Musik über USB Memorystick

Musik über USB Memorystick

Beitragvon i3Prinz » Do 5. Mär 2015, 17:38

Ich hatte da mal wieder ein Problem... Als ich einen bestimmten Interpreten von meinem 256 GB USB Memory Stick hören wollte, war dieser plötzlich in der Suche nicht mehr zu finden, einfach weg. Ich wusste, daß ich diesen schon mal im Auto gehört habe. Nachdem ich ein wenig näher den Inhalt des Sticks geprüft habe, war noch viel mehr verschwunden.
Also den Stick am Computer geprüft, alle Titel waren vorhanden und ließen sich abspielen.
Ich habe dann mal die i3 Kundenhotline in München angerufen. Die gaben mir folgende Infos: 1. Der Stick muß FAT32 formatiert sein. 2. Es wird einmal ein großer Suchlauf gemacht und eine versteckte Datei angelegt. 3. Es gibt keine Größenbeschränkung.

So, nun ratet mal, ob das stimmt... Logo, alles falsch, es ging nämlich immer noch nicht, obwohl ich den Stick von NTFS auf FAT32 umformatiert habe.

Also zur Niederlassung, dort war das Auto den ganzen Tag. Einen Hinweis gibt die Betriebsanleitung:
Die Informationen von bis zur vier USB Geräten oder für ca. 40000 Titel können im Fahrzeug gespeichert werden. Wird ein fünftes Gerät angeschlossen oder werden mehr als 40000 Titel gespeichert, werden die Informationen vorhandener Titel gelöscht.
Zitat Ende

Das erklärt mein festgestelltes Verhalten, ich hatte 42012 Titel. Aber selbst als ich 2013 Titel gelöscht hatte ging es nicht.
Die Auskunft, die die NL aus München dann bekommen hat:
Es können pro Stick nur 16000 Titel wiedergegeben werden. Wenn mehr als 16000 darauf gespeichert sind, werden nur die ersten 16000 angezeigt, der Rest wird dann ignoriert.

Das gilt allerdings scheinbar nur für die Head Unit Basic, die für das Navi Business verbaut wurde, für das Navi Professional mit der größeren Head Unit gilt wohl die 40000 Titel Grenze.

Für die Größe des Sticks gibt es keine bekannte Obergrenze.

Ich hatte den Fahrzeugrechner wohl ein wenig überfordert, ist halt doch kein Superrechner... :mrgreen:
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Anzeige

Re: Musik über USB Memorystick

Beitragvon Algo » Do 5. Mär 2015, 18:55

42.000 .. in Worten: ZWEIUNDVIERZIGTAUSEND Musiktitel O_o? Wer soll die denn alle hören ;)? Ich hab gerade mal ein paar hundert auf meinem iPhone und da komm ich schon nicht dazu alle zu hören.
Mein Stormtrooper: BMW i3 BEV Capparisweiß
Benutzeravatar
Algo
 
Beiträge: 425
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:28

Re: Musik über USB Memorystick

Beitragvon Citytea » Do 5. Mär 2015, 19:26

Algo hat geschrieben:
42.000 .. in Worten: ZWEIUNDVIERZIGTAUSEND Musiktitel O_o? Wer soll die denn alle hören ;)? Ich hab gerade mal ein paar hundert auf meinem iPhone und da komm ich schon nicht dazu alle zu hören.


Es gibt halt Leute, die hören mehr Musik als Du. Ich hab 5652 Musikstücke auf meinem iPhone - das sind nur die, die mir am besten gefallen. Und das sind gerade mal 20 Tage abwechselnde Musik, bevor ich wieder was höre, was ich bereits gehört habe. Zumindest, wenn ich den Zufallsalgo von Apple verwende. Da wird nämlich diese Liste "verwürfelt" und in der neuen Reihenfolge abgespielt, sodaß man jedes Stück wirklich nur einmal zu hören bekommt, während man diese Liste abhört.

Bei BMW bedeutet die Zufallsfunktion, daß wirklich völlig willkürlich Stücke aus dieser Liste abgespielt werden (so man auf einen Stick zugreift) Da kann es schon mal sein, daß ein Stück, welches man gerade gehört hat, bereits nach zwei anderen Stücken schon wieder gespielt wird... Blöd, wenn man die Funktion von Apple schätzen gelernt hat.

Die 42000 Stücke sind dann aber auch "nur" 150 Stunden unterschiedlicher Musik. Wenn man im Auto ständig Musik hört, weil es eine gute Gelegenheit ist während dem Fahren und mit der Harman Kardon Anlage auch noch einen brauchbaren Klang hat, dann empfinde ich das als nicht viel... Tja - jeder wie er mag.
So far
CdT

ich geh noch was Essen und leg mich wieder hin...

i3 BEV Solarorange, mit allem, ausser Parkassistent, Komfortzugang, Glasdach, DAB-Tuner und Online-Entertainment (so rum ist´s wohl einfacher), Photovoltaik 9,9 kWp, Akkupuffer 9kWh
Benutzeravatar
Citytea
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 20:42

Re: Musik über USB Memorystick

Beitragvon Starmanager » Do 5. Mär 2015, 19:51

40000 Titel sind schon eine Menge wenn man mal die Geraete fuer Zuhause anschaut da sind zum Teil nur 25000 Titel moeglich bevor die Datenbank dicht macht. Ich verwende fuer meine Beduerfnisse einen Subsonic Server der unlimitiert die Titel vorhaelt. Ueber das Internet hole ich mir dann mit einem Tablet die noetigen Titel und speicher die dann auf einer FlashCard mit 64GB zwischen und spiele diese via Bluetoth von einem Android Tablet ab. Funktioniert reibungslos. Die Sprachsuche fuer die Titel auf dem Geraet oder auf den USB Memory Sticks / Platten finde ich im BMW als sehr gut geloest da sie auch englische Titel und Namen versteht. +1 fuer BMW. Fuer meine Full HD Filme verwende ich eine SSD mit 512GB die das System auch anstandslos abspielt.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1062
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Musik über USB Memorystick

Beitragvon JuergenII » Do 5. Mär 2015, 20:15

Apropos Zufallswiedergabe: Gibt es da auch eine Einstellung im Mediabereich des i3? Habe da bis jetzt nichts entdeckt.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Musik über USB Memorystick

Beitragvon Citytea » Fr 6. Mär 2015, 09:51

JuergenII hat geschrieben:
Apropos Zufallswiedergabe: Gibt es da auch eine Einstellung im Mediabereich des i3? Habe da bis jetzt nichts entdeckt.

Juergen


Ja, die gibt es - genau so wie sonst zwei Pfeile, die sich überkreuzen. Sie zeigt allerdings nicht durch aufleuchten beim Klicken oder eine andere Farbe nachträglich an, daß man die Funktion ausgewählt hat - erst später taucht das Pfeilsymbol dann im Menü auf... Wenn man sie jetzt zweimal anklickt, weil man meint, man hätte beim erstenmal irgenwie nicht richtig getroffen oder so, dann ist sie natürlich wieder ausgeschaltet! Blöd gelöst... Und dann läuft die Zufallswiedergabe eben nach dem oben beschriebenen System ab.
So far
CdT

ich geh noch was Essen und leg mich wieder hin...

i3 BEV Solarorange, mit allem, ausser Parkassistent, Komfortzugang, Glasdach, DAB-Tuner und Online-Entertainment (so rum ist´s wohl einfacher), Photovoltaik 9,9 kWp, Akkupuffer 9kWh
Benutzeravatar
Citytea
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 20:42


Zurück zu i3 - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: tobacco und 2 Gäste