was mir am i3 am wenigsten gefällt...

Re: was mir am i3 am wenigsten gefällt...

Beitragvon Fritzi3 » Mo 5. Aug 2013, 14:56

Werde dann wahrscheinlich die meiste Zeit im Eco Pro Modus Vollstrom geben :D

Gut finde ich das der Range Extender so geschalten ist das mit leerem Benzintank noch immer 20% Kapazität in der Batterie ist um die nächste Lade oder Tankmöglichkeit zu erreichen
Fritzi3
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 1. Aug 2013, 14:20

Anzeige

Re: was mir am i3 am wenigsten gefällt...

Beitragvon benoit_elsass » Di 6. Aug 2013, 14:45

hallo wisst ihr warum BMW keine konventionnelle Hinter-Tuere genommen hat fuer den i3 ?

warum solche Hinter-Tuere die sich "anders herum" oeffnen ?
danke fuer die antwort ! :)
benoit_elsass
 

Re: was mir am i3 am wenigsten gefällt...

Beitragvon SFG » Di 6. Aug 2013, 14:55

da das Auto garkeine B-Säule braucht, fehlt einfach die Möglichkeit die Tür irgendwo anzuschlagen...?
SFG
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 19:02

Re: was mir am i3 am wenigsten gefällt...

Beitragvon benoit_elsass » Di 6. Aug 2013, 15:03

SFG hat geschrieben:
da das Auto garkeine B-Säule braucht, fehlt einfach die Möglichkeit die Tür irgendwo anzuschlagen...?

ah ja danke ist ja logisch bin ich bloed aber ohne b-saeule ist das keinen nachteil fuer die sicherheit crash usw ?
benoit_elsass
 

Re: was mir am i3 am wenigsten gefällt...

Beitragvon NotReallyMe » Di 6. Aug 2013, 15:18

benoit_elsass hat geschrieben:
SFG hat geschrieben:
da das Auto garkeine B-Säule braucht, fehlt einfach die Möglichkeit die Tür irgendwo anzuschlagen...?

ah ja danke ist ja logisch bin ich bloed aber ohne b-saeule ist das keinen nachteil fuer die sicherheit crash usw ?


Nein, es ist kein Nachteil, da die geschlossene Club-Door in Verbindung mit der geschlossenen vorderen Tür eine ähnliche Stabilität wie eine fest verklebte B-Säule bieten wird.

Und Du bist auch nicht blöd, denn daß es keine B-Säule gibt heisst ja nicht, daß man keine solche hätte anbringen können um daran vernünftige Türen zu befestigen. Ich kann nur aus eigener Erfahung mit einem Mini Clubman sagen, daß solche Türen (in der kurzen Ausführung) mehr Nachteile als Vorteile in der Praxis bringen. Dazu kommt noch, daß die hinteren Passagiere wenn sie nach rechts rausschauen möchten die C-Säule direkt vor der Nase haben. Im Handling der Türen und in der Sicht wäre dann sogar ein Zweitürer besser gewesen, so wie es halt im Conecpt Coupe zwischendurch immer zu sehen war.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1503
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: was mir am i3 am wenigsten gefällt...

Beitragvon meta96 » Di 6. Aug 2013, 17:00

helmutnn hat geschrieben:

Ich kann nur aus eigener Erfahung mit einem Mini Clubman sagen, daß solche Türen (in der kurzen Ausführung) mehr Nachteile als Vorteile in der Praxis bringen. Dazu kommt noch, daß die hinteren Passagiere...



Aber die Modells (Besserehälften, etc. etc.) mit den hohen Hacken lieben diese Türen, "schöner" kann man einfach nicht aussteigen ... diese Türen haben/hatten nicht umsonst auch einige RRs ;)
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: was mir am i3 am wenigsten gefällt...

Beitragvon NotReallyMe » Di 6. Aug 2013, 18:22

meta96 hat geschrieben:
helmutnn hat geschrieben:

Ich kann nur aus eigener Erfahung mit einem Mini Clubman sagen, daß solche Türen (in der kurzen Ausführung) mehr Nachteile als Vorteile in der Praxis bringen. Dazu kommt noch, daß die hinteren Passagiere...



