Rekuperation

Re: Rekuperation

Beitragvon fridgeS3 » Mi 16. Aug 2017, 15:28

Jut, dann habe ich das missverstanden. Ich mache also ein Video von der Reku-Anzeige bei der Verzögerung von 100kmh auf 50 kmh und das ganze 2 mal.
Zuletzt geändert von Knobi am Do 17. Aug 2017, 07:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2092
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Rekuperation

Beitragvon DeJay58 » Mi 16. Aug 2017, 17:30

Wie Du willst. Mir persönlich ist das nicht wichtig ;)
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3839
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Rekuperation

Beitragvon Starmanager » Mi 16. Aug 2017, 20:35

LocutusB hat geschrieben:
Bei mir hat es mit der Argumentation, weniger Reichweite, geklappt.


Geht bei mir leider nicht da ich seit dem Update 11/2016 mehr Reichweite habe trotz Batteriebegrenzung. Ich hatte voher immer ca. 165km bei gutem Wetter und jetzt auch noch trotz der geringeren Kapazitaet. Bin gespannt ob das wirklich hilft.. Wie ist es denn mit dem Einsatz der Reku wenn man den Tempomat manuell ausschaltet? Dauert das immer noch so lange oder geht das endlich wieder schneller? Das ist einer Der Punkte die mich stoeren...
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Rekuperation

Beitragvon fridgeS3 » Mi 16. Aug 2017, 20:57

3 Versuche der Reku nach Ausschalten des Tempomaten bei 100 kmh

BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2092
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Rekuperation

Beitragvon fotorei » Mi 8. Nov 2017, 13:10

Hi zusammen

Mal wieder etwas in Sachen Rekuperation: Seit zwei Tagen stelle ich bei meinem i3 ein verändertes Rekuperationsverhalten fest. Bislang verzögerte das Auto unmittelbar nach der Wegnahme des Stromfusses und rekuperierte ziemlich start. Nun ist es so, dass die Rekuperation viel sanfter beginnt. Das Auto scheint nach der Wegnahme des Stroms zu rollen und geht dann aber nach rund einer Sekunde in die normale Rekuperation/Verzögerung. Mir ist bewusst, dass bei vollem Akku weniger Rekuperation stattfindet. Aber das Phänomen habe ich bei halbvollem Akku. Könnte es mit den nun doch frischeren Temperaturen zu tun haben? Ach ja: Ein Softwareupdate wurde nicht durchgeführt.
BMW i3 94Ah BEV seit 01.05.2017
Renault Zoë Intens R90 seit 15.08.2017
Benutzeravatar
fotorei
 
Beiträge: 64
Registriert: So 5. Feb 2017, 20:47
Wohnort: Aargau, Schweiz

Re: Rekuperation

Beitragvon saugbaer » Mi 8. Nov 2017, 16:02

ich schieb das immer auf die temp. :) ...was ich aber schlimmer finde bei diesem Wetter, dass laufend 20km Restreichweite geklaut werden, während der Fahrt bei diesem Wetter :roll:
ich vermute das der i3 bei diesem Wetter, den AKKU Verlust immer schon mit berechnet wird :cry:

daran muss ich mich erstmal gewöhnen
BMW i3 94Ah BEV 08/17 soc:29.878 socMax:29.88
I001-17-07-500
Benutzeravatar
saugbaer
 
Beiträge: 39
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 20:00
Wohnort: 21220 Ramelsloh

Re: Rekuperation

Beitragvon Ernst_Prius » Mi 15. Nov 2017, 11:57

endurance hat geschrieben:
logisch muss man die Geschwindigkeit beachten die Rekuperationsanzeige sagt genauso wie der Verbrauch kwh/100km als Einheit.
Wo spricht BMW vom segeln bei höheren Geschwindigkeiten?

bei
https://www.kfztech.de/kfztechnik/alter ... bmw_i3.htm
steht:
Nimmt der Fahrer den Fuß vom Fahrpedal, setzt umgehend der Rekuperationsmodus ein. Die E-Maschine wechselt aus der Antriebs- in die Generatorfunktion, speist Strom in den Lithium-Ionen-Akku ein und erzielt dabei eine präzise kontrollierbare Bremswirkung. Dabei ist die Rekuperationsleistung geschwindigkeitsabhängig, sodass bei hohen Geschwindigkeiten ein möglichst effizientes „Segeln“ und bei niedrigem Tempo eine hohe Bremswirkung erzielt wird.
Zusätzlichen Komfort bei der Nutzung des One-Pedal-Feelings schafft die Möglichkeit des „Segelns“. Der BMW i3 verfügt über eine ausgeprägte Neutralstellung des Fahrpedals, in der die E-Maschine nicht sofort rekuperiert, wenn der Fahrer das Pedal entlastet, sondern über die Nullmomentenregelung den Motor vom Antriebsstrang entkoppelt und allein die bereits vorhandene Bewegungsenergie für den Vortrieb nutzt. In diesem Modus gleitet der BMW i3 nahezu ohne Energieverbrauch dahin.

Kann das ein i3 Besitzer bestätigen, oder ist das einfach nur Wunschdenken eines Autors?
Prius 1 Pionier, jetzt Yaris hybrid.
Ernst_Prius
 
Beiträge: 75
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 20:20

Re: Rekuperation

Beitragvon DeJay58 » Mi 15. Nov 2017, 12:04

Ausgeprägt ist sie nicht. Aber sonst stimmt das einigermaßen
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3839
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Rekuperation

Beitragvon Basslo » Do 16. Nov 2017, 21:22

Kann ich so bestätigen. Finde es relativ einfach die neutral Stelung beim Gaspedal zu finden und zu halten.
BMW i3 BEV 60Ah BJ 4/2016
Photovoltaikanlage 6,7 kWp
Benutzeravatar
Basslo
 
Beiträge: 181
Registriert: Fr 12. Dez 2014, 10:00
Wohnort: Österreich

Re: Rekuperation

Beitragvon tobacco » Do 16. Nov 2017, 23:03

Ich wohne im Donautal – d.h. der Nachhauseweg führt meistens bergab.
Obwohl ich eine bestimmte Strecke zurücklege, habe ich zuhause meistens eine höhere el. Reichweite als bei der Abfahrt.

Die Möglichkeit der Rekuperation ist zwar eine wunderbare Sache, aber wenn ich stressfrei das Fahrpedal soweit als möglich in der Neutralstellung (Segeln) halten kann, erreiche ich den größtmöglichen elektrischen Reichweitengewinn.

Ich erkläre es mir dahin, dass die Umwandlung der kinetischen bzw. potentiellen Energie über Rollreibungs- und Luftwiderstand in zurückgelegte (gesegelte) km viel mehr die el. Reichweite verbessert, als die wiederverwertete, zurückgewonnene el. Energie – d.h. es stellt sich hier ein schlechterer Wirkungsgrad ein.
Bild Bild Bild Niemand plant sein Versagen
Benutzeravatar
tobacco
 
Beiträge: 93
Registriert: Do 10. Aug 2017, 20:15
Wohnort: 4101 Feldkirchen an der Donau, Austria

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste