Wasser "unter der Haube"

Wasser "unter der Haube"

Beitragvon Curio » Mo 12. Mai 2014, 21:40

Hallo zusammen,
heute hat es ja zum Teil kräftig geregnet und ich war von Berlin nach Frankfurt unterwegs. (Bericht und Zahlen später).
Ich war am Wochenende ganz froh, dass in den Frunk vom i3 neben dem Reifenreparaturset, dem mitgelieferten ICCB und dem BMW Typ2 Kabel auch noch unser neues 10m Kabel (Schuko/IP44/2,5 qmm) passt - perfekt! (CEE Blau und Rot(16) Adapter liegen jeweils unter den Sitzen... die Ladeausstattng ist komplett.

Nur eben zu Hause in der Garage das ICCB Kabel vorne rausgeholt, ALLES NASS! :o Offenbar ist die Ablagebox vorne unter der Haube doch sehr unmittelbar mit der Umwelt verbunden und da kommt das Wasser wohl gut ran...
Habe jetzt über Nacht in der Garage mal vorne offen stehen gelassen.
Wie ist das bei Euch? Meine, ich hätte hier schon mal was davon gelesen, aber in einem anderen Thread, konnte das jetzt nicht finden...
Wie löst Ihr das? Ich bin geneigt, immer obenauf eine passend große Plastiktüte/"Miniplane" zur Abdeckung zu legen... :idea:
Aber auch die müsste man dann ggf. nach einer Regenfahrt mal trocknen lassen - bzw. wenn es so luftig ist, evtl. trocknet es ja dann auch bei geschlossenem Frunk von alleine... :|
Jedenfalls sollte nichts wasserempfindliches vorne drinliegen. Und ein nasses Kabel dort zum Laden hervorziehen - nun so richtig Klasse fühle ich mich dabei nicht. Das ICCB war zum Glück in einer Plastiktüte...
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Anzeige

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon goldhamster » Mo 12. Mai 2014, 22:16

Bin gespannt, was BMW dazu sagen wird…
goldhamster
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 20:16

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon RegEnFan » Di 13. Mai 2014, 05:07

Deshalb gibt es von BMW als Zubehör extra eine Wasserdichte Tasche für den Frank.
Die wasserempfindlichen Teile habe ich in eine Plastiktüte eingepackt.
Bisher habe ich aber noch nicht darauf geachtet wie nass es wird. Ist mir bisher noch nicht aufgefallen.
Aber wie gesagt BMW hat darauf hingewiesen (indirekt durch das Angebot der Tasche).
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 347
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon liftboy » Di 13. Mai 2014, 06:04

Wollt ihr im Ernst in Kauf nehmen, dass bei einem derart hochpreisigen Auto der Frunk nicht wasserdicht ist? Ich würde auf die Barrikaden gehen!
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon goldhamster » Di 13. Mai 2014, 06:08

@RegEnFan: Ja, die Produktbeschreibung in der Preisliste habe ich auch gefunden. Es bleibt aber ein Rest von Misstrauen, ob der Frunk denn so gut belüftet ist, dass man nicht nach jeder längeren Regenfahrt vorsichtshalber die Haube offen stehen lassen muss, um langfristig Gemüffel und schlimmeres Ungemach zu vermeiden.

Die langfristig sinnvolle Strategie bei einem feuchten Keller ist ja nun auch eher, diesen trocken zu legen, als alle aufzubewahrenden Gegenstände in muffdichte Überzieher zu stecken.
goldhamster
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 20:16

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon green_Phil » Di 13. Mai 2014, 08:58

Also mir war das nach einem Blick unter die Haube sofort klar, dass der Frunk nass wird. Deshalb habe ich mir die Frunktasche mitbestellt, so eine Art Fahrradkuriertasche. Dort sind das 10 m Typ2-Kabel und das ICCB-Notladekabel drin. Und auch das heftigste Gewitter mit Sturm und Starkregen auf der Autobahn konnte der Trockenheit innen nichts anhaben.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon goldhamster » Di 13. Mai 2014, 09:06

Hat der Frunk denn Abflussöffnungen?
goldhamster
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 20:16

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon green_Phil » Di 13. Mai 2014, 09:15

Ja, das hat er.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon LocutusB » Di 13. Mai 2014, 10:22

Hab auch die Tasche und bin super zufrieden damit. Der Frunk ist unten übrigens, genauso wieder Motorraum hinten, offen. Wnn man die Haube ansieht, ist klar, dass der niemals auf Dichtigkeit hin konstruiert wurde ...
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1159
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon goldhamster » Di 13. Mai 2014, 10:34

Danke an LocutusB und green_Phil – dann bin ich ja beruhigt!
goldhamster
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 20:16

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FMP und 14 Gäste