Aber die Modells (Besserehälften, etc. etc.) mit den hohen Hacken lieben diese Türen, "schöner" kann man einfach nicht aussteigen ... diese Türen haben/hatten nicht umsonst auch einige RRs ;)


Ja, ich hatte die Anmerkung ja deshalb auf kurze Türen hinten eingeschränkt. Wenn der Ausstieg schmal ist bist Du als Frau mit Rock gekniffen. Da kannst Du nicht mal eben elegant beide Füße gleichzeitig raussetzend wie beim Rolls. Die typischen Rolls Passagiere müssen auch nicht in engen Parktaschen im Parkhaus parken und kennen von daher auch das Thema "Stupid Doors" nicht :).
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1503
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: was mir am i3 am wenigsten gefällt...

Beitragvon meta96 » Di 6. Aug 2013, 19:10

helmutnn hat geschrieben:
meta96 hat geschrieben:

Ja, ich hatte die Anmerkung ja deshalb auf kurze Türen hinten eingeschränkt. Wenn der Ausstieg schmal ist bist Du als Frau mit Rock gekniffen. Da kannst Du nicht mal eben elegant beide Füße gleichzeitig raussetzend wie beim Rolls. Die typischen Rolls Passagiere müssen auch nicht in engen Parktaschen im Parkhaus parken und kennen von daher auch das Thema "Stupid Doors" nicht :).


... sieh'ste deshalb hab ich von Modells gesprochen, die passen da durch ;) und die Türen verdienen dadurch auch ihren Namen ("stupid ... autsch!)". Aber sonst hast Du natürlich recht, die Rolls-Girls kennen das ja nicht so, oder wir müssen uns halt ein bisserl anpassen und wieder galanter werden, "ich fahr mal schnell den i3 vor" quasi chauffeur 2.0 ;)
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: was mir am i3 am wenigsten gefällt...

Beitragvon Curio » Di 20. Aug 2013, 23:27

eDEVIL hat geschrieben:
Kann man die Leistung des RE beeinflussen, also z.b. auch 15KW und dafür nur 3000 rpm?

Hat man eine Längere Tour vor, schaltet man den RE ja schon relativ früh ein, also dann, wenn man aus der Stadt raus ist und überhaupt Platz für den Strom ist. Bei 25KW Leistung sinkt der Akkustand bei moderater Fahrweise nur langsam.


Hallo,
(mein erstes Posting hier, yeah!)

lt. Informationen von BMW UK ist es möglich, den REX manuell zuzuschalten, wenn man unter 80% ist:

BMW Preisliste UK hat geschrieben:
The BMW i3 with Range Extender
The Range Extender model is designed to be able to increase the range with very little strain on the engine therefore making it
efficient to run while maintaining the state of charge at a consistent level under normal conditions.
█ Manually activated when the vehicle is below 80%
█ Charge maintained when driving at higher speeds such as on motorways
█ Automatically starts operating when the vehicle is at below 18% state of charge


Quelle: Preisliste aus UK unter http://www.bmw.co.uk/dam/bmw/marketGB/b ... 767909.pdf

Wir dürfen hoffen, dass sich der Wagen auf dem Kontinent in dieser Hinsicht nicht anders verhält als auf der Insel.


N.B. Interessant die Preise und Ausstattungspakete - in UK offenbar doch deutlich andere Paketierungen als hier bei uns...

Grüße aus Frankfurt am Main, IAA direkt vor der Tür :-)
Thomas
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: was mir am i3 am wenigsten gefällt...

Beitragvon elektro-mobil » Mi 21. Aug 2013, 00:22

Curio hat geschrieben:
Hallo,
(mein erstes Posting hier, yeah!)


Hi Thomas. Dann wenigstens von mir ein "Herzlich willkommen im Forum". :D

Curio hat geschrieben:
lt. Informationen von BMW UK ist es möglich, den REX manuell zuzuschalten, wenn man unter 80% ist:

[...]

Quelle: Preisliste aus UK unter http://www.bmw.co.uk/dam/bmw/marketGB/b ... 767909.pdf

[...]

N.B. Interessant die Preise und Ausstattungspakete - in UK offenbar doch deutlich andere Paketierungen als hier bei uns..


Danke für all diese interessanten Informationen.
Gibt es ein ähnliches PDF-Dokument mit all den Preisen auch für Deutschland? Hab bisher nur den Konfigurator auf der deutschen BMW-Homepage gesehen.
Zum Beispiel der Preis für "Rapid charge preparation - DC" scheint mit 560 Pfund doch günstiger zu sein als in Deutschland mit 1590€ - oder übersehe ich da etwas?
elektro-mobil
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 15:12

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste