Werkstattbesuch die 10.

Re: Werkstattbesuch die 10.

Beitragvon Starmanager » Di 9. Dez 2014, 14:42

Beim Verkauf kannst Du dann immerhin reinschreiben "Werkstattgepflegt". Ich hoffe die bekommen das Problem nun bald in den Griff.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1055
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Anzeige

Re: Werkstattbesuch die 10.

Beitragvon MarkusD » Di 9. Dez 2014, 15:11

i3_er hat geschrieben:
Was soll da bitte nicht stimmen ? :roll:
Hm, ich weiß ja nicht, was du unter Spaß verstehst.
Aber für mich wäre es kein Spaß, innerhalb von 9 Monaten 10 Mal in der Werkstatt wegen Garantiereparaturen zu sein. Ich wäre sauer. Ziemlich sauer.

Aber ok ...
MarkusD
 

Re: Werkstattbesuch die 10.

Beitragvon JuergenII » Di 9. Dez 2014, 17:58

MarkusD hat geschrieben:
Hm, ich weiß ja nicht, was du unter Spaß verstehst.
Aber für mich wäre es kein Spaß, innerhalb von 9 Monaten 10 Mal in der Werkstatt wegen Garantiereparaturen zu sein. Ich wäre sauer. Ziemlich sauer.

Auch wenn das Popelfahrer nie verstehen werden: Es gibt Fahrzeuge denen verzeiht man viel.

Weiß ja nicht wie das anderswo gehandhabt wird, aber während der Reparatur bekommt man immer Top Fahrzeuge aus dem aktuellen BMW Programm. Da ist das einzig nervige die 20 Minuten Fahrt zur Niederlassung. :mrgreen:

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1962
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Werkstattbesuch die 10.

Beitragvon MarkusD » Di 9. Dez 2014, 18:12

JuergenII hat geschrieben:
Weiß ja nicht wie das anderswo gehandhabt wird, aber während der Reparatur bekommt man immer Top Fahrzeuge aus dem aktuellen BMW Programm. Da ist das einzig nervige die 20 Minuten Fahrt zur Niederlassung. :mrgreen:
Tja, bei Opel nicht.

Würde mir sowas passieren und wäre mir Geld ziemlich egal (weil genug davon vorhanden), würde ich denen das Fahrzeug nachts um 3 Uhr wieder in den Verkaufsraum stellen und den Schlüssel über den Tresen werfen ...
:twisted:
MarkusD
 

Re: Werkstattbesuch die 10.

Beitragvon p.hase » Di 9. Dez 2014, 19:16

worin besteht der komfort beim laden?
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5331
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Werkstattbesuch die 10.

Beitragvon E_souli » Di 9. Dez 2014, 20:00

JuergenII hat geschrieben:
MarkusD hat geschrieben:
Hm, ich weiß ja nicht, was du unter Spaß verstehst.
Aber für mich wäre es kein Spaß, innerhalb von 9 Monaten 10 Mal in der Werkstatt wegen Garantiereparaturen zu sein. Ich wäre sauer. Ziemlich sauer.

Auch wenn das Popelfahrer nie verstehen werden: Es gibt Fahrzeuge denen verzeiht man viel.

Weiß ja nicht wie das anderswo gehandhabt wird, aber während der Reparatur bekommt man immer Top Fahrzeuge aus dem aktuellen BMW Programm. Da ist das einzig nervige die 20 Minuten Fahrt zur Niederlassung. :mrgreen:

Juergen


Wie Recht du hast
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Werkstattbesuch die 10.

Beitragvon E_souli » Di 9. Dez 2014, 20:02

MarkusD hat geschrieben:
i3_er hat geschrieben:
Was soll da bitte nicht stimmen ? :roll:
Hm, ich weiß ja nicht, was du unter Spaß verstehst.
Aber für mich wäre es kein Spaß, innerhalb von 9 Monaten 10 Mal in der Werkstatt wegen Garantiereparaturen zu sein. Ich wäre sauer. Ziemlich sauer.

Aber ok ...



Klar nervt es, absolut, aber das schnurren heute 60 km wieder nach Hause hat entschädigt
Ich muss sagen, ich selbst war noch nie so gnädig und die meisten der i3 Fahrer sind leidensfähig, mehr als andere.
Ich bins auch
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Werkstattbesuch die 10.

Beitragvon E_souli » Di 9. Dez 2014, 20:08

Es ist 20 Uhr und ich wieder daheim.

Nach dem die EME geupdatet wurde, durch die waschstrasse dürfte ich nach kurzer Probe Fahrt heim.
Hab mich echt gefreut.

Was mir aufgefallen ist: Sie haben meinen i3 weichgespült *g*
Die Reku ist sanfter, das "Gas geben" auch.

Jetzt soll ich beobachten.

Bei der Übergabe gab es noch ein Fragekatalog:
Wie ich wo wann geladen habe, was im BC eingestellt war etc.
Alles brav beantwortet.

Nach knapp 7 Stunden in der NL, 8 Milchkaffee, 1 Currywurst und Blick in die heiligen Hallen war es geschafft
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Werkstattbesuch die 10.

Beitragvon E_souli » Di 9. Dez 2014, 20:09

Starmanager hat geschrieben:
Beim Verkauf kannst Du dann immerhin reinschreiben "Werkstattgepflegt". Ich hoffe die bekommen das Problem nun bald in den Griff.



*g*
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Werkstattbesuch die 10.

Beitragvon Eagle_86 » Di 9. Dez 2014, 21:19

Ohwei, ein Konklomerat aus ESG und einem Italienischen Hersteller... da kann ja nur Gutes bei rauskommen. *ironie aus*

Irgendwie werde ich den Verdacht nicht los, dass der i3 ein Prototyp ist, den man am Kunden ausprobiert. Bei anderen Modellen und Herstellern wäre man entsetzt, beim i3 heißt das der Pioniergeist. Ich werde wohl weiter abwarten müssen.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 563
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eikel, GcAsk, LordJackson und 10 Gäste