Verkauf i3 !!!

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon Rudi L. » Sa 1. Nov 2014, 20:13

@ Manfred, inhaltlich ganz Deiner Meinung. Ich habe aber Zweifel, dass der Schreiber dies tatsächlich so gemeint hat, wie Du es vermutest. Soviel Intelligenz traue ich ihm zu, dass er dies dann entsprechend formulieren kann.


Gruesse
Rudi
Rudi L.
 

Anzeige

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon -Marc- » Sa 1. Nov 2014, 20:55

:idea:
Sehr schöner Beitrag :D

Das liebe ich hier so alle für Einen ;)

Und keiner wird im Stich gelassen 8-)

Das ist genau das Gegenteil von dem was sich alle (bestimmt 90%) Verbrenner für ein Kampf täglich auf der Autobahn liefern
da scheint jeder gegen jeden zu sein da gibt es scheinbar kein miteinander mehr :(

Unsere Entscheidung ist auch gefallen 02.14 Zoe gekauft und 09.14 die 2. Zoe geholt geladen wird mit PV & Speicher und das war´s und eins steht fest zurück nicht mehr

So eine Energieverschwendung für diese Verbrennertechnik hab jetzt erst erfahren das man 15 kW/h braucht um 1l Kraftstoff herzustellen
damit fährt man 100 Km das muß man sich mal überlegen das ist man den Kindern einfach schuldig meine Meinung
(Man mag mich gern verbessern es ging da vom Bohrloch bis zur Tankstelle eben die Herstellung eines Liter´s )
egal muß jeder selbst entscheiden wir hatten bei 0C° ca .120 km mit kuscheligen 24 C° im Innenraum die Autos können mehr als man ihnen zutraut

Bis dahin (unsere zwei) beim Mittagessen
20140913_165948.jpg

Gruß Marc & Patricia ;)
Zuletzt geändert von -Marc- am So 2. Nov 2014, 20:34, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2176
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon lautlos-unterwegs » Sa 1. Nov 2014, 21:32

Hi Marc,
es sind etwa 1,5 kW/h je Liter Kraftstoff, die in der Raffinerie draufgehen, nur der Ordnung halber...
Ist natürlich trotzdem viel und der ZOE fährt (im Sommer) schon fast mit der Energie 100km weit, die benötigt wird um Benzin für 100 km herzustellen...
lautlos-unterwegs
 
Beiträge: 205
Registriert: So 3. Aug 2014, 12:39

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon ccr65 » Sa 1. Nov 2014, 22:14

lautlos-unterwegs hat geschrieben:
Hi Marc,
es sind etwa 1,5 kW/h je Liter Kraftstoff, die in der Raffinerie draufgehen, nur der Ordnung halber...
Ist natürlich trotzdem viel und der ZOE fährt (im Sommer) schon fast mit der Energie 100km weit, die benötigt wird um Benzin für 100 km herzustellen...

es ist schon spät aber: kW/h?? Energie [kWh] oder Leistung [kW] das ist hier die Frage
ccr65
 
Beiträge: 113
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 18:00

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon Manfred Heck » So 2. Nov 2014, 01:15

Rudi L. hat geschrieben:
@ Manfred, inhaltlich ganz Deiner Meinung. Ich habe aber Zweifel, dass der Schreiber dies tatsächlich so gemeint hat, wie Du es vermutest. Soviel Intelligenz traue ich ihm zu, dass er dies dann entsprechend formulieren kann.


Gruesse
Rudi


Naja, vielleicht äußert er sich ja selbst dazu. Ich finde " unkorrekte " Formulierungen im Eifer mancher Gefechte nicht so schlimm, wenn's korrigiert wird. Er liegt doch ziemlich "auf Linie" und ich bin froh um jeden. Schließlich sind die Elektromobilisten eine "kleine radikale (?) Minderheit". Zu klein, um sich gegenseitig auch noch zu bekämpfen. Ich habe es täglich mit der Dummheit von Zeitgenossen zu tun, die jede Änderung und Innovation bekämpfen wie der Teufel das Weihwasser. Da liegt m. E. die "Kampflinie" Man verzeihe mir dieses unfriedliche Vokabular, aber mir geht die ganze Entwicklung viel zu langsam und meine Ungeduld wächst...
Manfred Heck
 
Beiträge: 87
Registriert: Do 18. Jul 2013, 08:38

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon TOMbola » So 2. Nov 2014, 07:39

Manfred Heck hat geschrieben:
Da liegt m. E. die "Kampflinie" Man verzeihe mir dieses unfriedliche Vokabular, aber mir geht die ganze Entwicklung viel zu langsam und meine Ungeduld wächst...


Insbesondere das deutsche Volk, ist ein Volk von Verhinderern. Das muss ich leider Tag für Tag beruflich feststellen.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1066
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon Rudi L. » So 2. Nov 2014, 08:41

Manfred Heck hat geschrieben:
Schließlich sind die Elektromobilisten eine "kleine radikale (?) Minderheit". Zu klein, um sich gegenseitig auch noch zu bekämpfen. Ich habe es täglich mit der Dummheit von Zeitgenossen zu tun, die jede Änderung und Innovation bekämpfen wie der Teufel das Weihwasser. Da liegt m. E. die "Kampflinie" Man verzeihe mir dieses unfriedliche Vokabular, aber mir geht die ganze Entwicklung viel zu langsam und meine Ungeduld wächst...
[/quote]

Guten Morgen Manfred,

von bekämpfen ist nicht die Rede, ich bin lediglich über die Bemerkung vom User "Goingi3" gestolpert.

Über die Dummheit und Trägheit von Zeitgenossen ärgere ich mich nach Möglichkeit schon lange nicht mehr. Dazu ist mir meine Gesundheit zu wichtig und die Zeit zu schade. Denn die änderst Du nicht mit Gesprächen, die Umstände werden es irgendwann erzwingen.

Im Moment werde ich von manchen -nicht von allen- belächelt weil ich die PV Anlage erweitert habe und parallel noch einen Solar Carport baue. Die Kritiker meinen, das würde sich nie rechnen etc. pp. (weiter habe ich nicht mehr zugehört). Ich weis, der Sprit ist im Moment billig.

Immerhin habe wir einen weiteren Mitmenschen angefixt, der hat sich jetzt eine PV Anlage gekauft. Alles nur weil er einmal im Elektroauto mitgefahren ist und gesehen hat wie unsere Anlage funktioniert. . Er war schlicht davon begeistert. Bin mal gespannt was er sagt wenn er den Tesla sieht. Wahrscheinlich ist das der nächste potentielle Kunde für ein Elektroauto.

Das bringt meiner Meinung nach mehr als das von Goingi3 in vielen Beiträgen gezeigte überhebliche Auftreten hier, wie ein Schulmeister und das noch gepaart mit irgendwelchen destruktiven Wünschen und Ansichten. Sowas schreckt Interessierte eher ab und damit schadet er imho der Sache.

Und nicht vergessen, manche können sich diese EEG Technik schlicht nocht nicht leisten und auch kein taugliches Elektroauto, diesen Menschen den Zugang zu Mobilität versperren zu wollen, indem man sich wünscht die "fossilen Brennstoffe mögen bald versiegen" ist nicht nur zu kurz gedacht, sie ist unsozial und passt schon gar nicht zu einem bei dem man zumindest derzeit davon ausgeht, dass er intelligent ist.

Grüße
Rudi
Rudi L.
 

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon just_cruise » So 2. Nov 2014, 09:49

-Marc- hat geschrieben:
So eine Energieverschwendung für diese Verbrennertechnik hab jetzt erst erfahren das man 1,5 kWh braucht um 1l Kraftstoff herzustellen.

Das ist wohl eine Legende, die sich sehr hartnäckig hält. So gerne, wie ich diese Zahl als Argument pro EV nehmen würde, aber die scheint überhaupt nicht zu stimmen.
Ich wollte es mal genauer wissen und hatte mal nach Statistiken Raffinerien-Output /-stromverbrauch gegoogelt und bin da auf weniger als 0,4 kWh je L Sprit gekommen.
just_cruise
 
Beiträge: 138
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 20:16
Wohnort: Region Rhein-Neckar

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon MarkusD » So 2. Nov 2014, 10:10

Vollzitat entfernt.

Ja, und das Öl wird von der Plattform zur Raffinierie gebeamt und von dort dann zur Tankstelle.
Eine seriöse Well-To-Wheel-Betrachtung beinhaltet sowas.

Gruß
Markus
Zuletzt geändert von Knobi am So 2. Nov 2014, 16:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
MarkusD
 

Re: Verkauf i3 !!!

Beitragvon just_cruise » So 2. Nov 2014, 10:20

@MarkusD: es war von Sprit herstellen die Rede, nicht von der gesamten Kette Bohrloch -> Benzintank ( / -> Autoräder mit Kraftübertragung auf die Straße).
An einer wirklich seriösen Well-To-Wheel-Betrachtung bin ich aber natürlich interessiert.
just_cruise
 
Beiträge: 138
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 20:16
Wohnort: Region Rhein-Neckar

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Arpad68, Bembelsche und 1 Gast