i3 Im N von Hand anschieben?

Re: i3 Im N von Hand anschieben?

Beitragvon DeJay58 » Fr 16. Sep 2016, 18:39

Natürlich passiert bei P während der Fahrt gar nix! Dass immer alle so ängstlich sind...

Fakt ist aber auch, dass das Getriebe mechanisch blockiert wird. Wie das aussieht wurde auch schon mal gepostet bzw. kann man das in den internen BMW Unterlagen nachshlagen. Ich schau mal ob ich das Video finde oder ob das nur ums R während der Fahrt ging.
Zuletzt geändert von DeJay58 am Fr 16. Sep 2016, 18:50, insgesamt 1-mal geändert.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: i3 Im N von Hand anschieben?

Beitragvon DeJay58 » Fr 16. Sep 2016, 18:50

Das da passiert wenn man während der Fahrt auf P schaltet :shock: :o

https://www.youtube.com/watch?v=OP4Sctr30ps
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: i3 Im N von Hand anschieben?

Beitragvon Twizyflu » Fr 16. Sep 2016, 22:59

DeJay58 hat geschrieben:
Das da passiert wenn man während der Fahrt auf P schaltet :shock: :o

https://www.youtube.com/watch?v=OP4Sctr30ps


Ein harter Kerl, der das Video gemacht hat :mrgreen:
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: i3 Im N von Hand anschieben?

Beitragvon CmP » Sa 17. Sep 2016, 12:25

Poolcrack hat geschrieben:
Erstmal hat der i3 einen Hybrid-Reluktanzmotor. Er kombiniert die Vorteile eines Relunktanzmotors (https://de.wikipedia.org/wiki/Reluktanzmotor) mit denen eines permanenterregten Synchronmotors, da BMW eben zusätzlich Permanentmagneten verbaut.


Ah danke für die Info. Ich dachte bisher Hybrid Synchronmotor =Permanentmagnet + normaler Synchronmotor. Wenigstens keine Kohlenbürsten wie beim Zoe. Der Motor stammt Trotzdem verstehe ich nicht wieso niemand ausser Tesla Asynchronmotoren verbaut. Klar haben auch die Nachteile, wie z.B. eine leicht schlechtere Effizienz (laut Brusa Page der den i3 Motor mitentwickelt hat 91% anstatt 95%) dafür halt kein Neodym
Zuletzt geändert von CmP am Sa 17. Sep 2016, 12:58, insgesamt 1-mal geändert.
CmP
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 23. Apr 2015, 01:24

Re: AW: i3 Im N von Hand anschieben?

Beitragvon Helfried » Sa 17. Sep 2016, 12:28

CmP hat geschrieben:
aber nur schon das Argument keine 1.5kg Neodym finde ich zählt.


Was ist schlecht an Neodym-Magneten? Das sind doch die besten der Welt?

Übrigens habe ich Dutzende Neodym-Motoren. Man muss die Magneten nur gut festkleben... :)
Zuletzt geändert von Helfried am Sa 17. Sep 2016, 13:43, insgesamt 1-mal geändert.
Helfried
 
Beiträge: 5229
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: i3 Im N von Hand anschieben?

Beitragvon Twizyflu » Sa 17. Sep 2016, 12:32

Also der Leaf hat nie Motor Probleme usw
Also kann das nicht schlecht sein
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: i3 Im N von Hand anschieben?

Beitragvon CmP » Sa 17. Sep 2016, 13:03

Nichts gegen Neodym, das sind sehr starke Magnete. Dort wo es keine Alternative gibt (z.B. Motor muss möglichst klein sein, hohes Magnetfeld erwünscht) sollte man das verbauen!
Nachteile von Neodym sind halt der Preis und radioaktive Abfälle beim Gewinnen des Rohstoffes.
Die Beweggründe von Tesla sind mir klar (https://www.tesla.com/blog/induction-ve ... ess-motors), würde aber gerne Meinungen von anderen Autoherstellern hören, wieso sie jetzt genau auf Permanentmagneten setzen (Nissan, VW, GM) oder auf Synchronmotoren mit Kohlen (Renault).
Sowie im Blog steht werden Asynchronmotoren erst mit stärkeren Leistungen interessant, da sie stärker überlastet werden können und ein höheres Drehmoment haben.
Warten wir mal ab, sobald BMW den rein elektrischen i8 rausbringen wird gibts vielleicht einen neuen Motor :D (ich möchte den i3 Motor überhaupt nicht schlecht reden!)
CmP
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 23. Apr 2015, 01:24

Re: i3 Im N von Hand anschieben?

Beitragvon Twizyflu » Sa 17. Sep 2016, 13:40

Ich hörte bisher jedenfalls weniger von i3 Motor Problemen als von Zoe Lader und Motor Schäden ;-)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: i3 Im N von Hand anschieben?

Beitragvon CmP » Sa 17. Sep 2016, 13:53

Ja das ist auf jedenfall so! Auch die ersten Driveunits vom Model S mussten oft getauscht werden (lag aber eher am Getriebe).
CmP
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 23. Apr 2015, 01:24

Re: i3 Im N von Hand anschieben?

Beitragvon Poolcrack » Sa 17. Sep 2016, 16:35

Bei einer Batterie mit mehr als 60 kWh kann man auf 1-4% Wirkungsgrad verzichten, wenn man dafür einen potenziell langlebigeren Asynchronmotor verbauen kann. Bei der fehlenden Wärmepumpenoption der Teslas gilt das gleiche. Das mit dem Verzicht auf Neodym sehe ich eher als Mitnahmeeffekt bei Tesla.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2021
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Antrieb, Elektromotor

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste