Kurzer Fahrspass

Re: Kurzer Fahrspass

Beitragvon franmedia » Sa 12. Apr 2014, 07:58

marfuh hat geschrieben:
Curio hat geschrieben:
Glückwunsch! Und beruhigt mich auch selbst etwas ;-)

Aber verstehe ich richtig, die haben doch über Nacht "durch die Luft" ein Update im Auto gemacht, ohne dass du Als Fahrer/Besitzer etwas davon erfährst?



Ja , scheinbar!

Bin im Maschinenbau....machen wir auch... 8-) ;)

DAS - fände ich bedenklich. Ich hatte meinen Mechaniker gefragt, der meinte, dass er das nicht glaubt. Aber man weiß es natürlich nicht. Nur, ohne Warnung vorher und ohne Bestätigung hinterher. Das will ich jetzt nicht glauben. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das ganz legal wäre. Da kenn ich mich allerdings nicht genau aus.
franmedia
 
Beiträge: 658
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Anzeige

Re: Kurzer Fahrspass

Beitragvon dkt » Sa 12. Apr 2014, 08:29

franmedia hat geschrieben:
Nur, ohne Warnung vorher und ohne Bestätigung hinterher. Das will ich jetzt nicht glauben. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das ganz legal wäre. Da kenn ich mich allerdings nicht genau aus.


Bei Computer Updates kann man in den Voreinstellungen dafür sorgen, dass jedes Update eine Anfrage auslöst - ob oder ob nicht - akzeptiert. Meistens kann man dann auch eine Beschreibung abrufen, was das neue Update eigentlich macht.

So und nicht anders sollte es im modernen E-Auto auch laufen. Schon aus Sicherheitsgründen müsste der Eigentümer nicht nur zustimmen, sondern auch detailliert informiert werden, was sich technisch verändert. Leider ist an einer solchen Transparenz der Hersteller sicherlich weniger interessiert, da viele Updates - so meine ich - dem Ziel dienen könnten, Fehler in der Soft- oder Hardware zu beheben. Da wäre Transparenz schlecht fürs eigene Image (Vorsprung durch Technik z. Bsp.). Auch würde man der Konkurrenz Infos über Schwachstellen geben. Auf der anderen positiven Seite, wäre es insofern schädlich, als gute Ideen schnell Nachahmer fänden.

Für mich bleibt die Transparenz und vorauslaufende Akzeptanz von Updates, deshalb eine große Baustelle, möglicherweise auch für den - damit geforderten - Gesetzgeber. :roll:
dkt
 
Beiträge: 764
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 07:19

Re: Kurzer Fahrspass

Beitragvon Knobi » Sa 12. Apr 2014, 09:13

Ich stell mir gerade vor, die spielen mir ein Update genau dann auf wenn ich an der Ampel stehe und die Karre fährt danach nicht mehr. :shock: :evil:
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 722
Registriert: So 12. Jan 2014, 15:06
Wohnort: Erftstadt

Re: Kurzer Fahrspass

Beitragvon Curio » Sa 12. Apr 2014, 09:32

Knobi hat geschrieben:
Ich stell mir gerade vor, die spielen mir ein Update genau dann auf wenn ich an der Ampel stehe und die Karre fährt danach nicht mehr. :shock: :evil:

Sehr guter Punkt - ähnliches hatte ich mir auch schon überlegt. Selbst wenn der Hersteller so ein Upate mitten in der Nacht schickt, ist ja nicht gesagt, dass alle Fahrzeuge dann brav zu Hause stehen.
Und wenn ich in meiner Tiefgarage kein Mobilfunknetz habe, dann KANN sowieso niemand über Nacht ein Update loswerden - und wann kommt das dann stattdessen? Vielleicht genau bei Deinem Ampelstopp :shock:
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Kurzer Fahrspass

Beitragvon Twizyflu » Sa 12. Apr 2014, 13:20

Aber meint ihr nicht, dass BMW ein update erst ausrollt nachdem sie es intern getestet haben?
Eine gewisse "Einheitlichkeit" bei der Software wird ja beim i3 wohl gegeben sein und daher kann man das sicher an ein paar hauseigenen i3s abtesten einige Stunden/Tage bevor man das Update ausrollt.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Kurzer Fahrspass

Beitragvon CrashB1404 » Sa 12. Apr 2014, 13:53

Zu diesem Punkt gibt es eine klare Regelung die ich bei VW gelernt habe:

Jegliche Veränderung am Fahrzeug egal ob an der Hardware oder Software müssen einzeln von dem Kunden erlaubt und bestätigt werden. Dazu gehören Softwareupdates an Steuergeräten genau so wie allgemeine Updates an welchem Gerät auch immer.

DENN: Das Fahrzeug gehört dem Hersteller ja gar nicht mehr nach dem Kauf des Kunden, also dürfen auch keine Änderungen am Fahrzeug vorgenommen werden, zumindest nicht ohne schriftliche Bestätigung und Einwilligung des Kunden/Inhabers.
Eigene Fahrzeuge:
VW E-Up (2014)
Renault Zoe (2014)
Benutzeravatar
CrashB1404
 
Beiträge: 120
Registriert: So 15. Dez 2013, 16:25

Re: Kurzer Fahrspass

Beitragvon mlie » Sa 12. Apr 2014, 14:04

Das wiederum wundert mich, denn ich habe während eines Werkstattaufenthaltes im Rahmen eine Steuergerätereset gleich eine neue Version draufbekommen - ohne, dass ich da irgendwo was unterschrieben hätte.
Mal davon abgesehen, dass mir die Werkstatt lieber ein Speicherupgrade für den Fehlerspeicher einbauen sollte, da scheint ja doch immer einiges drin abgelegt zu sein. ;-)

Dass Software bei Kunden reift, muss eigentlich nicht sein.

Ja, ich hau ja schon ab in meine Kangoo-Ecke.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Kurzer Fahrspass

Beitragvon green_Phil » Di 15. Apr 2014, 10:12

Gerade rief mein "Werkstatt-Agent" bei mir an. Der Fehlerspeicher wurde ausgewertet und ein Fehler, der mir Sorgen machte (es erschien ein Mal die Meldung, ich solle umgehend die Werkstatt aufsuchen), wird bald nicht mehr auftreten. Denn es gibt in 1-2 Monaten ein Softwareupdate für die Leistungselektronik. Meine Version 5.2.2 wird dann zu 5.2.3.
Dieses Update kann nicht von mir über einen Stick oder über "die Luft" eingespielt werden, ich muss dazu zur Werkstatt! Also keine Sorge, wichtige Updates bedürfen persönlicher Vorstellung in der Werkstatt.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Kurzer Fahrspass

Beitragvon Halodri » So 20. Apr 2014, 14:46

Hallo Mafuh,

Dein Thema ist ja abgehakt, aber zur Stärkung aller Erstkäufer für den Fall, dass jemand wegen einem kleinen Problem dumme angemacht wird:

Ich seid first mover:

http://www.youtube.com/watch?v=hO8MwBZl-Vc

So sollte sich E-Mobilität entwickeln.

Bin gestern i-3 Probe gefahren. Das Ding muß her!

Halodri
Halodri
 
Beiträge: 1
Registriert: So 20. Apr 2014, 14:38

Re: Kurzer Fahrspass

Beitragvon Clamikra » Mo 9. Jun 2014, 23:32

Bei mir nach 14 Tagen und 850 km beim Laden an Wallbox "puff" und nix geht mehr, erst ließ sich der Motor nicht mehr starten und zeigte nur "off" mit Hinweis auf Fehler im Antrieb an. Obwohl noch 85% SOC. Dann hat während der Kontakte mit der servicehotline die fahrzeugelektronik die 12v Batterie total leergesaugt. Jetzt nach 8 Stunden ist das Auto komplett tot und lässt sich nicht mal mehr verriegeln.

Servicemobil konnte nichts machen, hat den Stromtod bestätigt und mich zur Niederlassung gebracht und Leihwagen (Diesel) übergeben.
Morgen wird der i3 auf Transporter gepackt und zur Werkstatt transportiert... Hoffe die kriegen den transport hin ohne noch mehr kaputt zu machen....Ohjehohje

Bin sehr traurig.. :?

Hab auch hier was dazu mit Screenshots verfasst (da der Thread die Fehlermeldung zum Thema hat):
bmw-i3-antrieb-elektromotor/hat-jemand-antrieb-demnaechst-pruefen-angezeigt-bekommen-t5328.html#p95415
Fahrzeuge: Hyundai IONIQ Electric Premium seit 5/2017 * Smart ED3, 22kW Lader, SHZ, MultimediaNavi, LED-TFL, Ambientlight, Harman-Kardon Sound seit 1/2013 *

Infrastruktur: Mennekes Wallbox Basic S - Photovoltaik Anlage 7,4kWp
Benutzeravatar
Clamikra
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Antrieb, Elektromotor

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste