Subwoofer beim Ohne Rex Model einbauen

Re: Subwoofer beim Ohne Rex Model einbauen

Beitragvon sharkman » Mi 13. Aug 2014, 16:29

Hey also ich habe das HK System ebenfalls bestellt und bin von der Qualität nicht ganz überzeugt!

Ich hatte mehret BMW mit diesem System und auch einen Mini da hat sich der Aufpreis jedes mal gelohnt beim i3 finde ich es klingt nicht so kraftvoll und es sind zu viele Hochtöne welche mein Ohr erreichen. Habe nun die spärliche Korrektur Bass/Höhe einigermassen angepasst damit ich es einigermassen gut finde. Habe bereits bei BMW reklamiert aber der Freundliche sagte er könne es nicht vergleichen da alle anderen Autos bei Ihm keine HK System habe.

Antwort: Aufgrund der neuen Innenverkleidung kann man nicht die gleiche Sound Kulisse erwarten wie in einen herkömmlichen Fahrzeug von BMW! Ich habe gelächelt und warte nun auf Antwort von BMW Schweiz da ich es so nicht einfach hinnehme.

Bin gespannt was Du schreibest, wenn Du ihn hast!

Gruss...
BMW i3 Grau mit Lodge Ausstattung und allem ausser Glasdach! 100 % Elektrisch und 101% Spass :D
Benutzeravatar
sharkman
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:56
Wohnort: Berner Oberland

Anzeige

Re: Subwoofer beim Ohne Rex Model einbauen

Beitragvon Carsten » Mi 13. Aug 2014, 17:05

sharkman hat geschrieben:
Aufgrund der neuen Innenverkleidung kann man nicht die gleiche Sound Kulisse erwarten wie in einen herkömmlichen Fahrzeug von BMW! Ich habe gelächelt und warte nun auf Antwort von BMW Schweiz da ich es so nicht einfach hinnehme.

Ich denke, daß diese Argumentation schon etwas für sich hat. Wenn das Radio auf normaler Lautstärke läuft und ich mich außerhalb des Fahrzeugs befinde, dann kann ich anders als bei bisherigen Verbrennern noch alles ziemlich gut und recht laut mithören. Bei Verbrennern waren es eher nur die tiefen Frequenzen, die dumpf nach außen drangen. Insofern ist die Dämmung bzw. Akustik schon eine andere.

Hatte in vergangenen Fahrzeugen auch HK und ähnliche schöne Systeme, diesmal nicht, weswegen ich ziemlich traurig bin. Denke daher auch über eine Nachrüstoption nach, denke aber, daß hier noch nicht wirklich etwas angeboten wird!??

VG, Carsten
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: Subwoofer beim Ohne Rex Model einbauen

Beitragvon Starmanager » Mi 13. Aug 2014, 17:16

Carsten hat geschrieben:
sharkman hat geschrieben:
Aufgrund der neuen Innenverkleidung kann man nicht die gleiche Sound Kulisse erwarten wie in einen herkömmlichen Fahrzeug von BMW! Ich habe gelächelt und warte nun auf Antwort von BMW Schweiz da ich es so nicht einfach hinnehme.

Ich denke, daß diese Argumentation schon etwas für sich hat. Wenn das Radio auf normaler Lautstärke läuft und ich mich außerhalb des Fahrzeugs befinde, dann kann ich anders als bei bisherigen Verbrennern noch alles ziemlich gut und recht laut mithören. Bei Verbrennern waren es eher nur die tiefen Frequenzen, die dumpf nach außen drangen. Insofern ist die Dämmung bzw. Akustik schon eine andere.

Hatte in vergangenen Fahrzeugen auch HK und ähnliche schöne Systeme, diesmal nicht, weswegen ich ziemlich traurig bin. Denke daher auch über eine Nachrüstoption nach, denke aber, daß hier noch nicht wirklich etwas angeboten wird!??

VG, Carsten


Hallo Carsten,

hier gibt es einen Link

http://www.bmw.harmankardon.com/de/fahrzeuge/BMW-i3/

MFG

Starmanager
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1062
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Subwoofer beim Ohne Rex Model einbauen

Beitragvon Carsten » Mi 13. Aug 2014, 17:28

Danke, aber für meine Begriffe ist das nur das System, welches man bei Bestellung eines i3 als Sonderausstattung dazubestellen kann. Da ich meinen i3 seit geraumer Zeit habe, würde ich gerne im nachhinein die 2 Lautsprecher vorne in den Türen ersetzen und zusätzlich einen netten Subwoofer und weitere Lautsprecherkomponenten einbauen (lassen). Frage mich nur, ob sich ein Profi da dran traut und ob es überhaupt sinnvolle Komponenten gibt.
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: Subwoofer beim Ohne Rex Model einbauen

Beitragvon endurance » Mi 13. Aug 2014, 19:32

un in resources/mit-e-motor/thumb/8439
sieht man auch das die AC-Lader vermutlich direkt hinter dem Motor sitzen. Kühlungstechnisch ungünstig. besser man würde drei ja 7kw laden in den freien REX raum packen. Die REX variante kann ja mit 3.xkW leben.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3369
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Subwoofer beim Ohne Rex Model einbauen

Beitragvon Starmanager » Do 14. Aug 2014, 06:19

endurance hat geschrieben:
un in resources/mit-e-motor/thumb/8439
sieht man auch das die AC-Lader vermutlich direkt hinter dem Motor sitzen. Kühlungstechnisch ungünstig. besser man würde drei ja 7kw laden in den freien REX raum packen. Die REX variante kann ja mit 3.xkW leben.



Hallo Endurance,

ich denke das sollte kein Problem sein da die Elektronik wassergekuehlt ist. Und es hat Lueftungsschlitze auf den Seiten im Radhaus. Zur Not kann man ja ein Blech neben dem Subwoofer setzen.
Warum sollte ein Rex Besitzer langsamer laden? Das Waere ja ein Schritt in die falsche Richtung. :geek:
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1062
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Subwoofer beim Ohne Rex Model einbauen

Beitragvon endurance » Do 14. Aug 2014, 13:00

Nicht falsch verstehen - der Rex soll nicht langsamer laden. Aber bei der non Rex Variante kann ein-x zusätzliche Lader anstelle des REX angebaut werden.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3369
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Subwoofer beim Ohne Rex Model einbauen

Beitragvon e-future » Mo 29. Jun 2015, 21:51

Also ich finde den Sound vom Subwoofer eigentlich ziemlich satt, den man mit dem H&K System verbaut bekommt. Insgesamt halte ich die gesamte Akustik als recht gut gelungen im i3. Die Höhen sind in Nullstellung vielleicht etwas zu spitz eingestellt.

An alle, die noch in der Entscheidungsphase sind und dies hier mitlesen: Auf jeden Fall ein H&K Sound-System mitbestellen (zumindest, wenn man gerne, oft und laut Musik im Auto hören will).
Als Referenz könnte ich übrigens Fade out Lines (in der Deep House Variante) empfehlen, z.B. die Mixversion von Alle Farben. Das bringt sowohl die Höhen als auch die Bässe gut zur Geltung.
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
e-future
 
Beiträge: 411
Registriert: So 10. Mai 2015, 22:56

Re: Subwoofer beim Ohne Rex Model einbauen

Beitragvon Tideldirn » Mo 29. Jun 2015, 22:14

Ich würde generell jedem der ein EV kaufen will empfehlen die paar Euro für ein hochwertiges Sound System zu investieren.
In der Regel fährt man mit dem EV ja langsamer und verbringt daher mehr Zeit in Auto. Da ist ein guter Klang schon was wert und macht das fahren noch angenehmer.
Finde das H&K System ist jeden Cent wert.
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 483
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Re: Subwoofer beim Ohne Rex Model einbauen

Beitragvon lgross » Do 2. Jul 2015, 14:03

Tideldirn hat geschrieben:
......In der Regel fährt man mit dem EV ja langsamer und verbringt daher mehr Zeit in Auto. Da ist ein guter Klang schon was wert und macht das fahren noch angenehmer......


Noe. Ich fahre mit dem EV WESENTLICH schneller, zumindestens in der Stadt.

Aber zurueck zum Thema: Die Serienlautsprecher sind schon ziemlich flach. Ich habe mir einen Sub unter den Beifahrersitz bauen lassen, ist nicht der Hit, aber deutlich besser als Serie, weil man die Türlautsprecher vom Bass etwas entlasten kann. Das HK System klingt aber noch einmal deutlich besser.
2016 Range Rover Sport, 2016 i3 BEV
Benutzeravatar
lgross
 
Beiträge: 92
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 15:29

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast