Vorstellung und erste Frage :-)

Re: Vorstellung und erste Frage :-)

Beitragvon Widdy2000 » Mo 29. Mai 2017, 17:49

Bei 16A, 20 Meter und 2,5mm2 bei einphasiger Last hast du 1,97 % Spannungsabfall und einen Verlust auf der Leitung von 73 Watt.
KIA Soul EV Play mit Komfortpaket EZ 02/2017

BMW i3 94Ah Suite mit 19" Turbinenstyle 428
inkl. allem bis auf Schiebedach, Onlineentertainment und Fußgängerschutz
Bestellt am 22.05.2017
Auslieferung/Übergabe 27.07.2017
Widdy2000
 
Beiträge: 217
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 12:39

Anzeige

Re: Vorstellung und erste Frage :-)

Beitragvon Carsten » Mo 29. Mai 2017, 17:50

Ladeheld hat geschrieben:
Der erste BMW i3 kann aber auch mit 7,2 kW einphasig an 32 A laden. (Ist wohl niemanden aufgefallen, daß BMW das macht...) An 22 kW Ladesäulen lädt er dann auch mit 7,2 kW auf einer Phase.

... das stimmt aber nur, wenn auch die Schnellladefunktion inkl. CCS im Fahrzeug verbaut ist. Ansonsten lädt der Wagen in der Tat nur mit max. 3,7kW - genauso wie bei mir :oops: .
Ich habe jetzt in guten 3 Jahren 40.000km auf der Uhr und die Schnellladefunktion noch kein einziges Mal vermisst, denn bei mir ist es so wie bei Dir, ich lade zumeist zuhause in der Garage.

Dazu habe ich mir eine blaue 16A Schukosteckdose verlegen lassen und das entsprechende Mennekes ICCB gekauft, was eben dann die 16A auch ausnutzt und nicht nur mit 12A oder gar nur 10A lädt. Letztlich muß ich gestehen, nutze ich es kaum, sondern habe den BMW Ziegel zuhause angeschlossen, lade mit 12A und habe die 16A Version im Frunk für alle Fälle.

Geärgert hat mich der Verzicht auf die Schnellladeoption bisher nicht. Es ist ein Fahrzeug für max. 150km (im Sommer auch 200km wenn es sein muß) und der Rest erledigt der (noch) rußende Dienstwagen.

VG, Carsten
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: Vorstellung und erste Frage :-)

Beitragvon fridgeS3 » Di 30. Mai 2017, 12:35

Ladeheld hat geschrieben:
Der erste BMW i3 kann aber auch mit 7,2 kW einphasig an 32 A laden. (Ist wohl niemanden aufgefallen, daß BMW das macht...) An 22 kW Ladesäulen lädt er dann auch mit 7,2 kW auf einer Phase.


mit 7,2 kW lädt er aber nur, wenn die Option AC-Schnellladen gekauft wurde!!! (nicht verwechseln mit DC-Schnellladen)

Wenn man als i3-Fahrer wissen will, was das Auto alles kann =>> Bimmer VIN-Codeabfrage

Update: achso stimmt, AC-Schnellladen gibt (gab) es nur in der Kombination mit DC-Schnellladen
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Vorstellung und erste Frage :-)

Beitragvon Nils07 » Mi 31. Mai 2017, 10:39

Hallo FridgeS3.

Dein Link zur VIN Abfrage ist ja klasse.

Ich hab da mal die VIN Nummer von meinem neuen eingegeben.

Jetzt kommt da ein Feature hoch das ich nicht interpretieren kann:

Option 570 Stärkere Stromversorgung - Stronger Electricity Supply


Was heißt denn das ?

GRuß

Nils
Benutzeravatar
Nils07
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 14:10

Re: Vorstellung und erste Frage :-)

Beitragvon fridgeS3 » Mi 31. Mai 2017, 10:58

BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Vorstellung und erste Frage :-)

Beitragvon Nils07 » Mi 31. Mai 2017, 11:55

Hi, das hatte ich auch gefunden, aber das kann doch nicht sein oder ?
Das wäre ja quasi Schnelladen.
Benutzeravatar
Nils07
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 14:10

Re: Vorstellung und erste Frage :-)

Beitragvon TMi3 » Mi 31. Mai 2017, 13:00

AC (nicht DC) Schnellladen beim 60Ah wäre das. Und das gibt's je nach Land auch unabhängig voneinander.
TMi3
 
Beiträge: 481
Registriert: Do 21. Jul 2016, 11:32

Re: Vorstellung und erste Frage :-)

Beitragvon Nils07 » Mi 31. Mai 2017, 13:27

Das wäre schön aber ich denke nicht das es das ist.

Diese Option gibt es auch bei anderen BMW /nicht Elektro) Modellen. Und dort ist es eine stärkere LIMA und stärkere Batterie, wenn man z.B. viele Elektrische Verbraucher hat.

Sowas wird es beim i3 wohl auch sein.

Gruß

Nils
Benutzeravatar
Nils07
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 14:10

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste