Mein i3, von der Übergabe bis heute - Erfahrungen

Re: Übergabe i3, Frankfurter Ring, München

Beitragvon JuergenII » Sa 22. Feb 2014, 10:51

LocutusB hat geschrieben:
Die Situation mit der deutlichen Verzögerung war an einem Autobahnkreuz und der vor mit ist bei 100km/h mit nicht mehr als 10m Abstand "durchgefädelt". Typisch rein und gleich links halt (BMW :roll:).

Der war gut! :mrgreen:

Ehrlich gesagt würde ich mir auch nie einen BMW Verbrenner zulegen. Kann mit den Fahrzeugen nichts anfangen obwohl sie verarbeitungsmäßig sicher Top sind. Mein (Auto) Herz schlägt halt linksrheinisch......

Und da kommt die bevorzugte Marke aus dem PSA Konzern. Aber auch die werden irgendwann mal vernünftige Elektroautos anbieten.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Anzeige

Re: Übergabe i3, Frankfurter Ring, München

Beitragvon stromer » Sa 22. Feb 2014, 11:18

LocutusB hat geschrieben:
Um ca. 18 Uhr ging es bei 37% los. Um 22 Uhr waren die 80% erreicht. Zwischen 11 und 12 Uhr war er Voll. Habe ich zwar nicht mehr beobachtet, aber in der Stunde ging die Ladeleistung nach Stromzähler auf Null. 15,9kWh hat er sich dabei genehmig. Da ich direkt nach der Ankunft geladen habe, dürfte der Akku auf Temperatur gewesen sein. Die Ladeleistung sollte also ausschließlich in die Batterie gegangen sein.
Philipp


Von 37 - 100 % 15,9 kWh nachgeladen ??? Bist du da sicher ? Bei einer Batteriekapazität von 18,8 kWh dürften das doch nur etwa 11,8 kWh sein. Das wären ja dann 4 kWh Ladeverlust.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Übergabe i3, Frankfurter Ring, München

Beitragvon LocutusB » Sa 22. Feb 2014, 12:01

Aktuelle Situation. i3 an Schuko und voll geladen. Standklimatisierung über App gestartet, da ich jetzt dann los will. Kurze Kontrolle in der TG, der i3 nimmt den Strom für die Klimatisierung aus dem Akku! Erst als ich das Ladegerät ab- und wieder angesteckt habe beginnt die LED blau zu blinken und der Stromzähler läuft mit 2,5kW (vorher 0,0kW). Vermutlich aber auch nur, weil der Ladestand in den ersten 5 Minuten der Standklimatisierung auf 95% gesunken ist.
Könnte bitte jemand von Euch versuchen die Situation nachzustellen.

Vielen Dank
Philipp
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Übergabe i3, Frankfurter Ring, München

Beitragvon LocutusB » Sa 22. Feb 2014, 12:03

HED hat geschrieben:
Oder funktioniert die automatische Umluftfunktion gut? :D

Die war bis jetzt unauffällig. Aber so soll es ja sein.
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Übergabe i3, Frankfurter Ring, München

Beitragvon LocutusB » Sa 22. Feb 2014, 12:07

stromer hat geschrieben:
Von 37 - 100 % 15,9 kWh nachgeladen ??? Bist du da sicher ? Bei einer Batteriekapazität von 18,8 kWh dürften das doch nur etwa 11,8 kWh sein. Das wären ja dann 4 kWh Ladeverlust.

Ziemlich, ist aber mit einem nicht kalibrierten Wechselstromzähler gemessen. Inzwischen glaube ich, dass Schuko (2,5kW) für die Ladung alles andere als ideal ist.
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Übergabe i3, Frankfurter Ring, München

Beitragvon Carsten » Sa 22. Feb 2014, 13:07

LocutusB hat geschrieben:
Aktuelle Situation. i3 an Schuko und voll geladen. Standklimatisierung über App gestartet, da ich jetzt dann los will. Kurze Kontrolle in der TG, der i3 nimmt den Strom für die Klimatisierung aus dem Akku! Erst als ich das Ladegerät ab- und wieder angesteckt habe beginnt die LED blau zu blinken und der Stromzähler läuft mit 2,5kW (vorher 0,0kW). Vermutlich aber auch nur, weil der Ladestand in den ersten 5 Minuten der Standklimatisierung auf 95% gesunken ist.
Könnte bitte jemand von Euch versuchen die Situation nachzustellen.

Vielen Dank
Philipp

Hallo Philipp,

meine App geht noch nicht, hatte aber heute morgen dasselbe Gefühl wie Du. Ich kam zum Fahrzeug, das noch am Schukostecker eingestöpselt war. Kein Leuchten war zu sehen. Fertiggeladen dachte ich, erwartet hatte ich "grün". Anyway, ich stellte die Vorklimatisierung im Fahrzeug direkt ein, welche nach ca. 1 Std. losgehen sollte. Reichweiteanzeige 140km. Ich kam dann wieder zum Fahrzeug, Klimatisierung lief einwandfrei, weiterhin kein Leuchten am Lader, Reichweiteanzeige unter 140km (kann mich nicht mehr genau erinnern, es waren 13x).

VG, Carsten
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 783
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: Übergabe i3, Frankfurter Ring, München

Beitragvon LocutusB » So 23. Feb 2014, 19:39

Hallo Carsten, danke für Deine Rückmeldung. Hatte den Fall heute wieder. Die Heizung startet, ohne dass der i3 Strom aus dem Netzt zieht, obwohl er angesteckt ist :-(.

Egal, wir sind trotzdem in Richtung Berge aufgebrochen. Der Plan war die CCS-Säule am Irschenberg zu finden, dort zu laden um dann in einem Rutsch nach Bayrischzell und wieder zurück nach München. Etwas verwunderung gabe es bei der Reichweitenprognose, die nach der Eingabe des Ziels von 130 auf 90km gesunken ist, ohne dass wir einen Kilometer gefahren sind. Naja, von so was lassen wir uns jetzt nicht abhalten und deshalb ging es im Comfort Modus und mit 100km/h zum Irschenberg. Dort angekommen haben wir uns vergeblich auf die Suche nach der CCS gemacht. Plan B für diesen Fall mehr oder weniger direkt wieder nach München zurück. Laut Reichweitenanzeige aber nicht Möglich! Aber wir hatten ja Plan C, die Typ 2 Ladesäule und eine heiße Schokolade mit toller Aussicht auf die Berge :-).
1,5 Stunden und 40% Ladung später muss ich mich bei Abstecken dann ungeschickt angestellt haben. Zumindest wollte der i3 nicht mehr mit mir sprechen. Ich konnte ihn auf und zu sperren oder das Navi anschalten. Die Zündung oder die Fahrbereitschaft ließ sich aber nicht herstellen. Nichtmal eine Fehlermeldung gab es :-o. Na das Navi ging, habe ich versucht über die ConnectedDrive Dienste eine Verbindung zum Pannenservice herzustellen. Im entsprechenden Menü heißt es: "Aktivieren Sie die Parkbremse und schalten Sie die Zündung ein." Vielen Dank, aber die Zündung geht nicht :-/. Also das Handy raus und dort angerufen.
Während ich in der Warteschleife war wachte dann der i3 langsam wieder auf. Offensichtlich hat er in den vergangenen 10 Minuten neu "gebootet". Also am Handy aufgelegt und los gefahren. Kurz danach kam der Rückruf von der BMW Technik. Hab die Situation erklärt und der ausgesprochen freundliche und interessierte Mitarbeiter hat mich gebeten, jetzt dann über den i3 direkt anzurufen, dann würde ein Fehlerprotokoll übertragen. Was konkretes hat sich aber auch daraus nicht ergeben und ich wurde gebeten bei BMW vorzusprechen, da am Sonntag kein entsprechender Techniker verfügbar war. Mal sehen, was raus kommt.

Für alle die noch keinen i3 haben, was ich hier mache ist jammern auf hohem Niveau. Der i3 ist ein super Auto und die Fahrt war klasse. Wir sind auch noch eine kleine Bergstraße gefahren. Macht super Spaß und auch der typische Stau in Richtung München verliert mit dem Stauassistenten seinen Schrecken :-). Mit 50km Restreichweite kamen wir zurück nach München. Das wäre locker auch ohne zwischenladen gegangen :oops:. Egal, es sollte ja auch ein kleines E-Abenteuer werden.

Hier noch ein Foto von der Fahrt.

Viele Grüße
Philipp
Dateianhänge
Foto2.JPG
16t, da dürfen wir gerade noch drüber :-).
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Übergabe i3, Frankfurter Ring, München

Beitragvon endurance » So 23. Feb 2014, 19:45

thx LocutusB - das wäre bei meiner zweiten Hälfte nicht gut angekommen und haette womöglich zu "den fahr ich nicht" geführt.
Schade das SW Bugs bei Auslieferung immer mehr zur Regel werden - die Systeme sind aber auch immer schlechter komplett testbar. lass uns Wissen was die motoren werke Dir als Analyse zuschicken.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Übergabe i3, Frankfurter Ring, München

Beitragvon Gerald » So 23. Feb 2014, 21:09

Hallo Philipp,

herzlichen Glückwunsch zum i3! :thumb:

LocutusB hat geschrieben:
Egal, wir sind trotzdem in Richtung Berge aufgebrochen. Der Plan war die CCS-Säule am Irschenberg zu finden, dort zu laden um dann in einem Rutsch nach Bayrischzell und wieder zurück nach München.


Das ist ja stark. Ich hab Dich gesehen, noch im Rückspiegel als Du in die OMV Tankstelle eingebogen bist. :)
Ich hab gleich zu meiner Frau aufgeregt gesagt:" Ein i3 biegt da rein". 8-)

Das warst sehr sicher Du, da die Farbe auch passte.
Ich war mit einem blauen Leaf kommend aus Miesbach unterwegs.

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 497
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12

Re: Übergabe i3, Frankfurter Ring, München

Beitragvon LocutusB » Mo 24. Feb 2014, 12:54

Gerald hat geschrieben:
Hallo Philipp,

herzlichen Glückwunsch zum i3! :thumb:

LocutusB hat geschrieben:
Egal, wir sind trotzdem in Richtung Berge aufgebrochen. Der Plan war die CCS-Säule am Irschenberg zu finden, dort zu laden um dann in einem Rutsch nach Bayrischzell und wieder zurück nach München.


Das ist ja stark. Ich hab Dich gesehen, noch im Rückspiegel als Du in die OMV Tankstelle eingebogen bist. :)
Ich hab gleich zu meiner Frau aufgeregt gesagt:" Ein i3 biegt da rein". 8-)

Das warst sehr sicher Du, da die Farbe auch passte.
Ich war mit einem blauen Leaf kommend aus Miesbach unterwegs.

Viele Grüße
Gerald


Danke :-). Hab Dich nicht gesehen. War zu sehr auf die Suche nach der Ladesäule konzentriert ;-).
Auf einem anderen Parkplatz war noch ein silberner i3 aus München gestanden. Aber der für Mädchen mit REX :twisted:.

Mittwoch ist der Termin beim Freundlichen. Infos folgen selbstverständlich.
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chris1005 und 8 Gäste