Tausche i3 gegen Tesla

Re: Tausche i3 gegen Tesla

Beitragvon HED » So 18. Mai 2014, 20:22

Warum ich heute mich auslasse ist auch folgendes.

BMW wird unterstellt (als Hersteller von leistungsstarken Autos), dass sie das i-Projekt nur ins Leben gerufen haben, damit sie den Flottenautstoß (CO2) schönrechnen können.

Glaubt ihr im Ernst, BMW hätte dafür die 3 Milliarden Euro ausgegeben? Da gibt es Möglichkeiten, mit weniger Geld ans gleiche Ziel zu kommen.
Wisst ihr eigentlich wie viel Geld das ist?
Wie viele Menschen dafür gearbeitet haben, so ein Auto überhaupt zu ermöglichen?

Ich mag die SUV-Modelle von BMW auch nicht, ich brauche keine Reihen-Sechszylinder mit 300 PS. Ich war nie BMW-Fan und bin es auch heute nicht!

Ich bin einfach nur überzeugt vom i3. Und wenn der i3 von Yhundai kommen würde, wäre es nicht anders!

Es geht hier nicht um eine Marke, sondern darum, wer bietet das beste Mobilitätskonzept bietet!
Denn, Mobilität bedeutet weniger Unabhängigkeit und damit Lebensqualität.


Genau darum sind die Superchager auch ein Pluspunkt für Tesla, der einzige Pluspunkt. Denn sie bieten einen echten Mehrwert. Aber was bringt das, wenn das nur exklusiv für Tesla ist und das Auto selbst an anderen Dingen nicht das Optimum, bei den oben genannten Punkten, darstellt.
Zuletzt geändert von HED am So 18. Mai 2014, 20:36, insgesamt 1-mal geändert.
HED
 

Anzeige

Re: Tausche i3 gegen Tesla

Beitragvon goldhamster » So 18. Mai 2014, 20:28

HED hat geschrieben:
Was glaubst du nicht?

Dass Du nicht mehr diskutierst.
goldhamster
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 20:16

Re: Tausche i3 gegen Tesla

Beitragvon redvienna » So 18. Mai 2014, 20:30

Wobei man fairerweise sagen muss, dass der I3 garnicht so leicht ist. (Im Verhältnis zu seiner Größe) Er ist ja nicht einmal 4 m lang.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Tausche i3 gegen Tesla

Beitragvon HED » So 18. Mai 2014, 20:39

So ist das halt, mit derzeitigen Batterien. Schau an as der LEAF wiegt. 1,52 Tonnen. ;)
Der BMW ist mal eben über 300kg leichter. Und das merkt man beim Energieverbrauch.

Vom ZOE wiegt ebenfalls 1,5 Tonnen! Auch hier ist der i3 300kg leichter. Und im ZOE fühlt man sich wirklich vorne wie in einem Kleinwagen, das ist beim i3 nicht der Fall.
HED
 

Re: Tausche i3 gegen Tesla

Beitragvon TeeKay » So 18. Mai 2014, 20:41

Ich sperre das jetzt mal für heute. Das artet sonst nur wieder aus.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tigger, tobacco und 7 Gäste