Wird es ein i3 bei mir?

Re: Wird es ein i3 bei mir?

Beitragvon Tideldirn » Di 29. Sep 2015, 21:07

Also Klimatisieren geht auf alle Fälle.
Abfahrtszeit oder dann per "Jetzt Klimatisieren"
Bei den restlichen Funktionen geb ich dir Recht.
Das hab ich auch noch nicht gefunden, ist aber ohnehin nur Blödsinn.

Klimatisiern.png
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 487
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Anzeige

Re: Wird es ein i3 bei mir?

Beitragvon niceguy » Di 29. Sep 2015, 21:56

...tatsächlich. Ich arbeite zwar viel mit dem Web-Interface, aber meist Navigation und Ortung. Das Klimatisieren kannte ich bisher nicht. Klasse. Der Rest ist tatsächlich nicht so wichtig (Lichthupe usw.).

Gruß
niceguy
-----------------------------------------------
BMW i3 mit REX - Wallbox Walli® LIGHT
niceguy
 
Beiträge: 100
Registriert: So 10. Mai 2015, 05:43

Re: Wird es ein i3 bei mir?

Beitragvon midimal » Di 29. Sep 2015, 22:17

Hamburger Jung hat geschrieben:
. Ich habe in meinen 40 Jahren, davon 22 Jahre Autofahrer, schon sehr viele Autos gehabt, wo ich den Verkauf bereut habe.

Das passiert mir beim i3 nicht.


Warte, der harte Winter kommt ja erst:) :lol: :lol: :lol: :lol:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5976
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Wird es ein i3 bei mir?

Beitragvon mitleser » Di 29. Sep 2015, 23:47

Hamburger Jung hat geschrieben:
Dieses Auto werde ich ewig behalten. Ich habe in meinen 40 Jahren, davon 22 Jahre Autofahrer, schon sehr viele Autos gehabt, wo ich den Verkauf bereut habe.

Das passiert mir beim i3 nicht.
Hä? Im Januar wolltest ihn noch loswerden...
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >20tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1339
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Wird es ein i3 bei mir?

Beitragvon Hamburger Jung » Mi 30. Sep 2015, 07:09

Ja, in der Anfangszeit war ich mir sicher, das mir ein REX fehlt. Ich habe mich fast schon verrückt gemacht, weil ich nicht alle Eventualitäten die das Leben mit sich bringt abdecken kann.

Inzwischen bin ich froh, keinen REX genommen zu haben. Das Auto selber habe ich nie in Frage gestellt.
Man wächst einfach mit der e Mobilität und deren Sorgen und Nöten.

Irgendwann kommt sicher auch ein weiteres e Auto dazu, in vielen Jahren mit mehr Reichweite und sonst etwas.
Aber der i3 bleibt dann bei mir.

Hatte schon so tolle Autos, die ich heute "vermisse" und wo der Wert gestiegen ist. Mein 2CV, mein DAF66, mein w123, mein C1 Roller...

Kurz um, mein Beitrag ist inzwischen anders zu werten.

Übrigens Midimal, wenn wir wirklich hier im Norden mal einen Winter bekommen, dann reicht es trotzdem. Inzwischen fahre ich auch mit Heizung ohne Eco Modus, mag es warm und komfortabel.

Und in Lübeck steht ja nun auch eine CCS Säule, damit passt es perfekt auf meine Reise nach Boltehagen drei Mal im Jahr.
Hamburger Jung
 

Re: Wird es ein i3 bei mir?

Beitragvon fridgeS3 » Mi 30. Sep 2015, 11:45

pleomax hat geschrieben:
fridgeS3 hat geschrieben:
[...] Außerdem hilft, die Bedienungsanleitung online auf der Webseite von BMW zu lesen.[...]

Die ist dort leider nirgends zu finden, das haette ich sonst gerne vor meiner Fragerei gemacht. Hast Du einen geeigneten Link?


Die einfachste Möglichkeit ist sich die App (iOS oder Android) Drivers Guide herunterzuladen, dort gibt es eine Demo-Anleitung. Oder sich ein BMW -Konto anlegen, ich meine sogar ein Auto konfigurieren, dann kann man auch auf der Webseite lesen.Ich finde diese gerade nicht auf die Schnelle, die Webseite(n) sind bei BMW so unübersichtlich

Update: Auf der Webseite bmw-i.de ein Benutzerkonto einrichten, Fahrzeug konfigurieren und unter meine Fahrzeuge finde ich eine Betriebsanleitung.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2091
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Wird es ein i3 bei mir?

Beitragvon pleomax » Mi 30. Sep 2015, 17:57

fridgeS3 hat geschrieben:
Die einfachste Möglichkeit ist sich die App (iOS oder Android) Drivers Guide herunterzuladen, dort gibt es eine Demo-Anleitung.

Danke fuer den Tipp, das mache ich gerade. Sollte ja auf dem iPod auch funktioneren...
Oder sich ein BMW -Konto anlegen, ich meine sogar ein Auto konfigurieren, dann kann man auch auf der Webseite lesen.Ich finde diese gerade nicht auf die Schnelle, die Webseite(n) sind bei BMW so unübersichtlich. Update: Auf der Webseite bmw-i.de ein Benutzerkonto einrichten, Fahrzeug konfigurieren und unter meine Fahrzeuge finde ich eine Betriebsanleitung.

Genau das geht leider nicht, ich habs probiert: Ich werde nach eine VIN gefragt, aber ich habe natuerlich keine. Aber danke fuer Deine sonstigen Ideen!
Benutzeravatar
pleomax
 
Beiträge: 91
Registriert: Di 29. Sep 2015, 12:49
Wohnort: 72144

Re: Wird es ein i3 bei mir?

Beitragvon Major Tom » Mi 30. Sep 2015, 18:12

3.) In dem Ding ist ja eine SIM-Karte verbaut. Ich gestehe zu meiner Schande, dass ich kein Smartphone besitze, einfach deswegen, weil ich keines brauche. Ich kann Telefonieren nicht ausstehen. Frage: Muss ich mir eines besorgen, um z.B. die Standheizung (Vorkonditionierung?) morgens einschalten zu koennen? Oder geht das auch am Vorabend im Auto direkt?


Es gibt noch die Variante die Standheizung auf die frei programmierbare Taste des Schlüssel zu legen. Steht das Auto in der Nähe? Dann kannst du die Heizung per Knopfdruck starten (ohne App, ohne Webinterface) - natürlich dann nicht zeitgesteuert.

Gerade zur Überwachung des Fahrzeugs (z.B. wie wiet ist der Ladevorgang) ist per Smartphone eine klasse Sache.
Es kommt aber auf deinen Einsatzzweck des Fahrzeugs an. Wenn du dich 'nur' im Umkreis der Akkureichweite bewegst und über Nacht lädst, dann kannst du auch auf das Smartphone verzichten.

Frage: Kann ich Remote-Zugriffe von BMW, egal fuer welche Zwecke, komplett deaktivieren?

Updates gehen beim i3 nicht per Remote. Der Pannenhotline ist es möglich bestimmte Steuergeräte zu resetten. Ich kenne es so, dass du dies aber noch im Auto dann bestätigen musst.
Meldungen des Fahrzeugs an BMW lassen sich nicht deaktivieren (zumindest nicht dass ich wüsste).
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1018
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Re: Wird es ein i3 bei mir?

Beitragvon Hasi16 » Do 1. Okt 2015, 12:47

Major Tom hat geschrieben:
Meldungen des Fahrzeugs an BMW lassen sich nicht deaktivieren (zumindest nicht dass ich wüsste).

Z. B. Fabbec kann das codieren, aber irgendeine EU-Richtlinie fordert die automatische Übermittlung der Position bei einem Unfall. Also big brother can watch you.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Wird es ein i3 bei mir?

Beitragvon pleomax » Do 1. Okt 2015, 16:54

So, das mit der Bedienungsanleitung hat jetzt auch hingehauen. Nach der Installation der Remote App, ohne VIN einzugeben, ich habe ja keine, war irgendwann nach ein paar Klicks auch eine "generische" BDA runter geladen. Jetzt habe ich fuers Wochenende schon mal ein bisschen was zum Lesen, prima.

Aber um nochmal auf das Thema "Remote Services" zurueck zu kommen. Hat da keiner von Euch ein Problem damit, dass BMW jederzeit alles ueber Euer Fahrzeug, Eure Fahrgewohnheiten, Eure Standorte, Eure Strecken etc. weiss? Natuerlich versichern sie einem, dass das alles ganz "streng geheim" ist, aber was wir davon halten koennen, sollte spaetestens seit der NSA-Affaere jedem klar sein: Daten, die erhoben werden, werden irgendwann missbraucht. Nutzt BMW ausschliesslich Protokolle aus dem Mobilfunkbereich oder ist das ganz normale TCP-Kommunikation, sprich, der i3 hat letztendlich eine IP-Adresse?

Irgendwie wird mir ganz schwummrig, wenn ich all das in den Dokumentationen zu den "Services" lese. Ich bin kein Verschwoerungstheoretiker, ganz gewiss nicht, aber diese vollumfaengliche Ueberwachung macht mir Angst.

Daher noch zwei abschliessende Fragen: Kann man diese SIM komplett deaktivieren? Welche Nachteile habe ich davon, ausser, dass ich z.B. nicht mehr mit der RemoteApp auf dem iPod/Handy das Fahrzeug abfragen und in Teilen steuern kann?

Viele Gruesse,
Joachim.
Benutzeravatar
pleomax
 
Beiträge: 91
Registriert: Di 29. Sep 2015, 12:49
Wohnort: 72144

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Orbit und 11 Gäste