Verkauf i3 !!!

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon MarkusD » So 2. Nov 2014, 10:25

@Mod: Sollte es nicht in eurem Sinne sein, daß die Lesbarkeit erhalten bleibt? Wenn man ein Zitat entfernt, dessen ursprünglicher Beitrag eine Seite vorher ist, dann ist das der Lesbarkeit abträglich. Das, was hier passiert, bezeichne ich schon als (Beiß)Reflex. Wie gesagt, bitte vorher mal nachdenken.> Das war mir schon klar das der zitierte Beitrag auf der vorigen Seite steht, aber du willst doch nicht ernsthaft behaupten, das du immer erst nachsiehst der wievielte Post das auf einer Seite ist. Also wer hier einen Beißreflex hat da sollte sich jeder seine eigene Meinung bilden und damit das nicht noch mehr ausartet lass ich das jetzt mal stehen.
just_cruise hat geschrieben:
@MarkusD: es war von Sprit herstellen die Rede, nicht von der gesamten Kette Bohrloch -> Benzintank ( / -> Autoräder mit Kraftübertragung auf die Straße).
An einer wirklich seriösen Well-To-Wheel-Betrachtung bin ich aber natürlich interessiert.
Zur Herstellung gehört für mich auch das Fördern des Rohöls mit allem, was dazugehört ...
Das nur auf die Raffinerie zu beschränken halte ich für etwas naiv, weil das ein bewußtes Weglassen von Tatsachen ist. Weil mit dieser Zahl gehen dann die "unbedarften" E-Mobilitätszweifler hausieren.

Bei mir kommt der Strom auch nicht einfach nur aus der Steckdose ... da gehört schon ein bißchen mehr dazu.

Gruß
Markus
Zuletzt geändert von MarkusD am Mo 3. Nov 2014, 10:07, insgesamt 4-mal geändert.
MarkusD
 

Anzeige

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon ccr65 » So 2. Nov 2014, 11:18

da wird es aber jetzt kompliziert!
wo fängt es wirklich an und wo hört es definitiv auf?
von der Geburt bis zum Tod eines Menschen? alles was er in seinem Leben konsumiert hat?
auch z.B. die Herstellung eines Kinofilms den er gesehen hat bis zur Entsorgung seiner Exkremente?
Also auf einen realistischen Standard sollte man/frau sich schon einigen :-)
der ökologische Fußabdruck ist ja schon ein Anfang > http://www.mein-fussabdruck.at/ - meiner ist demnach 3,6gha
Das muss jeder Mensch zur Zeit noch für sich entscheiden, bedenken sollte man es aber bei jedem neuen Teil, das man kauft, beim Essen und der Freizeitaktivität...
ccr65
 
Beiträge: 113
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 18:00

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon brushless » So 2. Nov 2014, 12:03

Vielleicht bringt dieser Bericht etwas Licht ins Dunkel.

http://xacfrar.economyaustria.at/files/ ... ite_09.pdf

Von der Ölquelle bis zum Tank Wirkungsgrad 88% also 12% Verluste
From Well to Wheel beträgt der Wirkungsgrad nur mehr 16% also 84% Verluste.

Interessant.
brushless
 
Beiträge: 347
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 09:03

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon Vanellus » So 2. Nov 2014, 13:02

Interessanter Artikel, der mir seriös erscheint.
Man muss schon "well to wheel" betrachten, also von Rohölquelle (bzw. sogar deren Erkundung zuvor) bis zum Autorad. Da sieht man, dass beim Benzin immerhin noch 88% der Energie, die aus der Rohölquelle kommt, im Autotank ankommt. Bei der Umwandlung im Auto(motor) bleiben aber nur noch 16% (Tank bis Rad) übrig. Zusammen nur 14%.

Wichtig ist auch zu beachten, ob man es mit einem begrenzten Rohstoff zu tun hat (Rohöl) oder mit einer unbegrenzten Quelle, die wir durch Nutzung nicht verbrauchen (Sonneneinstrahlung; ok, hat auch irgendwann ein Ende, dann haben wir aber andere Probleme). Sonst würden PV-Elemente sehr schlecht abschneiden. Ist aber unerheblich, da nichts verbraucht wird von der Einstrahlung. Die ist sowieso da.
Gruß
Reinhard
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1371
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon graefe » So 2. Nov 2014, 14:45

Das ist eben immer so eine Sache mit den Ökobilanzen. Wie rechnet man beim Öl die Umweltkatastrophen durch Tankerunglücke oder lecke Bohrinseln ein? Und wie werden die Kosten und Menschenopfer der Golfkriege berücksichtigt, deren Hintergrund ja nicht zuletzt der Zugang zu Ölquellen gewesen ist.
Auf der anderen Seite: Bis vor einigen Jahren soll die Produktion einer PV-Zelle energiereicher als deren Enegieproduktion gewesen sein.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2286
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon odugael » So 2. Nov 2014, 20:12

12% Verlust enspräche bei Benzin ungefähr 1,4kWh/l (bei 11,5kWh Heizenergie lt Wikipedia). Die Frage ist hier nur, wie sich diese "verlorene" Energie zusammensetzt, da das sicherlich nicht 100% elektrische Energie sein wird.
Smart ED Cabrio 02/2014, weiss
Tesla Model S 85 03/2015, blau
odugael
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 12:59
Wohnort: Birstein

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon i3Prinz » So 2. Nov 2014, 21:00

Ihr wisst doch... Energie geht nie verloren, sie wird nur in eine andere Form umgewandelt...
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon Goingi3 » So 2. Nov 2014, 23:14

Spar dir Deine Anfeindungen Rudi.L!
Wir brauchen das hier nicht.

Die Leute haben bis jetzt interessant, sachlich und mit Niveau diskutiert.
Und kaum meldest Du Dich, verspritzt Du Gift.

Wenn Dir nichts Besseres einfällt, als alte Differenzen aufzuwärmen,
dann halte Dich besser raus hier. Das Forum verliert an Niveau mit
solchen Hitzköpfen wie Dich.

Erfreue Dich an Deinem schönen teuren Spielzeug und lass mich in Ruhe!!!
Goingi3
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 18:44

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon Rudi L. » Mo 3. Nov 2014, 07:50

Goingi3 hat geschrieben:
Erfreue Dich an Deinem schönen teuren Spielzeug und lass mich in Ruhe!!!


Sachliche Kritik, die noch dazu ohne derben Ausdruck daherkommt ist in Deinem Fall durchaus angebracht!

Lieber Goingi3, ich werde auch in Zukunft den Finger drauf legen, es sei denn Du überlegst vorher was Du hier schreibst.
Rudi L.
 

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon Goingi3 » Mo 3. Nov 2014, 09:01

Ich überlege sehr wohl was ich schreibe, werter Rudi.L!

Ich möchte Dich jetzt wirklikch bitten, die Anfeindungen zu lassen!
Wir wollen hier alle sachlich diskutieren und nicht unsere Zeit mit dem Lesen persönlicher Differenzen vergeuden.

Dass es in unserer modernen Zeit ohne fossile Brennstoffe auch geht, beweisen die mittlerweile zahlreichen Elektromobile, die am Markt erhältlich sind. Immerhin können damit 95% aller Fahrten abgedeckt werden.
Natürlich gibt es Menschen, die sich nicht zwei Fahrzeuge leisten können.
Ich kenne aber viele Leute, die überhaupt kein Fahrzeug besitzen, geschweige denn einen Führerschein.
Ich bewundere diese Leute und ihren maßvollen Anspruch an individueller Mobilität.

Wenn man aber die vielen übermotorisierten Boliden nicht nur auf Deutschlands Autobahnen betrachtet, stellt sich schon die
Frage nach dem Sinn. Und noch immer werden von den Autoproduzenten protzige SUV's und PS-Monster angeboten und die
Leute kaufen die massenweise. Die sind nicht viel billiger, als z.B. ein Tesla oder ein i3, machen aber viel mehr Dreck.
Über die Sinnhaftigkeit von 400 oder 500 PS brauchen wir nicht mehr zu diskutieren. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Um auf's Thema zurückzukommen:
Ich mache gerne Werbung für Elektroautos, insbesondere für den i3. Und ich hasse Abgase.
Deshalb meine Aufmunterung an alle für einen Umstieg auf die Elektromobilität, auch wenn sie mit Verzicht verbunden ist.

Auch marfuh ist Elektropionier und ich entnehme den Beiträgen hier allgemeine Fürsprache, seinen i3 nicht zu verkaufen.
Ich schließe mich dem auch an. Ich habe gelernt mit der geringen Reichweite zu leben. Es funktioniert bestens. Auch ich hatte schon zwei oder drei Werkstattbesuche wegen Klima und Software. Aber solche Mängel haben auch Verbrenner, wenn man Pech hat.

Negative Erfahrungen mit seinem Elektroauto interessieren uns natürlich alle.
Im Übrigen wäre es aber schön, wenn es mehr Themen zu den positiven Erfahrungen geben würde.
Wenn Interessierte hier im Forum lesen, sollten sie nicht nur mit Problemen und Mängeln konfrontiert werden.
Es gibt auch die positive Seite der Elektromobilität, die mehr umworben sein sollte.
Goingi3
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 18:44

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: John.Robie und 9 Gäste