BMW Labs

BMW Labs

Beitragvon DeJay58 » Di 19. Jan 2016, 22:45

Kennt das wer?

https://labs.bmw.com/
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3789
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: BMW Labs

Beitragvon NotReallyMe » Di 19. Jan 2016, 23:38

Bis eben nicht, aber jetzt bin ich drin. Danke für den Link! Das BMW Labs WIdget im I3 ist aktiviert und ich habe einige Rezepte in IFTTT für den I3 aktiviert. Es soll jetzt unter anderem etwas passieren wenn es schneit, wenn ich fast zu Hause bin und wenn ich eine bestimmte Geschwindigkeit überschreite :). Richtig interessant wird das z.B. in Verbindung mit Home-Automation, oder wenn mal die Anbieter von Ladestationen Rezepte bereitstellen um z.B. die nächste Ladestation freizuschalten. Ich werde berichten, was sich im Widget so tut.

Ich habe mich auch zum Betatest der Mobility App angemeldet. Das Kontingent von TestFlight Testern ist aber pro Developer-Account auf 1000 beschränkt bei Apple, bislang kam auch noch keine Einladungsmail...

Das ist die Pressemeldung dazu. Es ist flammneu, deshalb besteht sicher noch eine Chance auch ins Beta-Programm der iOS App zu kommen.
Zuletzt geändert von NotReallyMe am Mi 20. Jan 2016, 21:12, insgesamt 1-mal geändert.
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1492
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: BMW Labs

Beitragvon NotReallyMe » Mi 20. Jan 2016, 20:53

Zu den Möglichkeiten von IFTTT (IF This Then That) in Verbindung mit dem I3: BMW nimmt hier an einem System teil, in dem sogenannte Channels über sogenannte Rezepte miteinander verknüpft werden können. Aus Sicht des I3 gibt es hier zwei Richtungen, nämlich wenn eine bestimmte Bedingung im I3 erfüllt ist, dann sende etwas an einen Channel in IFTTT, oder wenn in einem Channel von IFTTT eine Bedingung erfüllt ist, dann sende eine Nachricht an den Widget-Bereich des I3 (rechte Seite). Das funktioniert auch vom I3 zum I3 über IFTTT.

Was die Informationen vom I3 nach aussen betrifft, so können hier zur Zusammenstellung von eigenen Rezepten (If ... Then ... Regeln in IFTTT) von BMW entwickelte Trigger verwendet werden. Aktuell gibt es nur folgende Trigger von BMW:

- Enter an area: Der I3 fährt in ein bestimmtes Gebiet ein
- Driving started: Die Fahrt hat begonnen
- Travel range below: Die Reichweite unterschreitet einen bestimmten Wert
- Exit an area: Der I3 verlässt einen bestimmten Bereich
- Speeding: Eine bestimmte Geschwindigkeit wurde überschritten
- Car is parked: Der I3 wurde abgestellt
- Arriving soon: Der I3 wird in x Minuten sein Zielt erreichen

Das ist nicht viel, damit kann man aber z.B. folgendes tun (wenn die Vorraussetzungen erfüllt sind):

- Einige Informationen zu jeder Fahrt auf Goolge-Drive speichern (z.B. als neue Zeile in einem Spreadsheet)
- Das Garagentor öffnen, kurz bevor man zu Hause eintrifft
- Bestimmte Lampen an oder ausmachen, bevor der I3 zu Hause ankommt oder nachdem er den Bereich des Haus verlassen hat
- Per Mail informieren, dass man unterwegs nach Hause ist

Zu einem Teil der Funktionen gibt es bei BMW hübsche Videos, auf denen das alles natürlich vollkommen Sinn macht. Neben diesen Beispielen gibt es auch sinnfreie Rezepte, wie z.B. sich im I3 informieren zu lassen wenn es regnet oder schneit :-). Was die Informationen per Mail oder Nachricht betrifft ist der Nutzen im Moment fraglich, da diese Nachricht an das eigene Telefon und den eigenen Mail-Account versendet wird. Wenn ich im I3 sitze nützt es mir herzlich wenig auf meinem iPhone zu lesen, dass ich gerade losgefahren bin oder geparkt habe ;-). Die Funktionen zur Heim-Automatisierung mit Hilfe von IFTTT wird man auch ohnehin schon über das Smartphone angebunden haben, wenn man Bedarf dazu hat. Das über den I3 zu machen stellt dann keinen wirklichen Mehrwert dar.

An den Beispielen zwei und drei sieht man natürlich schon, dass so ein einfaches Schema in der Praxis viel zu kurz greift. Die Familie möchte ja z.B. nicht dass das Licht ausgeht wenn sie winkend am Fenster steht während Papi mit dem I3 wegfährt ;-). Oder vielleicht möchte man den Wagen gar nicht immer in die Garage fahren, wenn man zu Hause ankommt. Zu Beispiel eins ist zu sagen, dass die Informationen aktuell sehr dürftig sind. Es wird die Position am Ende der Fahrt sowie der Kilometerstand am Ende und die Reichweite zu Beginn der Fahrt gespeichert, mehr nicht. So interessante Dinge wie SOC (bitte in % und kWh), Verbrauch, Schnittgeschwindigkeit, Temperatur, Fahrmodus etc. würden das Ganze deutlich interessanter machen und uns E-Auto-Nerds den automatischen Aufbau einer schönen Statistik ermöglichen.

Wie geht es nun weiter? Wenn Ihr Lust und Zeit habt meldet euch ebenfalls zum Test des Systems an. Auf diese Weise können wir konstruktives Feedback an BMW geben und Verbesserungsvorschläge machen. Insbesondere was die möglichen Trigger von BMW aus angeht sehe ich Erweiterungsbedarf. In der aktuellen Implementierung muss das Widget angezeigt werden, damit die Kanäle vom und zum I3 funktionieren. Es ist BMW also nicht möglich auf diesem Wege Rezepte zu Ladungen zu implementieren, es sei denn der I3 wäre die ganze Zeit Betriebsbereit. Man muss am Ende der Fahrt auch warten bis das Widget die Rezepte abgearbeitet hat. Wenn man den I3 zu schnell ausschaltet, dann schafft er es z.B. nicht die (dürftigen) Daten zur letzten Fahrt abzusenden.
Zuletzt geändert von NotReallyMe am Mi 20. Jan 2016, 21:14, insgesamt 1-mal geändert.
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1492
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: BMW Labs

Beitragvon NotReallyMe » Mi 20. Jan 2016, 21:01

Hier ein paar Fotos dazu, wie das im I3 aussieht:

Programmierte Reichweiteninfo:

IMG_5568.jpg


Um 08:30 Uhr sollte der Wetterbericht kommen, und das hat geklappt:

IMG_5571.jpg


Die Liste der Events am Ende der Fahrt:

IMG_5573.jpg
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1492
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: BMW Labs

Beitragvon NotReallyMe » Mi 20. Jan 2016, 21:06

Und so sieht das in der IFTTT-App aus:

Verfügbare Trigger:

IMG_5574.jpg


Eine Auswahl der eingestellten Rezepte (die Battery-Notification hat nichts mit BMW zu tun):

IMG_5575.jpg


Das Log der letzten Meldungen in der App:

IMG_5576.jpg
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1492
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: BMW Labs

Beitragvon fridgeS3 » Do 21. Jan 2016, 10:57

ich hab's gestern auch mal eingerichtet und ein Rezept (Speeding) erstellt. Ich stimme Dir zu, ein paar weitere (Statisk)-Trigger wären interessant.

Speeding: dann weiß man wenigstens noch, ob das Bußgeld berechtigt war =D
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: BMW Labs

Beitragvon i300 » Do 21. Jan 2016, 12:18

Ich hab mir den Channel auch mal eingerichtet um zu sehen welche Rezepte so vorgeschlagen werden. Da ich (noch) kein ConnectedDrive habe wird's aber nicht gehen. Sinnvolle Rezepte die mir einfallen würden scheitern daran, dass es keinen IF-Channel der benötigten Apps gibt. Die Geo-Fencing-Funktionen für das Licht sind in der HUE-App schon enthalten, sodass meine Lieben zunächst im (fast) Dunklen sitzen, wenn ich mich vom Haus entferne und wissen, wenn ich gleich um die Ecke komme.. :)
Interessant wäre m.E. ein Rezept, dass die Heizung auf Abwesend schaltet, wenn der i3 schneller als 120km/h fährt und sonst niemand zu Hause (ISmart-Alarm AN) ist. Die Heizkörper sollen ja schließlich nicht aus gehen, wenn ich nur mal eine Stunde weg bin oder noch jemand da ist. ;) Schneller als 120km/h fahre ich aber nur, wenn ich weiter weg fahre.. :ugeek:
Wie gesagt, es scheitert aber schon daran, dass es keinen Channel für die (Honeywell) App gibt und so viel ich weiß, geht's auch nicht über 3 Apps. Also wenn DIES UND DAS, DANN DAS.
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: BMW Labs

Beitragvon LocutusB » Do 21. Jan 2016, 12:29

NotReallyMe hat geschrieben:
Was die Informationen per Mail oder Nachricht betrifft ist der Nutzen im Moment fraglich, da diese Nachricht an das eigene Telefon und den eigenen Mail-Account versendet wird. Wenn ich im I3 sitze nützt es mir herzlich wenig auf meinem iPhone zu lesen, dass ich gerade losgefahren bin oder geparkt habe ;-).

Danke für die ausführliche Beschreibung. Hab es auch gleich ausprobiert.
Bzgl. E-Mail. Man kann, wenn man Google Mail als THAT auswählt, Mails an beliebige E-Mail Adressen schicken (ein Mail Account bei Google ist Voraussetzung). So bekommt meine Frau ab jetzt immer eine Mail wenn ich kurz vor dem Supermarkt bin, damit sie die elektronische Einkaufsliste aktualisieren kann :-).
Die Funktion, sich die Parkposition per Mail schicken zu lassen, hätte ich früher gebraucht. Da habe ich in einer Gegend mit notorischer Parkplatznot gewohnt und jedes mal wo anders geparkt, auch mal weiter weg. Da wir das Auto unabhängig zu zweit nutzten, haben wir immer auf einer Karte ein Kreuz gemacht, wo das Auto aktuell steht.

Mein erstes Feedback an BMW war aber, der Service muss im Hintergrund laufen. Ich will das Widget nicht immer im SplitScreen haben müssen …
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1159
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: BMW Labs

Beitragvon NotReallyMe » Do 21. Jan 2016, 21:13

Um das Auto zu finden kann man eigentlich auch die BMW I App verwenden. Danke für den Tipp mit Google, das funktioniert. Ich hatte das zunächst nicht gemacht, da man dazu IFTTT nahezu kompletten Zugriff auf das Postfach genehmigen muss. Im Grunde zu viel, um nur eine Mail zu versenden. Jetzt gehen die Mails auch an meine Holde :). Dass es im Vordergrund laufen muss ist tatsächlich das größte Manko. Da das aktuell ein Online-Widget ist wird es aber erstmal nicht anders funktionieren.

Drei Kleinigkeiten sind mir noch aufgefallen:

1. Es fehlt eine Hysterese für die Meldungen. Wenn die Reichweite, restliche Zeit oder Kilometer unter und dann kurz wieder über eine eingestellte Grenze gehen, dann kommen zwei Meldungen heraus:

IMG_5580.jpg


2. Wenn man mehrere Rezepte zu einer Kategorie definiert hat (z.B. Reichweite unter 30 km und unter 20 km), dann erzeugt er bei jedem Wechsel auf das Widget oder bei jedem Start einer Fahrt beide Meldungen, wenn die Reichweite aktuell unterhalb von 20 km liegt. Die Rezepte laufen halt komplett unabhängig voneinander:

IMG_5587.jpg


3. Wenn man die Restzeit zur Ankündigung einer Ankunft nutzt wird die falsche Abschätzung der Ankunftszeit durch das Navi deutlich. Es macht im Gegensatz zur Reichweitenschätzung im Tacho keinen Unterschied bezüglich des Fahrmodus oder der zuletzt gefahrenen Geschwindigkeit. Die Meldung, dass es noch 20 Minuten dauert kam um 17:34 Uhr, ich fuhr zu diesem Zeitpunkt und schon einige Minuten 87 km/h. Danach bin ich auf 93 km/h hochgegangen, bis zu Hause gab es keine Ampel und keine sonstige Störung. Zu fahren waren nur noch 35 km, und die tatsächliche Ankunftszeit war dann trotzdem 8 Minuten später als in der Meldung angekündigt. Je länger die Reststrecke auf der Autobahn ist, und je langsamer man fährt, desto größer ist der Fehler. Das Navi des I3 geht stur von Geschwindigkeiten auf der Autobahn aus, die ich nie fahre. Hier wäre ein einfacherer Algorithmus hilfreich, der die in einem Zeitfenster gefahrene Geschwindigkeit auf dem aktuellen Straßentyp berücksichtigt. Wenn es denn feste Werte sein müssen, dann soll er das zumindest dem Fahrmodus entsprechend anpassen. Wenn ich für EP+ 95 km/h als Limit eingestellt habe macht es keinen Sinn anzunehmen, dass ich dann doch immer 120 km/h fahren werde. Schon gar nicht, wenn ich damit das Ziel nie und nimmer erreichen würde ;-). Da fehlt es der Software noch ein bisschen an "Genius".
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1492
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: BMW Labs

Beitragvon LocutusB » Fr 22. Jan 2016, 13:41

NotReallyMe hat geschrieben:
Da fehlt es der Software noch ein bisschen an "Genius".

Könntest ja mal Deine Hilfe anbieten :-).

Die Fehleinschätzung des Navis nervt mich schon lange und macht das Widget, auch wenn es nichts dafür kann, in dem Bereich unbrauchbar.
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1159
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Infotainment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste