BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon tom9404 » Di 10. Jul 2018, 17:08

hier mal ein Bild von einem 400Kwh- Speicher. 200 Kw Power.
Dateianhänge
400Kwh.jpg
seit dem 29.10.2018 Kona 64 Kwh in bunt
Benutzeravatar
tom9404
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 12. Apr 2018, 08:05
Wohnort: 8500

Anzeige

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon e-beetle » Mi 11. Jul 2018, 07:15

Der passt doch locker da rein, wo jetzt der Rex sitzt 8-)
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
Benutzeravatar
e-beetle
 
Beiträge: 447
Registriert: Di 14. Mai 2013, 09:04
Wohnort: Wanderup, bei Flensburg

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon jennss » Do 12. Jul 2018, 13:46

Mit Rex reichen 94 Ah eigentlich aus. Allerdings fände ich es gut, wenn man den Tank auf mindestens 15 Liter vergrößert.
j.
Benutzeravatar
jennss
 
Beiträge: 457
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 12:00

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon umali » Do 12. Jul 2018, 14:12

Frag' doch mal beim TÜV nach.
VG U x I
Zuletzt geändert von Knobi am Fr 13. Jul 2018, 06:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 2094
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon pauli3 » Do 12. Jul 2018, 15:57

sorry, sorry OT: Ist der kleine Tank zulassungsbedingt? Oder was ist der Grund?

Wir haben noch einen Erdgaser mit 10l Benzintank, der aufgrund der Tankgröße als reiner Erdgaser, also Monovalent gilt. Könnte mir vorstellen, das dies die Tankgröße beeinflusst.
Zuletzt geändert von Knobi am Fr 13. Jul 2018, 06:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
pauli3
 
Beiträge: 33
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 09:16

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon j4r » Do 12. Jul 2018, 20:35

Hallo Forum :-)
Ich überlege mir einen i3 zu kaufen, gibt es schon neue Infos, ob der Preis des 94Ah-Modells fallen wird, wenn die 120Ah-Version kommt?
j4r
 
Beiträge: 41
Registriert: Do 12. Jul 2018, 20:32

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon redvienna » Do 12. Jul 2018, 20:48

Die Version wird vermutlich eingestellt.

Also ist eine Preisreduktion sehr wahrscheinlich.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6549
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon acurus » Fr 13. Jul 2018, 06:47

pauli3 hat geschrieben:
umali hat geschrieben:
Frag' doch mal beim TÜV nach.
VG U x I


sorry, sorry OT: Ist der kleine Tank zulassungsbedingt? Oder was ist der Grund?

Wir haben noch einen Erdgaser mit 10l Benzintank, der aufgrund der Tankgröße als reiner Erdgaser, also Monovalent gilt. Könnte mir vorstellen, das dies die Tankgröße beeinflusst.


Hier im Thread war, wenn ich mich recht erinnere, die Info versteckt das es in Kalifornien entsprechende Vorschriften gibt. Der i3 zählt nur als "Elektroauto mit Rangeextender" wenn die Reichweite des Tanks nicht größer als die des Akkus ist. Daran hingen dann Förderungen oder Bonuspunkte für den Hersteller.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Immer einen Besuch wert: der Elektrostammtisch OWL, jeden 1. Samstag im Monat: https://www.goingelectric.de/forum/vereine-stammtische/elektro-stammtisch-owl-t30935.html
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 1617
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:12
Wohnort: Warburg

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon umali » Fr 13. Jul 2018, 14:15

acurus hat geschrieben:
Hier im Thread war, wenn ich mich recht erinnere, die Info versteckt das es in Kalifornien entsprechende Vorschriften gibt. Der i3 zählt nur als "Elektroauto mit Rangeextender" wenn die Reichweite des Tanks nicht größer als die des Akkus ist. Daran hingen dann Förderungen oder Bonuspunkte für den Hersteller.

Fährst Du den Rex in Kalifornien ;-)?

Man muss kreativ werden, wenn einen etwas stört. Ist mir der Tank zu klein, integriere ich einen Reservetank. Gab's schon beim Trabant. Aber den TÜV muss man schon mitnehmen und vorher Absprachen treffen.

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 2094
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon ^tom^ » Fr 13. Jul 2018, 16:29

Im Geheimmenue kommt bei mir:
Rechter Tank noch welche Zahlen dazu
Linker Tank hier dann die Zahl 0
Ist da noch was frei zum einbauen?
Wer bergauf rekuperiert verliert

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >15'000km

38m2 FlachK. (> 166'000kWh)
1.5kWp PV (> 1'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 2033
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rubber Duck und 8 Gäste