Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon i838 » Di 8. Jul 2014, 19:22

Volker.Berlin hat geschrieben:
i838 hat geschrieben:
Und irgendwie wäre es toll, wenn das Fahrzeug nicht ganz so pflegeintensiv wäre... aber was soll's

Was genau meinst Du damit?


naja Waschhalle fällt quasi aus, da sonst die tolle Motorhaube schnell abstumpft. Und die Fliegen müssen so schnell wie möglich ab, sonst brennen die sich sehr schnell ein. Ist halt nur son' Ökolack, eben wegen dem total tollen Image wg. Nachhaltigkeit und so.

Dasselbe gilt auch für die teuerste Innenausstattung, das Leder braucht deutlich mehr Pflege als andere in Fahrzeugen üblichen Materialen. Oder es bekommt halt "Patina"
i838
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 12:13

Anzeige

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon Knobi » Di 8. Jul 2014, 19:39

Hab gerade mal nachgesehen, ich glaub das mit dem Sägezahn geht auch bei unserem los.

Sägezahn2.jpg
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 722
Registriert: So 12. Jan 2014, 15:06
Wohnort: Erftstadt

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon i838 » Di 8. Jul 2014, 23:02

bei mir nicht ansatzweise, vielleicht "fahrt" ihr zu wenig, sondern rollt nur so sparsam rum ;-) ?
Zuletzt geändert von Knobi am Mi 9. Jul 2014, 06:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
i838
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 12:13

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon Knobi » Mi 9. Jul 2014, 06:08

Den hab ich jetzt nicht verstanden :?:
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 722
Registriert: So 12. Jan 2014, 15:06
Wohnort: Erftstadt

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon Norbert W » Mi 9. Jul 2014, 06:29

Das sehe ich noch nicht als Sägezahnbildung. Wie gesagt, ein wenig Vorspur ist normal, ein wenig radierende Reifen auch.

Ich hatte mal bei einem Golf richtig Sägezahnbildung, das waren auch stolligere Reifen. Da waren die Stollen richtig ausgewaschen, wegradiert, nur die Ränder standen hoch. Beim Fahren hatte der Reifen richtig Krach gemacht, der war total hin.
Norbert W
 
Beiträge: 541
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon macdiverone » Mi 9. Jul 2014, 09:27

Habt ihr schon Fehler, oder sucht ihr noch... :roll:

:lol: Ich hatte meine Probleme wohl schon vor der Auslieferung... Seit "er" da ist, stehen alle Zeiger auf "grün"!
Für mich ist mein persönliches Elektro-Experiment dank nach wie vor elender Ladeinfrastruktur und BMW Ignoranz endgültig gescheitert. Rückgabe Juni 2017 (Leasingende) und gut ist. :evil:
Q7 etron ab 02/2017. Besser PlugIn als i3-K(r)ampf
Benutzeravatar
macdiverone
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 12:42
Wohnort: Rhein-Main

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon DeJay58 » Mi 9. Jul 2014, 09:40

Darf man nicht über Probleme des Autos sprechen nur weil Du keine hast?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3858
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon green_Phil » Mi 9. Jul 2014, 10:06

Ich hab geschaut - die Werkstatt hat mir ja Sägezähne bescheinigt. Und ich erkenne sie auch, jetzt, da ich weiß, was es ist. Ja, da gibt es diese Zähne, ist mit dem Finger deutlich zu spüren. Ob diese kleinen Unterschiede in der Profilhöhe tatsächlich diese Geräusche verursachen?
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon macdiverone » Mi 9. Jul 2014, 11:23

DeJay58 hat geschrieben:
Darf man nicht über Probleme des Autos sprechen nur weil Du keine hast?


Die Emoticons aber schon gesehen? Gibt leider keins für "Klopf-auf-Holz"... :shock:
Für mich ist mein persönliches Elektro-Experiment dank nach wie vor elender Ladeinfrastruktur und BMW Ignoranz endgültig gescheitert. Rückgabe Juni 2017 (Leasingende) und gut ist. :evil:
Q7 etron ab 02/2017. Besser PlugIn als i3-K(r)ampf
Benutzeravatar
macdiverone
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 12:42
Wohnort: Rhein-Main

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon BMWFan » Mi 9. Jul 2014, 12:28

Ich bin vor ca. 10 Jahren eine VW Passat gefahren, auf den ich einmal Ganzjahresreifen draufziehen liess (Erfahrung: Nicht zu empfehlen...). Ich hatte da eine starke Sägezahnbildung, die mir nur aufgefallen ist, weil die Reifen immer lauter wurden. Die Reifen waren am Ende superlaut. Mit den Sommerreifen trat das Poblem nicht auf.

Was sich am i3 verbessern liesse, ist folgender Punkt: Auf Komfort sieht man nicht, ob das Auto gerade effektiv heizt oder nicht, weil das Heizsymbol immer an ist. Wäre nützlich, wenn sich das Symbol nur einschaltet, wenn die Heizung effektiv läuft.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: berrx, STEN, Tho und 7 Gäste