BMW i3 mit Fluxkompensator ab wann?

BMW i3 mit Fluxkompensator ab wann?

Beitragvon DaKienes » Sa 20. Jan 2018, 22:59

Ich habe auf Youtube ein Viedeo gesehen indem Dr. (Doc) Emmet L. Brown einem i3 einen Fluxkopensator verpasst hat. Leider wurde das Viedeo inzwischen gelöscht und ist nicht mehr wieder zu finden.
Die 140 kmh würde der i3 leicht schaffen und dann wären wir in der Zukunft und könnten uns die voll elektrifizierten Modelle von BMW ansehen und die Konzepte und Fehlentwicklungen in die Gegenwart überliefern, oder doch wieder bei den Pferdekutschen landen. 1PS, 100% Biosprit, 100% Bio Pferdeäpfel - Ok ein bisserl klimaschädliches Methan wird bei Ross und Reiter auch austreten. Die Reichweite und Fresszeiten sind wohl auch überschaubar, vorausgesetzt es gibt genug Heu und Zaumpfähle an den Trampfelpfaden.

Mit Hüa zum Galopp!
i3s in Melbourne Rot, fast in Vollausstattung, 26.02.2018*
VW T3 Syncro: Wird iwann elektrifiziert

Danke für das geliehene Ladekabel an:
Ladeequipment vom Mechatroniker mit persönlichem Service: https://www.enercab.at/
Benutzeravatar
DaKienes
 
Beiträge: 60
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 10:29
Wohnort: Sankt Wolfgang

Anzeige

Re: BMW i3 mit Fluxkompensator ab wann?

Beitragvon Wiese » Sa 20. Jan 2018, 23:27

... und da gab es noch den Bauern der gesagt hat:"Jetzt hab ich meinem Gaul endlich das Fressen abgewöhnt, und nun ist er mir kreppiert".
In die Zukunft zu reisen ist übrigens kein Problem, nur zurück kann man nicht.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab Mai 2006 Honda Civic Hybrid
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:
Wiese
 
Beiträge: 726
Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
Wohnort: Stutensee


Zurück zu i3 - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste