Verkauft BMW den i3 gerne?

Re: Verkauft BMW den i3 gerne?

Beitragvon Ladeheld » Mo 17. Jul 2017, 16:17

Isomeer hat geschrieben:
...
Und ich gönne mir jetzt vermutlich den Luxus, ein eigentlich tolles Modell wie den I3 abzuwählen, weil ich ein Mindestmaß an Kundenorientierung der Vertriebsorganisation erwarte. Kaufen muss für mich auch Spaß machen.

Selber schuld. Irgend wann wirst Du merken was Dir entgangen ist.
Über seinen eigenen Schatten zu springen ist am schwersten...
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! "Soweit die Akkus halten - Fährst Du schon oder lädst du noch?" :mrgreen:
Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 253
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Anzeige

Re: Verkauft BMW den i3 gerne?

Beitragvon Isomeer » Di 1. Aug 2017, 09:05

Zwischenmeldung:
Ich bin dann mal über einen meiner Schatten gesprungen und habe letzte Woche mein erstes BEV bestellt ;)
Smart ED, recht gut ausgestattet, 48 Monate Leasing.
Warum der Smart?
Leasing-Konditionen super (kein Technologie-/Wertverlustrisiko für ganz kleines Geld), ergänzt den Fuhrpark als Studenten-Pendelbus (2*40km) und Citycar optimal und die ganze Kommunikation Richtung Verkäufer und die Probefahrtorganisation lief ebenfalls super.
Eben ganz anders als bei BMW.
Wo ich seit Jahren Kunde bin, mir mein bisheriger Lieblingshändler aber keinen I3 verkaufen kann. Tolle Wurst.
Nach Info meines Händlers steht da I-Konzept zwar ohnehin vor dem Aus -und es soll eine Art "I-Agent light" in der Zwischenzeit geben- aber darauf will ich nicht warten.
Wenn der Smart in 4 Jahren (ab Lieferung 02/2018) dann ersetzt wird, klappt es vielleicht auch zwischen mir und einem I3. Oder I2, oder was auch immer BMW dann am Start hat.
Man trifft sich bis dahin am Schnarchlader ;)
Smart 42 ED ab.......11.2017?
Isomeer
 
Beiträge: 319
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Re: Verkauft BMW den i3 gerne?

Beitragvon TomZ » Di 1. Aug 2017, 10:58

Es gab schon immer Leute die kaufen sich die Fahrzeuge nach der Händlerorganisation - ist ja legitim... Beispiele dafür gibt es ja genug... in einem Dorf gibt es einen Autohändler... der verliert einen Markenkontrakt (oder kündigt den selbst) und nimmt einen anderen.. auf einmal fahren im Ort alle eine andere Marke.. ist ja ok.

Ich kaufe mir mein Auto nach dem Auto... die Händlerorganisation ist meist dicht genug alternativen zu finden, falls es mit einem nicht klappt...
ex: i3 60 Ah BEV 07/14
neu: i3 94 Ah BEV 10/16
Benutzeravatar
TomZ
 
Beiträge: 376
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 10:59
Wohnort: Graz/Salzburg

Re: Verkauft BMW den i3 gerne?

Beitragvon Isomeer » Di 1. Aug 2017, 17:18

TomZ hat geschrieben:
Es gab schon immer Leute die kaufen sich die Fahrzeuge nach der Händlerorganisation - ist ja legitim... Beispiele dafür gibt es ja genug... in einem Dorf gibt es einen Autohändler... der verliert einen Markenkontrakt (oder kündigt den selbst) und nimmt einen anderen.. auf einmal fahren im Ort alle eine andere Marke.. ist ja ok.


Gutes Beispiel, kann ich bestätigen ;)
Hier im Dorf ist ein überregional tätiger VW-Händler pleite gegangen und jetzt stehen beim Bäcker und auf dem Aldi-Parkplatz wesentlich mehr Hyundais. Es arbeiten beim jetzigen Hyundai-Händler am gleichen Ort auch noch Schrauber aus der VW-Zeit.
p.s.: Der BMW-Händler direkt im Dorf ist schon vor 30 Jahren pleite gegangen, wurde aber nie ersetzt :|
Smart 42 ED ab.......11.2017?
Isomeer
 
Beiträge: 319
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Re: Verkauft BMW den i3 gerne?

Beitragvon midimal » Di 1. Aug 2017, 17:24

Isomeer hat geschrieben:
Wo ich seit Jahren Kunde bin, mir mein bisheriger Lieblingshändler aber keinen I3 verkaufen kann. Tolle Wurst.
Nach Info meines Händlers steht da I-Konzept zwar ohnehin vor dem Aus -und es soll eine Art "I-Agent light" in der Zwischenzeit geben- aber darauf will ich nicht warten.
Wenn der Smart in 4 Jahren (ab Lieferung 02/2018) dann ersetzt wird, klappt es vielleicht auch zwischen mir und einem I3. Oder I2, oder was auch immer BMW dann am Start hat.
Man trifft sich bis dahin am Schnarchlader ;)


Ab Herbst 2018 gibt es keinen I Agenten mehr. Jeder BMW Händler wird einen I3/i8 usw verkaufen dürfen
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5923
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Verkauft BMW den i3 gerne?

Beitragvon Isomeer » Di 1. Aug 2017, 17:30

midimal hat geschrieben:
Ab Herbst 2018 gibt es keinen I Agenten mehr. Jeder BMW Händler wird einen I3/i8 usw verkaufen dürfen


Geht doch ;)
Dann werden sicher ein paar mehr I3 "gerne" verkauft!
Smart 42 ED ab.......11.2017?
Isomeer
 
Beiträge: 319
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dreas, tobacco und 13 Gäste