ZoePionierin fährt BMW i3

Re: ZoePionierin fährt BMW i3

Beitragvon Twizyflu » Do 25. Dez 2014, 18:14

Stimmt, aber deshalb sag ich ja. Abwarten.

Denn wenn unser ZOE ein Batterie Upgrade (und darüber möchte man ja zumindest nachdenken bei Renault hieß es) anbietet, und man dann bei gleicher Größe des Moduls auf sagen wir echte 300 km kommt (und wenns nur 250 echte km sind), dann ist das ein Wert, den den Nutzwert und auch den Restwert des ZOE ganz sicher hebt, denn jeder weiß: Oh mein alter ZOE kann aufgewertet werden, ich brauch auf kein anderes Auto umzusteigen. Super. Keine Mehrkosten, nur halt weiter mieten (zB!).

Beim i3 kann ich - wenn so etwas nicht kommt - das ganze Auto behalten und damit leben oder mich nach dem (vll verfügbaren) Nachfolger umschauen während die ZOE Fahrer alle noch herumfahren. Und das ist nicht so abwegig, weil es schon ein paar mal durchgesickert ist, dass man sich das gut vorstellen könnte, den Akku im Zuge der Miete zu tauschen / upzugraden.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: ZoePionierin fährt BMW i3

Beitragvon TOMbola » Do 25. Dez 2014, 18:23

Ohne Ende Konjunktiv! Bleiben wir bei den heutigen Fakten, gibt es kaum einen großen Preisunterschied. Und ohne es Abwertend zu meinen, sind Vergleiche zwischen Renault und BMW ungleich, um es mal harmlos auszudrücken.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1086
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: ZoePionierin fährt BMW i3

Beitragvon Marco » Do 25. Dez 2014, 18:25

TOMbola hat geschrieben:
Ohne Ende Konjunktiv! Bleiben wir bei den heutigen Fakten, gibt es kaum einen großen Preisunterschied. Und ohne es Abwertend zu meinen, sind Vergleiche zwischen Renault und BMW ungleich, um es mal harmlos auszudrücken.


Dem füge ich auch nichts mehr hinzu ;)
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Re: ZoePionierin fährt BMW i3

Beitragvon Twizyflu » Do 25. Dez 2014, 19:49

Naja es ging nicht um den Vergleich sondern darum, dass die Batteriemiete durchaus vorteilhaft werden könnte... eben wenn

Ansonsten klar.
Der Preis und die Marke gebieten da einen ganz anderen Stellenwert bei BMW.

Das ist so sinnlos wie das Model S gegen den i3 zu vergleichen. ;)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: ZoePionierin fährt BMW i3

Beitragvon Tideldirn » Do 25. Dez 2014, 20:13

Selbst wenn Renault eine größere Batterie in die Zoes verbaut, dann wird das trotz Akkumiete nicht kostenlos geschehen.
Warum sollte das Renault auch machen?
Kostenlos höherwertige Technik in bereits verkaufte Autos verbauen? Ich würde mich von dem Gedanken verabschieden.
Sollte es eine solche Option geben, dann sicher nur gegen Aufpreis, da der Wert des Fahrzeugs gesteigert wird, und evtl. noch erhöhte Akkumiete und Einbaukosten.
Ich bezweifle sogar, dass Renault die alten Akkus kostenlos gegen gleichwertige ersetzen wird, wenn die Akkus mal schwächer werden und es kein Garantiefall ist.
Am Ende des Tages wollen die Hersteller doch alle Geld verdienen.
Die Batteriemiete hat den Vorteil, dass der Einstiegspreis nicht so hoch ist.
Viel mehr Sinn sehe ich darin nicht.
Wenn ich das richtig bei Renault mitbekommen habe, dann hat man durch die Akkumiete zusätzlich noch erhebliche Probleme beim Verkauf des Autos. Hier braucht man dann die Zustimmung von Renault um die Batteriemiete übertragen zu können. Das ist für mich ein absolutes Unding.
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 487
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Re: ZoePionierin fährt BMW i3

Beitragvon Marco » Do 25. Dez 2014, 21:05

Twizyflu hat geschrieben:
Marco hat geschrieben:
Wenn schon ein Wunsch i3 zusammengestellt wird, der mit nem Zoe verglichen wird, dann einen "bauen", der maximal die Zoe-Ausstattung hat. Dann die Zoe-Miete über 100000km ergänzen und den höheren Wiederverkauf des i3 berücksichtigen.
Dann kostet der i3 wirklich nicht mehr.
Außerdem:
Für die, die meinen, das Geld nicht zu haben: Man kann ja den i3 in Zoe-Preis-Höhe anzahlen und in Zoe-Akkumiete-Höhe die Raten für den i3 zahlen. Die Raten für den i3 sind irgendwann bezahlt, die Zoe Akkumiete läuft weiter und weiter und weiter...


Ok... hab ich gemacht.

44.000 Euro kostet er dann.

Denn mein ZOE hat alles drin, was es dort gibt und da gehört ein Keyless Go dazu, ein AC Schnelllader, getönte Scheiben, ein Navigationssystem, schöne Felgen usw.

15.000 km Miete kosten mich beim ZOE 86 Euro mtl.

Sind also 1032 pro Jahr x 8 = 8256 Euro

23.700 für meinen ZOE -> sind wir bei gut 32.000

Das sind 12.000 Euro Differenz für ein tolles, hochwertiges Auto.
Keine Frage. Aber 12.000 Euro sind 12.000 Euro

Fragen?

Keine Fragen. Deshalb hole ich mir ja den Soul für unter 31000€ mit besserer Ausstattung und Reichweite als der Zoe.
Meine Antwort habe ich schon gefunden. ;)
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Re: ZoePionierin fährt BMW i3

Beitragvon Twizyflu » Do 25. Dez 2014, 22:33

Ja der Soul ist sicher gut.
Lithium Polymer 27 kWh nutzbar.

Ehm ich meine net kostenlos.
Sondern im Zuge der Miete das Upgrade anbieten.
um dann weiter zB 4 Jahre zu "mieten".
wieso nicht. Bei der 1. Batterie gings doch auch.

Abwarten. Ist nicht Thema des Threads.
sry, ich Hab damit begonnen. B2T pls
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: ZoePionierin fährt BMW i3

Beitragvon midimal » Do 25. Dez 2014, 23:20

Twizyflu hat geschrieben:
Also mein Wunsch i3 würde fast 50.000 Euro kosten. Alles hat nen Aufpreis. Komplett nackt macht das sicher kaum Spaß!



Glaube mir auch der Nackte I3 macht TOTAL Spass! :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: ZoePionierin fährt BMW i3

Beitragvon Twizyflu » Do 25. Dez 2014, 23:31

Ich bin ihn ja schon 2 Tage gefahren :)
Einmal als Lodge und einmal als Atelier!

Er geht super, mir gefällt er innen total, mit den Türen habe ich keine Probleme, die Front ist etwas gewöhnungsbedürftig aber das ist die vom ZOE finde ich auch.

Er ist mir schlicht zu teuer gewesen damals. Das ist für meine paar km im Jahr (ich brauch eig. gar kein Auto) einfach zuviel und vom leasen halte ich eiiigentlich nicht viel (beim ZOE wird sich zeigen ob mir das nicht noch auf den Kopf fällt, dass ich den gekauft habe).
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: ZoePionierin fährt BMW i3

Beitragvon STEN » Fr 26. Dez 2014, 00:49

Tideldirn hat geschrieben:
Wenn ich das richtig bei Renault mitbekommen habe, dann hat man durch die Akkumiete zusätzlich noch erhebliche Probleme beim Verkauf des Autos. Hier braucht man dann die Zustimmung von Renault um die Batteriemiete übertragen zu können. Das ist für mich ein absolutes Unding.


.. und der Käufer eines gebrauchten i3 läßt sich das Akku-Testprotkoll zeigen (oder geht mit dem OBD Gerät ans Fahrzeug)
sieht einen Restspeicherfähigkeit des Akkus von 80% oder weniger, und subtrahiert gleich mal 5k€ von der Kaufsumme.
Was macht da jetzt mehr Spaß?
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2791
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste