"No Signal" auf großem Display

Re: "No Signal" auf großem Display

Beitragvon jonny007 » Mi 1. Okt 2014, 16:15

So, war heute in der Werkstatt.
Meine Skepsis hat sich bewahrheitet (self fulfilling prophecies): Nichts zu finden. :( Laut Aussage der Werkstatt können sie nicht einmal nachvollziehen, daß die Headunit seit einer Woche jeden Tag in der Früh und (nach längerer Standzeit, also nach dem Büro) am Abend ausfällt, d.h. finster ist und dann (erst nach ca. 3 min) komplett neu bootet.
Es gibt angeblich keine Logs oder ähnliches in der Software.
Abhilfe: Laut Aussage der Werkstatt wurde eine "neue Software" eingespielt. Komisch, ich habe die Stände vorher fotografiert und es hat sich nichts geändert. HMI: 02.03.03 und bei Media/Telefon: 002.045.001.
Darauf angesprochen meinten sie: Ja, das sieht man nicht, das ist eine "interne" (?) Software, die würde man nur mit dem Diagnosegerät sehen. Weiß nicht, ob ich das glauben soll... - wie gesagt, bin mittlerweile schon seeehr skeptisch.
Tatsache ist, daß - wenn es wieder nicht geht - ich eine neue Head-Unit bekommen soll (wird mehrere Wochen dauern zu bestellen). Na super. Neues Auto und gleich einer der Hauptcomputer kaputt. Aber okay, kann ja passieren.
Bin sehr gespannt auf morgen früh, wer möchte dagegen wetten, daß es wieder nicht geht ? :roll:
jonny007
 
Beiträge: 162
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 19:47
Wohnort: Graz / Österreich

Anzeige

Re: "No Signal" auf großem Display

Beitragvon jonny007 » Mo 27. Okt 2014, 22:18

... wollte berichten, wie es weitergegangen ist.

Meine Skepsis war berechtigt - es ging am Tag darauf wieder nicht.
Ich mußte nocheinmal in die Werkstatt, weil (angeblich) München nochmal genaue Daten auslesen wollte, bevor ein Tausch der Head Unit freigegeben wurde.
Vorletzte Woche wurde dann die Head Unit getauscht und seitdem ist Ruhe, es funktioniert jetzt alles zum Glück.
Also war es wohl wirklich ein Defekt in der Head Unit - tja, Pech gehabt.

Zwei Dinge sind seitdem seltsam:
1) wenn ich jetzt mein iPhone über Bluetooth verbinde, dann kamen früher 2 Optionen beim Verbinden: Telefon und Audio. Jetzt kommt nur noch Telefon... :o - offensichtlich also nicht eine Head-Unit mit exakt gleicher Funktionalität ? SW-Stand ist - soweit ich es erkennen kann - gleich geblieben.

2) Habe den Eindruck, daß der Verbrauch viel höher ist seit der neuen Head-Unit. Kann aber auch damit zusammenhängen, daß seit damals die kalten Tage bei uns begonnen haben - das muß ich noch prüfen. Derzeit gelingt es mir nicht mehr wie früher (zumindest kurzfristig) unter 10 kWh Verbrauch zu kommen, egal was ich mache. Auch mit ECO PRO+, ohne Heizung, ohne alles, mit SANFTESTEM Beschleunigen, möglichst viel Rekuperation etc. etc. komme ich auf einen Verbrauch NICHT unter 13kWh. Das kommt mir viel zu viel vor.
jonny007
 
Beiträge: 162
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 19:47
Wohnort: Graz / Österreich

Re: "No Signal" auf großem Display

Beitragvon RegEnFan » Mo 27. Okt 2014, 22:57

Das mit dem Verbrauch geht mir genauso. Bei mir wurde am Fahrzeug aber nichts verändert.
Muss wohl an den Winterreifen und den Temperaturen liegen. Mein Verbrauch ist seid dem Reifenwechsel und "Temperatursturz" um ca 20% gestiegen. :( :( .
Ich hatte das allerdings auch nicht anderes erwartet. Das wird sicher noch deutlich schlimmer wenn es erst richtig kalt wird.
Die Batterie hat sich schon deutlich abgekühlt. Heute lag sie selbst auf nach ca 20km immer noch bei 13°C, was etwas höher ist als die Garagentemperatur.
Die Zeit des Fahrens mit eigenem Solarstrom ist jetzt wohl erst mal vorbei. Es ist einfach dunkel wenn ich nach Hause komme. Und dann noch der erhöhte Verbrauch....
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 347
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Re: "No Signal" auf großem Display

Beitragvon jonny007 » Mo 27. Okt 2014, 23:18

Danke für die Rückmeldung. Mich wundert nur, daß das auch dann passiert, wenn ich die HV-Batterie vorkonditioniere, wie das ja nach dem Laden durch Einstellen der Abfahrtszeit möglich ist.
D.h. wenn die Batterie vorgewärmt ist, verstehe ich eigentlich nicht, warum dann der Verbrauch anders sein sollte als an einem "milden" (in Bezug auf Temperaturen) Tag.
Gestern war ich zu viert unterwegs zum Wandern, ein paar kleine Rucksäcke noch als Gepäck dabei. Reichweite insgesamt war bei sanftester(!) Fahrweise 3/4 in ECO PRO+ (alle eingepackt in dicke Jacken und bei den Zehen gefroren :( ) und 1/4 in ECO PRO ("Heizung" auf 20 Grad, Wärmepumpe übrigens vorhanden) Batterie vorkonditioniert. Am Schluß waren es knapp 130 km.

Kam mit 1km Restreichweite nach Hause :-)
jonny007
 
Beiträge: 162
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 19:47
Wohnort: Graz / Österreich

Re: "No Signal" auf großem Display

Beitragvon DeJay58 » Mo 27. Okt 2014, 23:33

Ich merke derheit noch kaum Reichweitenunterschiede außer wenn ich die Heizung verwende. Vergiss aber nich das Gewicht von vier Personen, das macht auch einiges aus.
Vorwärmen der Batterie bringt bei den jetzigen Temperaturen meiner Meinung nach noch nichts. Von einer Akkuheizung im Betrieb merke ich noch nichts. In N hab ich nach wie vor ubter 1kwh/100km Verbrauch.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3801
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: "No Signal" auf großem Display

Beitragvon Hamburger Jung » Mo 27. Okt 2014, 23:35

Hallo,

130 Kilometer sind doch super, mit vier Personen und Gepäck.
Die Wärmepumpe bringt auch viel, gerade wenn das einmal warm ist, dann kostet es kaum Reichweite. Zum Anfang schon.

Ich dachte übrigens, dass die Batterie IMMER geheizt / gekühlt wird, so dass immer ein bestimmtes Temperatur Level besteht.
Ohne Sitzheizung kann aber nur gekühlt werden, was im Winter sicher eine Menge an Reichweite kostet.

Mit dem Vorheizen stehe ich auf Kriegsfuß. Trotz Stromanschluss zieht er fürs Vorwärmen immer Strom aus dem Akku.
Verstehe ich nicht und kostet zudem Reichweite...

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Re: "No Signal" auf großem Display

Beitragvon DeJay58 » Mo 27. Okt 2014, 23:41

Nö der Akku wird nicht immer konditioniert. Ab welcher Temperatur die Heizung zu laufen beginnt weiß ich aber nicht. Jedenfalls hat mein Akku nach 13km mit Bergen meist um 1 Grad mehr als bei Abfahrt bei einstelligen Temperaturen.
Ich wüsste sowieso nicht was die Heizung während dem Fahren bringen sollte. Oder heizt er nur beim Laden? Wäre aber auch sinnlos wenn ich gar nicht wegfahren möchte nach dem laden. Oder heizt er nur durch Einstellen einer Abfahrtszeit?
Ich merke gerade damit hab ich mich noch hu wenig beschäftigt. Weil ich es ohnehin nicht als sehr sinnvoll empfinde vermutlich und ich keine Heizungen wegen dem Energieverbrauch mag vermutlich ;)
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3801
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: "No Signal" auf großem Display

Beitragvon Carsten » Di 28. Okt 2014, 09:57

Hamburger Jung hat geschrieben:
Trotz Stromanschluss zieht er fürs Vorwärmen immer Strom aus dem Akku.
Verstehe ich nicht und kostet zudem Reichweite...


Dies hatten die ganz-early-adopter im letzten Winter schon erlebt und in einem daher alten Thread ausgiebig gepostet. Es scheint, als ob es technisch so gelöst ist, daß die Vorwärmung grundsätzlich über den Akku selbst erfolgt und nicht über den Stromanschluß. Wenn der Ladestand dann absinkt, lädt er (manchmal) nach, aber eben nicht immer, so daß zuweilen man nicht mit 100% losfährt. Wenn die Ladung über den Ziegel mit vergleichsweise langsamerer Ladung erfolgt, kann man davon ausgehen, daß man nie mit 100% losfährt. Insofern ist die Vorwärmung fraglich, bis auf Temperaturen unter 0 Grad, wenn es langsam kritisch wird, was die Haltbarkeit der Akkus anbetrifft.
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: "No Signal" auf großem Display

Beitragvon LocutusB » Di 28. Okt 2014, 12:26

Die Sache mit dem Vorwärmen und 100% Akku hat sich mit der aktuellen Software geändert. Jetzt ist der i3 eigentlich immer bei 100% und vorgewärmt. Es gibt auch Diagramme hier, wo man erahnen kann, dass die Akkuheizung jetzt schon 3 Stunden vor der Abfahrt in drei kurzen Intervallen arbeitet und in den letzten 15 Minuten dann noch der Innenraum geheizt wird. Zu dieser Zeit wird dann immer kurz geladen und dann wieder nicht. Früher lag mehr Zeit zwischen den Nachladeintervallen als jetzt.
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1159
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: "No Signal" auf großem Display

Beitragvon Carsten » Di 28. Okt 2014, 12:53

Das ist gut zu hören. Leider (?) bin ich softwareseitig noch auf dem Auslieferungszustand vom Feb und es ist kein Werkstatttermin aktuell geplant. Vielleicht sollte ich die Winterreifen bald mal bei der NL aufziehen lassen :-)
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste