Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon NotReallyMe » So 1. Okt 2017, 11:01

Ich weiss nicht wie eure Erfahrungen sind, aber für mich war der Punkt „Ladesäulen suchen“ wenn die Reichweite nicht ausreichte bislang auf der Langstrecke unbrauchbar, da das Navi mir einen Haufen AC-Säulen präsentiert hat, in dem ich die DC-Säulen nicht gut finden konnte. Auf der Rückfahrt von der Eruda habe ich dann die letzte DC-Säule ausgelassen (Etappenziel überspringen), weil es sich auch gut ausging. Das wusste das Navi aber noch nicht, denn zu dem Zeitpunkt hat die Restreichweite aus seiner Sicht nicht gereicht. Für Spass habe ich dann einmal das Ladesäulensuchangebot angeklickt und ... es wurde mir das präsentiert:

AE2D4CDA-9275-4488-8A5F-186F3BDEE156.jpeg


Er hat mir also genau die eine DC-Säule angezeigt, die am Ende der Reichweite an der Autobahn lag. Neugierig geworden habe ich den Test dann an einem anderen Tag mit einem fiktiven Ziel im Süden (FFB :) wiederholt, und wieder hat er mir DC-Säulen am Ende der Reichweite plus diesmal eine AC-Säule angezeigt. Ein weiterer Test brachte mit einem Ziel im Norden dann Gewissheit:

68F622FC-1216-4D8A-A5B1-EB4285A06467.jpeg


Er hat wieder die letzten DC-Säulen, die mit der kalkulierten Reichweite noch erreichbar waren, angezeigt. Mit dem dichter werdenden Netz an CCS-Säulen ist das für mich ein erster Schritt in Richtung Brauchbarkeit des Navis zur Routenberechnung für die Langstrecke, auch wenn man aktuell natürlich besonders für den Störungsstatus und Plan B noch eine gute Vorbereitung mit Hilfe des GE-Verzeichnisses braucht.
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1494
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Anzeige

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon endurance » Mo 2. Okt 2017, 06:34

Zufall, der Strecke geschuldet? Oder es liegt tat. an der neueren SW die ich noch nicht habe.
Andererseits fahre ich seit letzten Jahr (CCS seit dank) schon hauptsächlich mit dem Navi allerding habe ich die passenden LS Namen im Kopfs/auf dem "Zettel" damit ich die in der meist langen Suchliste schneller finde. Es fehlt eine andere Farbe oder sonstiges um die Schnelllader (auch auf dem Kartenschirm) einfacher entdecken zu können.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3371
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon SaschaG » Mo 2. Okt 2017, 08:24

Ich habe es gestern auch gleich mal
probiert auf dem Weg nach St. Peter-Ording und wieder zurück. Das Navi zeigt nur Typ2 Ladesäulen an, obwohl an der Autobahn zwei CCS Säulen stehen. Ohne die Going Electric App wäre ich aufgeschmissen gewesen.
SaschaG
 
Beiträge: 421
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon NotReallyMe » Mo 2. Okt 2017, 09:06

Ich habe das in vier verschiedene Himmelsrichtungen von unterschiedlichen Startpunkten ausprobiert, kein Zufall. In die Niederlande wurden keine Ladesäulen gefunden, also auch nicht ersatzweise Typ 2. Wie sieht es denn bei euch aus? Falls es nicht geht, welcher Softwarestand ist im I3 installiert?
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1494
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon geko » Mo 2. Okt 2017, 09:24

Das Navi (Pro) vom BMW i3 ist ein Rätsel für mich. Es findet in DE, CH, AT, NL, SE, NO, DK durchaus Ladesäulen, aber bunt gemischt AC und DC. Eine Logik konnte ich bislang nicht erkennen. Was man merkt: Es ist kein Optimal-Routen-Navi, sondern recht dumm. Wenn man München -> Berlin eingibt, so wird es die maximal (gerade noch) erreichbare Ladesäule aus München kommend anzeigen, die am nächsten an der A9 liegt. Das ist dann z.B. eine DC-Säule. Nach dem Laden dort beginnt das Spiel von neuem: Es zeigt die mit dem dann vorhandenen SoC gerade noch erreichbare AC/DC-Säule.

Ich wünschte mir, dass es - ähnlich dem Routenplaner bei GE - eine Gesamtroute vorschlagen würde inkl. Ladezeiten.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1291
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon NotReallyMe » Mo 2. Okt 2017, 16:32

Das Navi macht keinen Umweg um einen erforderlichen Schnelllader zu erreichen. Eben getestet: Der SOC hätte für den direkten Weg nach Hause nicht gereicht. Notsäulensuche aufgerufen, es wurde keine Säule angeboten. Dann Route auf ein entferntes Ziel geändert, welches einen Umweg von 5 km nach Hause bedeutet und auf dem in Reichweite 2 T&R Säulen liegen -> das Navi findet jetzt meine Zielsäule über die Notsäulensuche, und da lade ich jetzt auch :).
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1494
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon endurance » Mo 2. Okt 2017, 20:57

Das Navi sucht nur mit einem gewissen Abstand zur geplanten Route (hat mir mal einer von BMW vor Jahren im Details erklärt). Leider nicht mit automatischer Ausweitung, falls gar keine oder keine CCS gefunden wird.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3371
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon NotReallyMe » Sa 7. Okt 2017, 12:20

Bei meinem Navi ist nicht zu beobachten, dass Säulen abseits der Strecke berücksichtigt werden. Viel kleiner als im zuletzt geschilderten Fall kann der Umweg nicht sein. Bis jetzt gab es eine qualifizierte Rückmeldung, in der noch das bisher auch von mir beobachtete Verhalten beschrieben ist, nämlich eine unbrauchbar große Liste von Ladepunkten in der die CCS Säulen nicht zu erkennen sind. Probiert das doch bei euch mal aus: Auf der Autobahn fahrend ein sehr fernes Ziel eingeben, warten bis der besagte Hinweis erscheint und die angebotene Ladesäulensuche anwählen. Was wird euch präsentiert? Wenn es nicht nur CCS Säulen sind, welchen Softwarestand hat euer I3?
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1494
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon Lindum Thalia » Sa 7. Okt 2017, 15:46

Also , ich finde immer alle COMBO CCS Lader, wenn vorhanden , wo ich welche finden will . Ich gehe auf Sonderziele , dann kommt am Standort,Entlang der Route oder an einem anderen Ort.Da ich immer weiß wo ich mich befinde oder Wo in etwa ich was wissen will , dementsprechend wähle ich aus. Dann das Häckchen unter Combo ,ok und Auswahl bestätigen am Anfang zweite Zeile anklicken. Dann erscheint eine Liste mit allen Combo Schnelllader und ich kann meine Auswahl treffen.
Langstrecke ist für mich nie ein Problem gewesen.
BMW i 3 BEV ,Sion bestellt , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 568
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon NotReallyMe » Sa 7. Okt 2017, 17:19

Ja, man kommt wie im Eingangspost beschrieben auch ohne die Säulensuche des Navis zurecht. Langstrecke war bislang und ist auch weiterhin kein Problem. Bei der Suche nach Ladesäulen unter Sonderziele gibt es bei meinem I3 keine Auswahl von Combo, oder nicht. Die Ergebnisse sehen aber ähnlich aus. Anfänglich werden einige AC-Stationen angezeigt, dann ausschließlich CCS Lader entlang der eingestellten Route. Aber um die Suche nach Sonderzielen geht geht es in diesem Thread nicht. Es geht darum, ob sich das Verhalten der beschriebenen Not-Suche nach Ladesäulen gegenüber früher verändert hat. Deshalb meine Bitte: Führt doch mal kurz den beschriebenen Test aus und berichtet hier, wie es sich bei euch jetzt verhält.
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1494
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste