Vergleichstest BMW i3, Hyundai Ioniq & Renault Zoe

Re: Vergleichstest BMW i3, Hyundai Ioniq & Renault Zoe

Beitragvon Alex1 » Fr 10. Feb 2017, 18:07

Knobi hat geschrieben:
Wenn du die Herstellung des Rohmaterials meinst, die benötigte Energie wird zu 100% aus Wasserkraft erzeugt.
...die dann halt woanders fehlt... :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Vergleichstest BMW i3, Hyundai Ioniq & Renault Zoe

Beitragvon Helfried » Fr 10. Feb 2017, 18:10

herrmann-s hat geschrieben:
und der umweltgedanke beim ioniq??


Etwas geringerer Strombedarf beim Fahren und umweltfreundlichere Materialien (Stahl).
Helfried
 
Beiträge: 5007
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Vergleichstest BMW i3, Hyundai Ioniq & Renault Zoe

Beitragvon Starmanager » Fr 10. Feb 2017, 18:26

Helfried hat geschrieben:
Die beiden Wägen haben ziemlich die gleiche Zielgruppe.
Beide Seiten würden sich niemals einen Renault kaufen, können sich niemals einen Tesla leisten und wollen nicht Jahre auf einen Opel warten. Lifestyle-Faktor ist fein, muss aber nicht sein, da er sich ohnedies ablebt und eigentlich unnötige 10000 Euro mehr kostet. Styling ist wichtig, aber so hässlich ist der Hyundai ja nun auch wieder nicht. Die Leistungen der beiden Autos sind ähnlich.


Bist Du sicher? Ich wuerde im Leben kein Auto aus Asien fahren... abgesehen mal von einem Lexus... sind nur mit Schuhloeffel zu gebrauchen... und die anderen Dinge will ich jetzt gar nicht hier loslassen...
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1055
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Vergleichstest BMW i3, Hyundai Ioniq & Renault Zoe

Beitragvon Helfried » Fr 10. Feb 2017, 18:31

Starmanager hat geschrieben:
abgesehen mal von einem Lexus... sind nur mit Schuhloeffel zu gebrauchen...

Gibt's die Lexus nicht in verschiedenen Größen?
Deine Punkttaste hat was.
Helfried
 
Beiträge: 5007
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Vergleichstest BMW i3, Hyundai Ioniq & Renault Zoe

Beitragvon Knobi » Fr 10. Feb 2017, 18:35

Alex1 hat geschrieben:
...die dann halt woanders fehlt... :mrgreen:


Nee is klar umd die anderen Autos werden ohne Strom gebaut. 8-)
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 713
Registriert: So 12. Jan 2014, 15:06
Wohnort: Erftstadt

Re: Vergleichstest BMW i3, Hyundai Ioniq & Renault Zoe

Beitragvon powmax » Fr 10. Feb 2017, 18:45

...aber so hässlich ist der Hyundai ja nun auch wieder nicht.

Doch - pottenhässlich (von außen), da sieht selbst die ZOE (von außen) noch geschmeidiger aus! ;)

Anyway, Probefahrt vereinbaren! Oder einfach mal mit dem Bio-Fahrrad (Oma bekommt das M1-Spitzing in der R Version) die Strecke abstrampeln. Das stärkt Körper und Geist, schont die Umwelt und wird die Familie begeistern - Ehrenwort! :D :lol:

Bussi
Ilse Bert
Zuletzt geändert von powmax am Fr 10. Feb 2017, 18:48, insgesamt 1-mal geändert.
powmax
 
Beiträge: 178
Registriert: So 13. Nov 2016, 13:49
Wohnort: Hangover

Re: Vergleichstest BMW i3, Hyundai Ioniq & Renault Zoe

Beitragvon Alex1 » Fr 10. Feb 2017, 18:47

Knobi hat geschrieben:
Alex1 hat geschrieben:
...die dann halt woanders fehlt... :mrgreen:
Nee is klar umd die anderen Autos werden ohne Strom gebaut. 8-)
Woraus liest Du, dass ich das abgestritten hätte?

Ich hatte lediglich festgestellt, dass die Fertigung von Carbon dermaßen viel Energie verschlingt, dass der Gewinn durch den geringeren Fahrstromverbrauch nicht nur völlig aufgezehrt, sondern sogar überstiegen wird. Wie gesagt, genauere Zahlen hab ich leider nicht :cry: Aber dass Carbon unverhältnismäßig viel Energie braucht, ist ja bekannt.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Vergleichstest BMW i3, Hyundai Ioniq & Renault Zoe

Beitragvon Knobi » Fr 10. Feb 2017, 19:07

Alex1 hat geschrieben:
Woraus liest Du, dass ich das abgestritten hätte?

Weil der Strom dann auch, laut deiner Aussage, wo anders fehlt.
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 713
Registriert: So 12. Jan 2014, 15:06
Wohnort: Erftstadt

Re: Vergleichstest BMW i3, Hyundai Ioniq & Renault Zoe

Beitragvon Alex1 » Fr 10. Feb 2017, 19:10

Knobi hat geschrieben:
Alex1 hat geschrieben:
Woraus liest Du, dass ich das abgestritten hätte?
Weil der Strom dann auch, laut deiner Aussage, wo anders fehlt.
Hä? :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Vergleichstest BMW i3, Hyundai Ioniq & Renault Zoe

Beitragvon Knobi » Fr 10. Feb 2017, 19:16

Hatte ich mich auch gefragt.
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 713
Registriert: So 12. Jan 2014, 15:06
Wohnort: Erftstadt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pendulum76, Weanarin und 12 Gäste