Was ist eigentlich "adaptive" am LED?

Re: Was ist eigentlich "adaptive" am LED?

Beitragvon Carsten » So 2. Mär 2014, 21:44

achimha hat geschrieben:
Ich würde im i3 möglichst gar nicht mit Fernlicht fahren, denn das ist wie vor 30 Jahren als Halogenlicht realisiert und zieht kräftig Strom. Das LED-Licht ist sehr hell (und sehr blau), das sollte in den meisten Fällen reichen.

Kann ich aus der Praxis bestätigen. Bei anderen Fahrzeugen habe ich gerne mal das Fernlicht verwendet, um mehr zu sehen. Beim i3 kam der Wunsch bisher nicht auf.
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Anzeige

Re: Was ist eigentlich "adaptive" am LED?

Beitragvon HED » So 2. Mär 2014, 22:52

Auf Landstrassen fahre ich immer mit adaptiven Bi-Xenon Fernlicht. Das normale Abblendlicht reicht manchmal nicht aus.

Aber jeder wie er möchte...
HED
 

Re: Was ist eigentlich "adaptive" am LED?

Beitragvon green_Phil » Mo 3. Mär 2014, 11:29

Carsten hat geschrieben:
achimha hat geschrieben:
Ich würde im i3 möglichst gar nicht mit Fernlicht fahren, denn das ist wie vor 30 Jahren als Halogenlicht realisiert und zieht kräftig Strom. Das LED-Licht ist sehr hell (und sehr blau), das sollte in den meisten Fällen reichen.

Kann ich aus der Praxis bestätigen. Bei anderen Fahrzeugen habe ich gerne mal das Fernlicht verwendet, um mehr zu sehen. Beim i3 kam der Wunsch bisher nicht auf.

Also meist reicht mir auch das Abblendlicht aus den LEDs. Nur ganz selten blende ich auf, bringt dann aber meist auch nicht viel mehr.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Was ist eigentlich "adaptive" am LED?

Beitragvon mutle » Mo 3. Mär 2014, 11:34

Kennt jemand gute LED-Lampen mit denen man die Halogen Fernlichter ersetzen kann? Die wirken so als wäre das eine Standard form und leicht auswechselbar. Werde ich mich mal genauer mit auseinandersetzen und eventuell ein paar testen wenn der i3 endlich hier ist.
mutle
 
Beiträge: 354
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Was ist eigentlich "adaptive" am LED?

Beitragvon HED » Mo 3. Mär 2014, 12:15

Das ist unzulässig.

Du darfst LEDs nicht außen verbauen. Da Fahrzeug hat dann keine Zulassung mehr - Versicherungsschutz kann im Fall eines Unfalls erlöschen.

Nebenbei, es gibt auch keine LED die vom TÜV zugelassen sind. Und dann noch als Fernlicht... ganz schlechte Idee. ;)
HED
 

Re: Was ist eigentlich "adaptive" am LED?

Beitragvon green_Phil » Mo 3. Mär 2014, 13:15

HED hat geschrieben:
Nebenbei, es gibt auch keine LED die vom TÜV zugelassen sind.

Dann wäre mein i3 nicht zugelassen!

HED hat geschrieben:
Du darfst LEDs nicht außen verbauen.

Außen? Es geht um den Austausch der Leuchtmittel fürs Fernlicht. Das ist doch nicht außen...
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Was ist eigentlich "adaptive" am LED?

Beitragvon endurance » Mo 3. Mär 2014, 13:56

HED meint vermutlich ersatzbirnchen im freien handel. Außen != Innenraum nicht zwingend nackt an der Stossstange.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3401
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Was ist eigentlich "adaptive" am LED?

Beitragvon HED » Mo 3. Mär 2014, 14:05

Richtig. Denn genau danach wurde hier gefragt. ;)


mutle hat geschrieben:
Kennt jemand gute LED-Lampen mit denen man die Halogen Fernlichter ersetzen kann? Die wirken so als wäre das eine Standard form und leicht auswechselbar.



Hätte ich mich präziser ausdrücken sollen.

Man darf halt keine Halogen der Außenbeleuchtung durch LEDs ersetzen. Einzig bei Kennzeichenbeleuchtung KANN das zugelassen sein. Aber auch nicht mit jedem LED-Leuchtmittel.
HED
 

Re: Was ist eigentlich "adaptive" am LED?

Beitragvon franmedia » Di 4. Mär 2014, 15:26

kitchenman hat geschrieben:
Im neuen I3 Katalog steht es drin:
LED Schweinwerfer inkl. blendfreiem Fernlichtassistent

im ersten Katalog stand ja noch drin : blendfreier Fernlichtassistent und Kurvenlicht.
Das war wohl ein Fehler.

viele Grüße
Stefan

Mmh. Der gesamte Thread hier kommt mir sehr "spooky" vor. Seid ihr euch alle sicher, dass das Fakten und nicht Vermutungen sind?

- Hab meinen i3 mit LED Mitte Januar bekommen. Inzwischen kenne ich die Preisliste in ihrer dritten Version. Da steht bei den LED-Scheinwerfern jeweils keine Erklärung, nur etwas zu den Bestellpaketen.
- Im Handbuch hab ich folgenden Hinweis gefunden: "Die Lichtverteilung der Scheinwerfer vermeidet automatisch die Blendwirkung des Abblendlichts, auch wenn in einem Land auf der anderen Straßenseite als im Zulassungsland gefahren wird." Man bräuchte in GB also keine schwarzen Dreiecke aufkleben.
- Hab mehrfach mal ausprobiert mit Fernlicht bei Gegenverkehr zu fahren. Da ist nie etwas abgeschaltet worden und weitere Versuche lass ich mal den anderen zuliebe lieber.

Bitte gebt doch die Quelle an, wenn es die ganz tolle super duper LED Lampe geben soll. Dann würde ich meinen i-Agenten mal fragen, ob mein Auto jetzt schon veraltet ist...
franmedia
 
Beiträge: 658
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Re: Was ist eigentlich "adaptive" am LED?

Beitragvon kitchenman » Di 4. Mär 2014, 20:02

Auf der BMW-Homepage kann man sich hier den Katalog herunterladen:
http://www.bmw.de/de/neufahrzeuge/bmw-i ... akten.html
Dort steht auf Seite 26 :
 ] Glasdach, elektrisch (SA), mit Schiebe- und Hebefunktion sowie mit Sonnenschutz, Einklemmschutz, Komfortöffnung und -schließung über Fernbedienung und Tippfunktion ermöglicht
ein angenehmes Klima im Innenraum. [  ] Navigationssystem Professional (SA), inkl. Freisprecheinrichtung, mit USB-Schnittstelle, feststehendem ,"-LCD-Farbdisplay mit
Splitscreen-Funk tion. [  ] Instrumentenkombination, mit hochauflösendem ,"-Farbdisplay. [  ] LED-Scheinwerfer (SA), inkl. blendfreiem Fernlichtassistent, sorgen für eine optimale
Ausleuchtung der Fahrbahn. [  ] Klimaautomatik (SA), mit automatischer Luftmengen- und Temperaturregelung. [  ] HiFi Lautsprechersystem Harman Kardon (SA), Sieben-
Kanal-Digitalverstärker mit  Watt und  aufeinander abgestimmte Lautsprecher sorgen für ein Klangerlebnis auf höchstem Niveau. Navigationssystem Business (SA), mit feststehendem

Das müsste doch dasselbe system wie im 3er oder im neuen Golf sein, oder?
BMW i3 (seit Anfahg 2014) und BMW 225xe i Performance (seit 6/2016)
kitchenman
 
Beiträge: 135
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 14:14
Wohnort: gifhorn

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste