Poltern an der Vorderachse

Re: Poltern an der Vorderachse, Kosten 2-Jahres-Service

Beitragvon Berkastromer » Di 30. Mai 2017, 09:22

Hallo zusammen,

habe jetzt den Service nach 2 Jahren und 48000km hinter mir.
Erst mal war ich etwas entsetzt über den Inspektionspreis von 406€ brutto, wobei mir der freundliche schon 5% Nachlass eingeräumt hat, als in echt 427€ fällig gewesen wären.
Das habe ich bei VW auch für den Service an einem Tiguan mit Turbodiesel und Allrad bezahlt (und der hatte allein schon 5 Liter Motoröl von dem teuren Saft)....
Für den Rex fallen dabei 189€ an. Der Pollenfilter stolze 96€. Der rest Bremsflüssigkeit für 57€ und sonstiges.

Mein Problem mit dem Poltern von der Vorderachse wurde auch noch mal (diesmal ein anderer BMW-Händler in meiner Nähe) eingehend untersucht, leider wieder ohne Ergebnis, Werkstatt und Werk sind wohl ratlos, das Auto poltert weiter...Sehr schade!

Ansonsten bin ich aber im Großen und Ganzen zufrieden, vermisse nur nach wie vor
-vernünftige Ablagen für die alltäglichen Gegenstände wie Sonnenbrille, Eiskratzer, Warnwesten und was man sonst noch so im Auto rumflliegen hat (mangels der o.g. Ablagen) und
-eine bessere Belüftung des Fonds (hier wären Ausstellfenster in den Türen oder den fenstern dahinter Gold wert, hat BMW sich aber leider gespart), wenn man mal im Sommer zu viert fährt wird hinten schon arg gemurrt.....

Grüße vom Niederrhein
Berkastromer
Berkastromer
 
Beiträge: 8
Registriert: So 15. Feb 2015, 17:00

Anzeige

Re: Poltern an der Vorderachse

Beitragvon Helfried » Di 30. Mai 2017, 10:30

Ein bisschen Poltern ist beim i3 normal.
In deinem Fall klingt es aber nach ähnlichen Ursachen wie bei meinem Auto aus dem VW-Haus:

Domlager eines vorderen Federbeines
oder Gelenkkopf der Koppelstange vom Querstabi

Bin kein Fachmann und weiß nicht, wie das beim BMW ist, aber das Poltern hat oft triviale Ursachen, die manche Mechaniker trotzdem verzweifeln lässt, als ob es so ein Poltern nicht ziemlich oft geben würde bei Autos. In meinem Fall machten wir gemeinsam lange Probefahrten, vorerst ohne Ergebnis. Ein anderer Mechaniker hatte die Ursache wiederum in 5 Minuten, die Behebung war dann simpel.

Ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber das Poltern tritt wohl auch beim Segeln auf und bei allen Geschwindigkeiten? Auch im Stand, wenn du den Wagen "künstlich" einfederst und schaukelst?
Helfried
 
Beiträge: 5280
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Poltern an der Vorderachse

Beitragvon Starmanager » Di 20. Jun 2017, 09:36

Das Poltern kommt wohl daher dass BMW beim i3 der Rahmen mit der Aufhaengung aus stabilem Alu ist und keine Bleckteile wie im Verbrenner hat. Die Blechteile geben nach und das Geraeusch geht dann unter. Zudem wird beim Verbrenner der Motorraum ausgekleidet und das nimmt auch einen Teil der Geraeusche auf. Dieses Poltern ist sein Anbeginn dabei wenn man ueber Schweller oder unebene Strassen faehrt. Also kein Fehler sondern nur etwas ungwohnt. Zum Glueck haben wir hier gute Strassen... :mrgreen:
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1085
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Poltern an der Vorderachse

Beitragvon andi_hb » So 6. Aug 2017, 17:59

Wenn es so laut ist das es stört würde ich das dann als Konstruktionsfehler bezeichnen.
andi_hb
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 16:01

Vorherige

Zurück zu i3 - Antrieb, Elektromotor

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste