und Freiburg) liegt schon dort.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1202
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: 1001 x CCS in Europa (GE Verzeichnis)

Beitragvon Tho » Mo 21. Mär 2016, 10:30

Auf die meisten Nachfragen antwortet aber nicht mal jemand. :?
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5717
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: 1001 x CCS in Europa (GE Verzeichnis)

Beitragvon AndiH » Mo 21. Mär 2016, 10:40

Tho hat geschrieben:
Auf die meisten Nachfragen antwortet aber nicht mal jemand. :?


Steter Tropfen hölt den Stein....
Also mein Hinweis zum Standort wurde zumindest "quittiert", ob daraus etwas wird muss sich natürlich erst noch zeigen. Aber sobald ein Geschäftsmodell sichtbar wird sollte sich auch etwas bewegen, schließlich ist das ja gerade auch für die Energieversorger ein Zusatzgeschäft. Deshalb ist es meiner Meinung nach wichtig immer wieder nachzufragen um die Wahrnehmung zu steigern und Nachfragen kostet (fast) nix.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1202
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste