Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon fridgeS3 » Mi 1. Nov 2017, 20:38

Lol Tideldirn, echt jetzt?

Die Option ist angehakt sonst würde ich ja gar keine sehen, aber es sind welche weg, die vorher noch da waren und die Säule steht real im noch an der gleichen Stelle.

Aber bei deren Problemen mit CD warte ich erstmal, ob sich das Problem von alleine löst.

BTT

Ich bin vor kurzem eine Distanz von 420 km gefahren und habe dieses mal keine Route sondern das Endziel eingegeben. Stimmt mir die Suche nach der geeigneten Säule ist besser geworden, wenn ich dann die Säule ausgewählt habe, hat er mein Endziel überschrieben. Entweder ich habe etwas falsch gemacht oder die Funktion nicht verstanden. Auf dem Rückweg habe ich dann wieder meine Route mit Zielen aus next plug im Navi eingerichtet, gefällt mir besser als das Endziel im Navi zu haben
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon Tideldirn » Mi 1. Nov 2017, 20:49

Ich weiß, dass du ein Veteran unter den i3 a Fahrern bist, aber bin mir nicht sicher ob das auf alle zutrifft.
Wer könnte Joda auch noch lehren :)
Evtl. habe ich den Kommentar von trilobyte aber auch nur falsch gedeutet.
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 480
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon Ruesi3 » Do 2. Nov 2017, 11:13

NotReallyMe hat geschrieben:
Ich habe das in vier verschiedene Himmelsrichtungen von unterschiedlichen Startpunkten ausprobiert, kein Zufall. In die Niederlande wurden keine Ladesäulen gefunden, also auch nicht ersatzweise Typ 2. Wie sieht es denn bei euch aus? Falls es nicht geht, welcher Softwarestand ist im I3 installiert?


Ich habe das jetzt bei mir mal näher analysiert mit folgendem Ergebnis. Ich habe übrigens den Softwarestand I001-17-07-500!

1) Routenkriterium "ECO"; Ladezustand 100% und Eingabe von Zielen > 400 km:
-> Reichweitenanzeige springt von 217 km auf 183 km und das Navi schlägt mir Ladepunkte in meiner direkten Umgebung vor (0,2km bis 1,4km) - Was ein Schwachsinn bei 100% SOC!
2) Routenkriterium "Schnell"; Ladezustand 100% und Eingabe von Zielen > 400 km:
-> Reichweitenanzeige springt von 217 km auf 130 km und das Navi schlägt mir tatsächlich CCS Ladesäulen in 100 km und 102 km vor - das ist absolut brauchbar, mal davon abgesehen, das mein Navi mit mir wohl schlechte Erfahrungen mit "Schnell" gemacht hat, da es mit 130 km Reichweite eigentlich zu pessimistisch abschätzt :( !

Dazu wäre jetzt noch interessant herauszufinden, was passiert, wenn aufgrund geringerem Verbrauch, die vorgeschlagene Ladesäule ausgelassen wird. Bekomme ich danach gleich nochmals einen Vorschlag?
BMW i3-94Ah REX - Protonic Blue; wallb-e pro 22 KW
Benutzeravatar
Ruesi3
 
Beiträge: 19
Registriert: So 17. Jan 2016, 18:07
Wohnort: Mitten in BaWü

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon nono » Do 2. Nov 2017, 11:29

Ich persönlich finde das BMW Navi Professional für die Routenplanung inkl. Ladesäulensuche schwach und für den Mehrpreis eigentlich eine Frechheit.
Es werden einfach zu wenige Schnellladestationen angezeigt, die tatsächlich nutzbar sind. Besonders auffällig ist das gerade bei T&R. Weiterhin habe ich das Gefühl, dass das Navi nur Säulen vorschlägt, die kostenpflichtig über ChargeNow nutzbar sind, also meist Allego.
Es müsste sich doch nur ein BMW-Mitarbeiter mal die Mühe machen und die goingelectric-Datenbank anzapfen ...

Deshalb nutze ich die Anzeige der Ladesäulen aus Spaß an der Freude (Tankstellen habe ich aus Prinzip ausgeblendet) und zum Navigieren nur auf spontanen Langstreckenfahrten, die aber eher die absolute Ausnahme darstellen.

Da die meisten Langstreckenfahrten eh im Voraus geplant sind, nutze ich den goingelectric Routenplaner und erstelle eine Route über das BMW Portal mit allen sinnvollen CCS Ladestationen auf der Route.
Damit sehe ich unterwegs auf einen Blick, welche Ladesäule als nächstes in Frage kommt und kann sehr schnell entscheiden, ob ich zur nächsten Säule weiterfahre, falls die aktuelle besetzt ist, oder eben für das Laden warte.

Gruß,
Nono.
17.02.2017 Born Electric | 20.000 km rein elektrisch | Verbrauch: ø 14,0 kWh/100km
nono
 
Beiträge: 257
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 18:24
Wohnort: Hannover

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon Starmanager » Do 2. Nov 2017, 13:34

nono hat geschrieben:
Ich persönlich finde das BMW Navi Professional für die Routenplanung inkl. Ladesäulensuche schwach und für den Mehrpreis eigentlich eine Frechheit.
Es werden einfach zu wenige Schnellladestationen angezeigt, die tatsächlich nutzbar sind. Besonders auffällig ist das gerade bei T&R. Weiterhin habe ich das Gefühl, dass das Navi nur Säulen vorschlägt, die kostenpflichtig über ChargeNow nutzbar sind, also meist Allego.
Es müsste sich doch nur ein BMW-Mitarbeiter mal die Mühe machen und die goingelectric-Datenbank anzapfen ...


Nono.


Und wer sorgt bei Aenderungen fuer das Update und garantiert die Funktion? Ist ja alles noch Wildwuchs... daher ist es schon gut dass BMW nur seine vertraglich zugesicherten anzeigt... Die Datenbank bei GoingElektro ist eine freiwillige Sache der E-Auto Fahrer... und da gibt es immer wieder mal Fehlinformationen.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1054
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon Poolcrack » Do 2. Nov 2017, 13:39

Es werden keineswegs nur Ladesäulen angezeigt, die sich mit ChargeNow freischalten lassen. Z.B.: Die Ladesäulen von ALDI Süd werden auch angezeigt. Die mit ChargeNow freischaltbaren Säulen werden mit einem Sternchen markiert.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon Poolcrack » Do 2. Nov 2017, 13:43

Ruesi3 hat geschrieben:
1) Routenkriterium "ECO"; Ladezustand 100% und Eingabe von Zielen > 400 km:
-> Reichweitenanzeige springt von 217 km auf 183 km und das Navi schlägt mir Ladepunkte in meiner direkten Umgebung vor (0,2km bis 1,4km) - Was ein Schwachsinn bei 100% SOC!
2) Routenkriterium "Schnell"; Ladezustand 100% und Eingabe von Zielen > 400 km:
-> Reichweitenanzeige springt von 217 km auf 130 km und das Navi schlägt mir tatsächlich CCS Ladesäulen in 100 km und 102 km vor - das ist absolut brauchbar, mal davon abgesehen, das mein Navi mit mir wohl schlechte Erfahrungen mit "Schnell" gemacht hat, da es mit 130 km Reichweite eigentlich zu pessimistisch abschätzt :( !

Hallo Ruesi3,
Interessant, das erklärt auch wieso die Suche manchmal sinnvoll ist und manchmal nur einen vollen Akku laden will. Kannst Du das bitte an BMW melden? Ich werde es bei Gelegenheit auch mal testen und dann ebenfalls melden. Je mehr Leute sich beschweren, desto eher können wir eine Korrektur erhalten.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon Helfried » Do 2. Nov 2017, 14:37

Poolcrack hat geschrieben:
Je mehr Leute sich beschweren, desto eher können wir eine Korrektur erhalten.


Schraubt BMW ernsthaft da noch an Änderungen rum?
Helfried
 
Beiträge: 5005
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon nono » Do 2. Nov 2017, 18:12

Poolcrack hat geschrieben:
Es werden keineswegs nur Ladesäulen angezeigt, die sich mit ChargeNow freischalten lassen. Z.B.: Die Ladesäulen von ALDI Süd werden auch angezeigt. Die mit ChargeNow freischaltbaren Säulen werden mit einem Sternchen markiert.

Das ist richtig. Ich habe es aber noch nicht erlebt, dass mir das Navi eine kostenlose Ladesäule bei der Routenplanung vorgeschlagen hat. Es waren allesamt Allego, obwohl T&R (und welche, die schon seit mindestens 12 Monaten in Betrieb und kostenlos sind) ebenfalls auf der Route lagen.
17.02.2017 Born Electric | 20.000 km rein elektrisch | Verbrauch: ø 14,0 kWh/100km
nono
 
Beiträge: 257
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 18:24
Wohnort: Hannover

Re: Ladesäulensuche für Langstrecke verbessert

Beitragvon endurance » Sa 4. Nov 2017, 18:03

Poolcrack hat geschrieben:
Ruesi3 hat geschrieben:
1) Routenkriterium "ECO"; Ladezustand 100% und Eingabe von Zielen > 400 km:
-> Reichweitenanzeige springt von 217 km auf 183 km und das Navi schlägt mir Ladepunkte in meiner direkten Umgebung vor (0,2km bis 1,4km) - Was ein Schwachsinn bei 100% SOC!
2) Routenkriterium "Schnell"; Ladezustand 100% und Eingabe von Zielen > 400 km:
-> Reichweitenanzeige springt von 217 km auf 130 km und das Navi schlägt mir tatsächlich CCS Ladesäulen in 100 km und 102 km vor - das ist absolut brauchbar, mal davon abgesehen, das mein Navi mit mir wohl schlechte Erfahrungen mit "Schnell" gemacht hat, da es mit 130 km Reichweite eigentlich zu pessimistisch abschätzt :( !

also das im nahen umkreis suchen hatte ich auch bei weniger als 100%. Mir hat er dann immer die Säule an der ich gerade stand vorgeschlagen - super hilfreich wenn man das Ziel nicht erreicht :( schnell heisst ja meist AB und da gibt es wiederrum meist nur CCS - evtl. kommen dadurch die "besseren" Ergebnisse?
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast