Übler Bericht von Spiegel zu i3 und E-Mobilität

Re: Übler Bericht von Spiegel zu i3 und E-Mobilität

Beitragvon NixNutzz » Fr 26. Dez 2014, 20:44

Ich finde es erschreckend, einen Beitrag derart minderer journalistischer Qualität im Spiegel zu finden. Der Beitrag von Tom Grünweg ist wenig differenziert und bewegt sich von Schreibstil und Ausdruck auf unterem Bloggerniveau. Vielleicht muss man auch beim Spiegel sparen oder die guten Journalisten sind im Winterurlaub, aber derartige Beiträge schaden der Glaubwürdigkeit und Unabhängigkeit des Magazins enorm.
Natürlich kann jedermann seine persönliche Meinung kund tun, aber ich bin entsetzt, dass gerade der Spiegel einem derart unqualifizierten Meinungsbildner ein Sprachrohr ist.

Glücklicherweise wird nicht in Deutschland entschieden, ob die Elektromobilität kommt. In anderen Ländern ist man schon erheblich weiter, Kompetenz und Know-how aufzubauen. In Deutschland erkennt einzig BMW frühzeitig, wohin die Reise geht. Es ist allerdings sehr bedauerlich, dass Journalisten wie Tom Grünweg den Blockierern und Verhinderern in diesem Lande ein Forum bieten und so mit dafür sorgen, dass in der Zukunft viele Arbeitsplätze in Deutschland verloren gehen werden. Wenn erst mal Google, Microsoft und Elektronikriesen wie LG den Automarkt mit günstigen Elektrofahrzeugen überschwemmen, interessiert sich niemand mehr für einen Verbrenner „made in Germany“.
NixNutzz
 
Beiträge: 121
Registriert: So 23. Feb 2014, 20:32

Anzeige

Re: Übler Bericht von Spiegel zu i3 und E-Mobilität

Beitragvon Hasi16 » Fr 26. Dez 2014, 22:18

Vielleicht hilft es ja, wenn hier jeder mal ein Magazin seiner Wahl anschreibt und auf diesen Thread hier aufmerksam macht.

Die Lobbyisten machen es auch so : Mach auf die Unfähigkeit deines Gegners aufmerksam... ;)

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Übler Bericht von Spiegel zu i3 und E-Mobilität

Beitragvon Joe-Hotzi » Sa 27. Dez 2014, 11:51

kai hat geschrieben:
Merkt Ihr es nicht ?
...
Also echt wozu noch "richtige" Elekroautos ? Die sind doch gefloppt.
Von den Stückzahlen einfach mal den Mitzubishi Outlander PHEV anschauen, dann weiss man ja was in Europa erfolgreich ist. ...

Glaubst Du tatsächlich, dass die "PHEV-Mischung" den "Mitzubishi Outlander PHEV" erfolgreich macht? Schaue doch einfach einmal, welches BEV:
- liebgewordene SUV-Optik bietet
- eine AHK möglich macht ...

M.W. bietet nur der Renault Kango EV und der Renault Fluence ZE offiziell die Möglichkeit einer AHK. Bei den PHEV gibt es noch den Volvo ...
Daneben geibt es noch ein paar BEV, die bieten eine AHK nachträglich und ausschließlich als Lastenträger für Fahrräder ... :roll:

HIER würde es die Chance geben, neue Interessenten zu erschließen. Nicht einmal der Tesla hat m.W. die Chance, ein paar Rahrräder, geschweige denn einen Hänger zu bewegen. Ich habe aber nun einmal die notwendigekeit, ab und zu einen (kleinen) Lastenhänger zu bewegen!
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Re: Übler Bericht von Spiegel zu i3 und E-Mobilität

Beitragvon marfuh » Sa 27. Dez 2014, 16:00

Habe heute (glaube ich) Herrn Grünweg an der Tankstelle gesehen. Er hatte nasse Füße und hat Reichweite für die nächsten tausend Kilometer und 5 Wochen in sein Auto getankt, dass so groß war das es für 5 ausgewachsene Männer Platz hat. Er war aber alleine. Anschließend stand er an der Kasse in einer langen Schlange bei einem Geruch aus Diesel/Benzin und Kaffee To Go. Ist dann heute aber nur noch 2 km zum einkaufen gefahren.

Ich bin dann heim und habe meinen i3 unter meinem Carport eingesteckt (nachdem ich die Hausschuhe angezogen hatte) meine Frau hat mir dann einen leckeren Kaffee gemacht. ....komisch hat gar nicht nach Strom gerochen!

Lade erst mal nur 100 km nach, damit ich noch ein wenig Heizen kann ...muss die nächsten Monate eh an keinem Tag weiter fahren wie 50 km.

:D :D :D
marfuh
 
Beiträge: 671
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 19:37

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marienkarpfen und 4 Gäste