rucken ab 70km/h

Re: rucken ab 70km/h

Beitragvon Starmanager » Di 28. Mär 2017, 13:49

Probier mal mit dem Tempomat ob es dann auch ruckelt. Auf jeden Fall ist es nicht normal. Ansonsten eine andere Werkstatt aufsuchen wo mehr Erfahrungen hat. Ich wuerde die verschiedenen I Service Punkte anfragen ob da schon was bekannt ist. Eventuell ist ein Geber / Sensor im Motor oder ABS nicht in Ordnung oder ein Massekabel oder oder oder...
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1298
Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Anzeige

Re: rucken ab 70km/h

Beitragvon EMOTION » Di 11. Apr 2017, 09:30

Ich hatte gestern einen Testwagen 94Ah BEV, bei dem ich das Gefühl hatte bei etwas höheren Geschwindigkeiten (80 - 100) über leichte Bodenwellen zu fahren. Da ich die Strasse nicht wirklich kannte und ich den i3 am Nachmittag wieder abgegeben habe, bin ich der Sache nicht weiter auf den Grund gegangen. Aber ich bin mir fast sicher, das das Schwingen vom Fahrzeug kam.
i3 60Ah REX 06/2014 - 06/2017 = 120.000 km
i3 94Ah REX 06/2017 -
Audi A2 Bj 2000 = 310.000 km
Benutzeravatar
EMOTION
 
Beiträge: 219
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 17:20
Wohnort: Westküste Schweden

Re: rucken ab 70km/h

Beitragvon Helfried » Di 11. Apr 2017, 09:35

Ich denke nach meinen vielen i3-Fahrten, die gespürten Phänomene rühren daher, dass der BMW aufgrund der federleichten Masse und des zarten Fahrwerks nicht so satt auf der Straße liegt, wie man es gewöhnt ist. Der REX ist dann wieder ein wenig schwerer als der Standard i3.
Helfried
 
Beiträge: 7364
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: rucken ab 70km/h

Beitragvon Fridgeir » Di 11. Apr 2017, 09:51

EMOTION hat geschrieben:
Ich hatte gestern einen Testwagen 94Ah BEV, bei dem ich das Gefühl hatte bei etwas höheren Geschwindigkeiten (80 - 100) über leichte Bodenwellen zu fahren. Da ich die Strasse nicht wirklich kannte und ich den i3 am Nachmittag wieder abgegeben habe, bin ich der Sache nicht weiter auf den Grund gegangen. Aber ich bin mir fast sicher, das das Schwingen vom Fahrzeug kam.


Wenn man Berlin südwärts über die Avus verlässt gibt es dort auch ein Autobahnstück, welches dieses Phänomen verursacht. Da ist der kurze Radstand mit der doch recht harten Federung mit verantwortlich. Als ich das erste Mal mit meinem i3 da lang bin, dachte ich auch sofort, da ist etwas kaputt gegangen. Scheint aber die Kombination aus Geschwindigkeit, Radstand, Federung und Staßenbelag zu sein, die das hervorruft.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-03-530 - max.SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier); seit 02/2018 max.SoC zwischen 17,5-18,0kWh

Mach' mit beim BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2624
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu i3 - Antrieb, Elektromotor

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast