Zweites Facelift: Feedback Wunschliste/Lastenheft

Re: Zweites Facelift: Feedback Wunschliste/Lastenheft

Beitragvon Norbert W » So 14. Jan 2018, 07:04

R400 hat geschrieben:
Die Familie Q. ist doch noch da, oder? Warum ist dann das ganze Tempo rausgenommen worden, das für die Entwicklung der "i"s incl. neuer vorbildlichster Fabriken, atemberaubend war? Sind die verreist, oder ... ? Es ist nicht zu begreifen: "Never touch a running System!" Wollen sie die anderen Deutschen Marken erst 5 Jahre nachholen lassen und geben erst dann wieder Strom? Ich versteh's immer noch nicht; jedenfalls, wenn nichts vergleichbar Gutes nach dem I 3 kommt, fahre ich in ein paar Jahren Sion: "Feuer statt Asche!" mir egal, wo das dann lodert.


Ja, die Quandts sind noch da :D
Die Beweggründe, warum die was gemacht haben, kenne ich nicht.
Aber man kann sich einen Reim draus machen.
Der i3 wird wohl ein Technologieträger sein, bei dem es nicht primär aufs Geldverdienen ankommt, sondern darauf, wie sich so etwas in der Praxis macht, wie es sich entwickelt, wie es angenommen wird. Anhand dieser Erkenntnisse können kommende Entwicklungen besser geplant werden.
So ist es auch nachvollziehbar, dass die Geschichte des i3 endlich ist.

Ob die Quandts so etwas weiter fördern? Vermutlich nicht, das zeigt auch diese Wunschliste hier, das geht in eine andere Richtung.

Ich bin froh dass wir einen i3 haben, so wie er ist. Den behalten wir, irgendwann kommt ein anderer Akku rein und gut ist.
Norbert W
 
Beiträge: 634
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Anzeige

Re: Zweites Facelift: Feedback Wunschliste/Lastenheft

Beitragvon R400 » So 14. Jan 2018, 07:45

umali hat geschrieben:
[Du bist aber nicht sonderlich informiert, oder?
Zunächst - Was ist am i3 das "running system"? Fährt BMW da Gewinn ein - mit den paar Kisten, die verkauft werden? Das ist ein Versuchsträger im größeren Maßstab.
Des Weiteren elektrifizieren sie nebenbei ihre gesamte Flotte und bringen 2019 auch einen Mini als EV.
Nur weil irgendwann mal etwas außergewöhnlich war (dafür massig Geld gekostet hat) muss es , gesamtheitlich betrachtet, nicht perfekt sein. Deshalb wird Carbon zurück gefahren und es hilft, Elektromobilität endlich massentauglich zu machen - gute Entscheidung, genau wie die suizid-doors wegzulassen.
VG U x I

Einen Mini EV finde ich genauso "aufregend" wie einen e-Golf, und was heißt "elektrifiziert": 50 km e-Reichweite im Hybrid und dahinter ein Staub-Diesel?
Noch mal: allen Respekt für den I3: mein Traum-Auto!!! Aber ich will das weiterhin - es liegt nicht (allein) am Carbon, aber am Gesamtpaket.
Und wenn ein Hersteller nicht (mehr) vom BEV überzeugt ist, dann wechsle ich wieder!
Ich fördere/zahle nur für 100%ige Überzeugung.

Punkt
R400
 
Beiträge: 139
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 17:28
Wohnort: Chiemgau, Oberbayern

Re: Zweites Facelift: Feedback Wunschliste/Lastenheft

Beitragvon umali » So 14. Jan 2018, 19:23

ohne22 hat geschrieben:
Es gibt keine "suizid-doors" beim i3! Keine Ahnung, wie oft ich den Unsinn schon gelesen habe, er wird aber durch ständiges Wiederholen nicht wahrer. Die hinteren Türen lassen sich nicht unabhängig von den vorderen öffnen. (Was auch direkt eine Art Kindersicherung darstellt.)

Zudem ist der Begriff "suicide doors" (wenn schon Englisch, dann richtig) ohnehin komplett dämlich.

Bis jetzt kann ich diesem Alleinstellungsmerkmal nicht mal ein müdes Lächeln abringen - bis auf Sonderanwendungen (Rollstuhlfahrer und Kleinkinder) sind die Türen praxisuntauglich. Vorn zu groß, hinten zu klein und dann noch gegenläufig. In der Stadt mit permanenter Platznot ist es ein einziger Krampf. Ich find's lustig, wie das hier diverse user noch verteidigen.
Ich freue mich auf 4 normale Türen beim i1 - sehr gute Entscheidung BMW! Damit ist der Kleinwagen endlich für >2 Personen vollwertig nutzbar.
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 2036
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32

Re: Zweites Facelift: Feedback Wunschliste/Lastenheft

Beitragvon umali » So 14. Jan 2018, 19:41

R400 hat geschrieben:
Einen Mini EV finde ich genauso "aufregend" wie einen e-Golf, und was heißt "elektrifiziert": 50 km e-Reichweite im Hybrid und dahinter ein Staub-Diesel?
Noch mal: allen Respekt für den I3: mein Traum-Auto!!! Aber ich will das weiterhin - es liegt nicht (allein) am Carbon, aber am Gesamtpaket.
Und wenn ein Hersteller nicht (mehr) vom BEV überzeugt ist, dann wechsle ich wieder!
Ich fördere/zahle nur für 100%ige Überzeugung.
Punkt

Das kannst Du alles machen - nur sich zu wünschen, dass der i3 das ewige Leben haben muss, obwohl er nicht sonderlich profitabel ist, ist Augenwischerei. BMW weiß was sie am i3 haben und lassen die Erfahrungen in den Mini2019 bzw. i1 und Co fließen. Ich kann nicht erkennen, dass sie kein BEV mehr bauen wollen. Im Gegenteil - nur vernünftig.

Übrigens 50km e-Reichweite für die Stadt oder Kurzstrecke sind erstmal besser als dafür einen reinen Diesel halbwarm zu fahren.

Genauso sinnlos finde ich übergroße Akkus, die Maximalreichweiten von 500km und mehr liefern sollen. Die sind
1. schwer und
2. teuer (wird sich nicht sooo schnell ändern)
Statt dessen wäre mal eine Kombination aus 250km-Akku mit einem modernen Rex (Benzin, Gas, H2), der für Normalos die Urlaubsfahrten abdeckt, wünschenswert.
Da habe ich leider noch nichts gehört, ob BMW daran arbeitet.
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 2036
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32

Re: Zweites Facelift: Feedback Wunschliste/Lastenheft

Beitragvon motion » Do 1. Mär 2018, 11:27

Die Praxis zeigt, dass dem i3 zwei Austattungsoptionen für den Winter fehlen.

Beheiztes Lenkrad.

http://www.spiegel.de/fotostrecke/bmw-i ... 58936.html

Eine beheizte Frontscheibe (beim E-Golf verfügbar).

http://www.spiegel.de/fotostrecke/bmw-i ... 936-2.html
motion
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Re: Zweites Facelift: Feedback Wunschliste/Lastenheft

Beitragvon TurboK » Do 1. Mär 2018, 12:56

Ein beheizbares Lenkrad wäre schön. Gerade im E-Auto auch besonders sinnvoll, weil die Kombination Sitzheizung/Lenkradheizung ein komfortables Fahren bei reduzierter Innentemperatur ermöglichte.

Eine beheizbare Frontscheibe vermisse ich nicht, weil das Auto vorklimatisiert werden kann. Außerdem stören mich die feinen Heizdrähte.
TurboK
 
Beiträge: 204
Registriert: Do 20. Apr 2017, 23:24

Re: Zweites Facelift: Feedback Wunschliste/Lastenheft

Beitragvon motion » Do 1. Mär 2018, 17:54

Bei neuen Autos ist die Frontscheibenheizung über eine transparenter Folie umgesetzt, sichtbare Drähte werden nicht mehr verwendet. Eine Vorklimatisierung (Heizen im Winter) dürfte zudem mehr Energie als eine Frontscheibenheizung verbrauchen, welche nur 2-5 min aktiv sein muss. Außerdem verhindert eine Frontscheibenheizung ein Beschlagen der Scheibe.

Der Clou an der Klimakomfortscheibe ist zudem, dass sie im Sommer gegen Wärmeeinstrahlung schützt, da die Sonne reflektiert wird. Somit muss man weniger kühlen, was mehr Reichweite bringt.

motion
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Re: Zweites Facelift: Feedback Wunschliste/Lastenheft

Beitragvon flieger_flo » Do 1. Mär 2018, 18:09

umali hat geschrieben:
Ich freue mich auf 4 normale Türen beim i1 - sehr gute Entscheidung BMW! Damit ist der Kleinwagen endlich für >2 Personen vollwertig nutzbar.
VG U x I


i1? Habe ich was verpasst? Ich finde auch nur Konzeptzeichnungen im Internet. Ich dachte, die i-Reihe ist jetzt für autonomes Fahren da und nicht mehr für Elektromobilität :geek:
i3 seit Feb. 2016
Benutzeravatar
flieger_flo
 
Beiträge: 327
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 14:18

Re: Zweites Facelift: Feedback Wunschliste/Lastenheft

Beitragvon umali » Do 1. Mär 2018, 19:00

bezog sich auf dieses Konzeptcar-Foto: bmw-i3-allgemeines/i3-ab-2021-t28122.html
Da sind 4 vollwertige Türen zu sehen. Ob das mal so kommt, steht auf einem anderen Blatt.
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 2036
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32

Re: Zweites Facelift: Feedback Wunschliste/Lastenheft

Beitragvon i3bestesauto » Mo 5. Mär 2018, 20:45

Ebenso wie viele andere Forenmitglieder bin ich der Meinung, dass es kein zweites Facelift für den i3 geben wird, da BMW das Modell ca. zum Jahr 2020/21 auslaufen lassen wird. Dann wären wir beim markentypischen Modellzyklus von ca. 7 Jahren. Mit einem Akkuupgrade auf 120 Ah können wir uns allerhöchstens eine neue Außenfarbe, so wie beim 94 Ah-Upgrade, erhoffen.

Wenn ich aber eine Wünschliste aufstellen dürfte, hätte ich folgende Punkte (Soll):
- Wasserdichter Frunk + Öffnen ohne Funkfernbedienung ähnlich Kofferraum möglich
- Lenkradheizung
- Fernlichtassistent
- Laden mit 22kW AC / 50kW DC als Serienausstattung
- Nerd-Infos / Statistiken mit Historie, Bestwerten etc.
- Akustischer Fußgängerschutz als Serie (wer den nicht will, kann ihn deaktivieren)
- Vordersitze rasten beim Nach-Vorne-Klappen ein
- Temperatur für Vorklimatisierung einstellbar
- Speicherung der Fahrmodus-Einstellung (bei mir fast immer Eco Pro)

Kann/Nice-to-have (wenns ein absolutes Wuschkonzert wäre):
- Beheizbare Frontscheibe
- größeres Fahrdisplay / Virtual Cockpit / wahlweise Headup-Display
- Matrix-LED-/Laserscheinwerfer mit automatischem Fernlicht und Kurvenlicht
- Nebelscheinwerfer mit Kurvenlichtfunktion
- Schiebedach komplett öffnen
- Ein, zwei neue Felgendesigns (v.a. bei Winterbereifung auf zwei Designs beschränkt)
- Ein, zwei neue (peppige) Farben (z.B. einen Grünton oder ein schickes Braun oder ein Metallic-Gelb)
- optisch noch mehr individualisierbar (z.B. Außenspiegelkappel in Carbonoptik bzw. in verschiedenen Farben)
- Fläche zum Induktiven Laden und kabellosen Koppeln von Handys
- Rekuperationsstufen ähnlich Hyundai Ioniq per Paddle am Lenkrad einstellbar (aus, gering, mittel, stark)
- Induktives Laden
- Lenkrad und Sitz elektrisch einstellbar und und mit Profil verknüpfbar
- Sitze mit ausziehbarer Oberschenkelauflage
- Kamera mit Vogelperspektive ähnlich andere BMW-Modelle
- Mehr Reifenhersteller
BMW i3 60Ah REX, 11/2015, 62.500 km // BMW i Wallbox Plus // PV 8,8 kW
Benutzeravatar
i3bestesauto
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 6. Jun 2017, 19:01
Wohnort: Bayern

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bo_RE und 18 Gäste

cron