Reku Test i3 (Video)

Reku Test i3 (Video)

Beitragvon DeJay58 » Mi 2. Jul 2014, 20:42

Ich habe mal auf Video festgehalten wie stark die Reku bei 50 km/h max. ist. Offenbar 35-40kW, leicht schwankend.

Als Teststrecke habe ich ein starkes Gefälle genommen, wo das Auto trotz voller Reku die Geschwindigkeit einigermaßen hält. Ein wenig verwackelt ist es weil die Straße nicht die beste ist und 50 km/h eigentlich viel zu schnell sind...

https://www.youtube.com/watch?v=oo0RWQxPEcQ
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: Reku Test i3 (Video)

Beitragvon Goingi3 » Do 3. Jul 2014, 07:16

Hallo!

Die Anzeige der Rekuperation am BC lautet auf kWh/100 km.

Die Höhe der Leistung selbst in kW, mit der man rekuperiert und den Akku lädt, müsste sich grob berechnen lassen,
indem man die Anzeige in kWh/100 km mit der akutellen Geschwindigkeit in km/h mulitpliziert.

Das wäre bei einer konstanten Rekuperation von 50 kWh/100 km und einer konstanten Geschwindigkeit von 50 km/h eine Leistung von 25 kW.

D.h., dass der Akku mit seiner nutzbaren Kapazität von 18,8 kWh theoretisch in ca. 45 min vollgeladen sein sollte.
Theoretisch deshalb, weil man die Lade- und Umformungsverluste sowie die Temperatur, das Alter des Akkus etc.... berücksichtigen müsste.
Goingi3
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 18:44

Re: Reku Test i3 (Video)

Beitragvon DeJay58 » Do 3. Jul 2014, 08:31

Ich schrieb eh die korrekten Werte.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Reku Test i3 (Video)

Beitragvon BMWFan » Do 3. Jul 2014, 08:35

Wie bereits vor ca. drei Tagen an anderer Stelle beschrieben, habe ich bei einem ähnlichen Test steil bergab bei 30 km/h eine Reku von 52 kWh/100 km beobachtet und demnach eine Leistung von 52 x 0,3 = ca. 15 - 16 kW. Wenn wir jetzt den Wert von 35 - 40 kWh/100 km bei 50 km/h nehmen, dann landen wir bei einer Leistung von 18 - 20 kW. Bei höherem Tempo geht die Reku hoch, soweit logisch.

Ich habe schon vorher beim Bergabfahren auf der Autobahn beobachtet, dass die Reku auf bis ca. 80 kWh/100 km hoch geht, wobei das Auto dann langsamer wurde, weil die Autobahn nicht steil genug war. An die genauen Werte erinnere ich mich nicht. Ich schätze mal, dass die Reku mindestens mit 45 kW einspeisen kann und wahrscheinlich sogar noch einiges mehr. Das würde bedeuten, dass der Lader technisch in der Lage ist, mit deutlich mehr als 45 kW zu laden, zumindest kurzfristig
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Re: Reku Test i3 (Video)

Beitragvon endurance » Do 3. Jul 2014, 08:38

Am Auto abgelesen habe ich Werte die bei ca. 50-53kW liegen (umgerechnet wobei bei Tempo 100 ist die Umrechnung einfach).
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Reku Test i3 (Video)

Beitragvon Hasi16 » Do 3. Jul 2014, 09:10

BMWFan hat geschrieben:
Das würde bedeuten, dass der Lader technisch in der Lage ist, mit deutlich mehr als 45 kW zu laden, zumindest kurzfristig

Der Lader macht gar nix, wenn das Auto an ist oder wenn CCS benutzt wird!
Hasi16
 

Re: Reku Test i3 (Video)

Beitragvon BMWFan » Do 3. Jul 2014, 09:31

Ich nehme mal stark an, dass der Generator nicht direkt in die Batterien einspeisen kann, sondern über einen Lader.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Re: Reku Test i3 (Video)

Beitragvon DeJay58 » Do 3. Jul 2014, 12:54

Da gibt es einen Laderegler und das war es. Eigener Lader ist da keiner verbaut. So einen braucht man ja nur als Trafo, damit die Spannung passt.

@BMWFan: Nehmen wir doch das Video her, das ich gepostet habe. Und da habe ich eben eine Ladeleistung von 35-40 kW bei 50 km/h. Und das kann ich reproduzieren.

Bei 100 km/h kommt der Test noch.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Reku Test i3 (Video)

Beitragvon fdl1409 » Do 3. Jul 2014, 21:06

Sicher? Der Elektromotor wird mit Wechselstrom betrieben, oder? Und erzeugt auch Wechselstrom. In die Batterie wird aber Gleichstrom eingespeist. Geht das nur mit einem Laderegler?
Wenn ich an die Reku-Leistungen denke frage ich mich schon, warum es so ein Problem ist, den i3 mit größeren Leistungen zu laden.

Hab mal eine andere Frage zur Reku. Ich vermute daß die mechanische Bremse schon mal automatisch zuschaltet, ohne daß man aufs Bremspedal tritt. Bei ganz langsamer Geschwindigkeit hört man jedenfalls ein Geräusch, das mit der Reibung einer mechanischen Bremse zu erklären wäre. Auch bei steiler Bergabfahrt und noch etwas höherer Geschwindigkeit von z.B. 20km meine ich, so ein Geräusch zu hören. Kann das sein? Habe mich schon gefragt, wie BMW es schafft, nur mit Reku das Auto zum Stillstand zu bringen. Eine automatische Zuschaltung der mechanischen Bremse würde das erklären.

Grüße
Frank
fdl1409
 
Beiträge: 344
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 21:35

Re: Reku Test i3 (Video)

Beitragvon BMWFan » Do 3. Jul 2014, 21:41

Es ist umgekehrt. Wenn du schwach zu bremsen beginnst, wird die Reku nochmals verstärkt, bevor das Auto mechanisch bremst. Man sieht auf dem Bildschirm, dass die Rekuleistung in kWh/100 km hoch geht, und auch die Graphik für die Reku (Halbkreis) geht nur beim schwachen Bremsen auf den Maximalwert.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast