Blitzerdateien für das Navigationsgerät

Re: Blitzerdateien für das Navigationsgerät

Beitragvon palim_palim » Do 27. Okt 2016, 14:53

TMi3 hat geschrieben:
Man könnte sich auch einfach an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten und schon gäbe es kein Problem ...


In einer idealen Welt vielleicht, ja.
In einer idealen Welt müsste ich auch nicht 20-30 unbezahlte Überstunden in der Woche machen müssen. Und in einer idealen Welt würde sich mein Chef auch dafür interessieren, dass ich meine Kinder rechtzeitig aus der Kita abholen kann.
Leider lebe ich nicht in einer idealen Welt.
Nissan Leaf + Renault Twizy + 11,1kWp PV
palim_palim
 
Beiträge: 388
Registriert: Do 27. Aug 2015, 15:30
Wohnort: wild wild west

Anzeige

Re: Blitzerdateien für das Navigationsgerät

Beitragvon ElektroAutoPionier » Do 27. Okt 2016, 14:57

palim_palim hat geschrieben:
TMi3 hat geschrieben:
Man könnte sich auch einfach an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten und schon gäbe es kein Problem ...


In einer idealen Welt vielleicht, ja.
In einer idealen Welt müsste ich auch nicht 20-30 unbezahlte Überstunden in der Woche machen müssen. Und in einer idealen Welt würde sich mein Chef auch dafür interessieren, dass ich meine Kinder rechtzeitig aus der Kita abholen kann.
Leider lebe ich nicht in einer idealen Welt.

Dann arbeitest du in der falschen Firma.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1266
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: Blitzerdateien für das Navigationsgerät

Beitragvon Tobi83 » Do 27. Okt 2016, 15:18

ElektroAutoPionier hat geschrieben:
Dann arbeitest du in der falschen Firma.


100% Zustimmung!
BMW i3 REX seit 04/2015 als Dienstwagen mit privater Nutzung
Benutzeravatar
Tobi83
 
Beiträge: 154
Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:56
Wohnort: 49143 Bissendorf

Re: Blitzerdateien für das Navigationsgerät

Beitragvon Helfried » Do 27. Okt 2016, 15:46

Spacekiwi hat geschrieben:
In früheren BMW Professional-Updates waren diese Gefahrenstellen wohl enthalten.
Weiß jemand, warum dies im aktuellen Gerät nicht mehr der Fall ist?

Meines Wissens ist die Anzeige verboten. Aber jedes Handy warnt kostenlos und präzise vor allen Radars.
Helfried
 
Beiträge: 5028
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Vorherige

Zurück zu i3 - Infotainment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast