Wasser "unter der Haube"

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon tobacco » Sa 18. Nov 2017, 10:44

Hi Michael,
da man am Frunkboden bei mindestens 2Löcher bis zur Fahrbahn aber durchsehen konnte, möchte ich ev. Räder-Spritzwasser, das von unten in den Frunk eindringen könnte, vorläufig einmal verhindern.

Deine Überlegung ist im Grunde aber richtig.
Gruß Ernst
Bild Bild Niemand plant sein Versagen
Benutzeravatar
tobacco
 
Beiträge: 109
Registriert: Do 10. Aug 2017, 21:15
Wohnort: 4101 Feldkirchen an der Donau, Austria

Anzeige

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon dreas » Sa 18. Nov 2017, 12:32

Ich denke das der größte Wasseranteil von vorne kommt.
Hab es bei meiner Modifikation beobachtet und es kommen noch immer Wassertropfen rein aber deutlich weniger.
Den Frunk seitlich abzudichten hab ich auch versucht aber die Gummidichtung hat nicht wirklich gehalten und hat sich sehr schnell wieder gelöst.

Gruß Andreas
dreas
 
Beiträge: 51
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 18:50
Wohnort: Stuttgart

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon tobacco » Di 21. Nov 2017, 21:36

Ich konnte nun mit Sicherheit feststellen, dass das nunmehr eindringende Wasser von der Ausnehmung der Scheibenwaschdüsen kommen muss - von der Einen mehr als der Anderen.
Wie auch immer, die BMW Werkstätte muss dazu eine Lösung finden.
Bild Bild Niemand plant sein Versagen
Benutzeravatar
tobacco
 
Beiträge: 109
Registriert: Do 10. Aug 2017, 21:15
Wohnort: 4101 Feldkirchen an der Donau, Austria

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon ulzman » Di 5. Jun 2018, 09:19

Hallo,

gibt es nicht einfach einen Kunststoffdeckel, den man oben auf die Box (den Frunk) aufsetzen kann ?
-------------------------------------------------
i3, Bj.12/2015, 60Ah
ulzman
 
Beiträge: 39
Registriert: Di 5. Jun 2018, 09:15

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon ulzman » Di 5. Jun 2018, 18:48

So ... für mich habe ich das Problem jetzt erstmal gelöst - für 8,99 Euro ;)

Während ich heute zum allersten Mal meinen i3 geladen habe (Schnelladung bei ALDI-Süd), bin ich während der mir verbleibenden 60 Minuten Ladezeit durch den Discounter geschlendert.

Dort sah ich zufällig eine Kühltasche in verschiedenen Farben im Angebot für 8,99 Euro. Ich dachte mir, das Teil hat doch ungefähr die Maße von diesem Frunk und habe die knapp 9,00 Euro einfach mal riskiert.

Und was soll ich sagen: Das Teil passt ziemlich gut ! Zunächst habe ich alle überflüssigen Riemchen abgeschnitten.
Dann konnte ich den zweiteiligen Reparatur-Set verstauen, 2 Warnwesten, den Verbandskasten und das Schuco-Ladekabel. Rechts von der Tasche sind noch ca. 5 cm Platz zur Frunk-Wand. Dort könnte man zusätzlich noch etwas wetter-unempfindliches ablegen.

Vielleicht schaffe ich es, hier noch ein paar Fotos abzulegen.

Für mich persönlich eine preiswerte Lösung. Sicher nichts für die Ewigkeit, aber jetzt funktioniert es erstmal.

Was mir noch aufgefallen ist:
Die Kühltasche ragt ja nach oben einige Zentimeter über den Frunk-Rand hinaus und ich war mir nicht sicher, ob ich die Fronthaube noch schließen konnte. Aber das ging problemlos. Das zeigt allerdings auch, dass dort noch ziemlich viel Luft sein muss, zwischen der Frunk-Oberkante und der Unterseite der Fronthaube.

IMG_5328.jpg
Bild 1: ALDI-Süd - Kühltasche für 8,99 Euro


IMG_5329.JPG
Bild 2


IMG_5330.jpg
Bild 3
-------------------------------------------------
i3, Bj.12/2015, 60Ah
ulzman
 
Beiträge: 39
Registriert: Di 5. Jun 2018, 09:15

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon LocutusB » Do 7. Jun 2018, 12:56

Hübsch, aber die Warnwesten bitte ins Innere des Autos.
BMW i3 - EZ 02/14 - 100tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-18-03-530 - Stand 06/18
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1375
Registriert: Di 22. Okt 2013, 19:30
Wohnort: MUC

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste