Tagestour über 500 km mit dem i3 (94 Ah) in die Schweiz

Tagestour über 500 km mit dem i3 (94 Ah) in die Schweiz

Beitragvon Cooper » Fr 16. Jun 2017, 12:40

Auch mit einem i3 kann man längere Strecken bewältigen.
http://ralfwagner.de/tesla/event/2017_06_i3/index.htm
Cooper
 
Beiträge: 211
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 11:57
Wohnort: Hannover

Anzeige

Re: Tagestour über 500 km mit dem i3 (94 Ah) in die Schweiz

Beitragvon fridgeS3 » Fr 16. Jun 2017, 13:23

Schöner Bericht, danke.

Es geht aber sogar mehr, mit dem 60er bin ich schon am Tag 900km gefahren, allerdings braucht es dabei vor allem eins: Geduld !!
Zuletzt geändert von Knobi am So 18. Jun 2017, 07:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Tagestour über 500 km mit dem i3 (94 Ah) in die Schweiz

Beitragvon alugha » Fr 16. Jun 2017, 20:40

"Leider habe ich kein App wie beim Tesla, in dem ich das Fahrzeug vorkühlen kann, aber es gibt natürlich eine Klimaanlage."... Natürlich geht das. Ich habe die Connected App und da stelle ich ein, wie die Temperatur um wie viel Uhr sein soll und der macht das dann auch für mich. Ist eher abhängig von der gewählten Ausstattung. Aber generell scheint der genutzte I3 eine recht spärliche Ausstattung zu haben :) Dann ist er natürlich kein Vergleich mit dem Tesla :)

Ansonsten SUPER Bericht! Was die Ladestationen angeht muss ich sagen, ich habe bisher noch kein einziges Mal eine nicht nutzbare Stationen vorgefunden.
Benutzeravatar
alugha
 
Beiträge: 43
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 19:51
Wohnort: Obrigheim

Re: Tagestour über 500 km mit dem i3 (94 Ah) in die Schweiz

Beitragvon harlem24 » Fr 16. Jun 2017, 22:23

@alugha

Eine App bei einem Poolfahrzeug einzusetzen ist glaub ich eher schwierig.
Das gleiche Problem hatte ich bei meinem Miet-Tesla, aber das ist dann halt so.
Ansonsten sehr informativer Bericht.
So sollten auch die Medien berichten, tun sie aber leider nicht...:(
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2845
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Tagestour über 500 km mit dem i3 (94 Ah) in die Schweiz

Beitragvon INRAOS » Sa 17. Jun 2017, 05:57

Super Bericht, herzlichen Dank.

Wir haben heute auch eine 500 km tour vor uns mit dem i3 - einmal zum HeidePark Soltau und zurück.

Werde mit 4 Personen und hauptsächlich Autobahnfahrt deinen Verbrauch sicher nicht hinbekommen.

VG ingo
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 14.000 km vollelektrisch gefahren
INRAOS
 
Beiträge: 374
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 20:05
Wohnort: Delbrück

Re: Tagestour über 500 km mit dem i3 (94 Ah) in die Schweiz

Beitragvon Cooper » Sa 17. Jun 2017, 06:40

Oops, INRAOS, soweit hab ich gar nicht gedacht.
Ich hab den Link mit freundlicher Genehmigung aus dem TFF-Forum hier geteilt.
Das war nicht meine Tour.
https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=22 ... 90#p392090
Cooper
 
Beiträge: 211
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 11:57
Wohnort: Hannover

Re: Tagestour über 500 km mit dem i3 (94 Ah) in die Schweiz

Beitragvon DeJay58 » Sa 17. Jun 2017, 07:33

Man kann die App bei jedem i3 verwenden, auch wenns nicht der eigene ist!

Nur wie bitte stellt man die Wunschtemperatur ein?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3784
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Tagestour über 500 km mit dem i3 (94 Ah) in die Schweiz

Beitragvon Mikele416 » Sa 17. Jun 2017, 11:52

DeJay58 hat geschrieben:
Nur wie bitte stellt man die Wunschtemperatur ein?

Das würde ich auch gerne wissen!
Ansonsten, @ Cooper: Ein richtig toller Bericht, ich bin förmlich mitgefahren. Vorschlag zur Güte: Kündige doch bei D&S und verlege dich auf Reisen mit E-Autos! :-)


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Viele Grüße, Michael
Benutzeravatar
Mikele416
 
Beiträge: 301
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 11:23
Wohnort: Marktoberdorf

Re: Tagestour über 500 km mit dem i3 (94 Ah) in die Schweiz

Beitragvon alugha » So 18. Jun 2017, 09:25

Du kannst auf Klimatisieren gehen und eine Temperatur einstellen und als einmaliges Event anlegen. Ich habe das im Winter auf 24° und im Sommer auf 21°. Funktioniert perfekt. Generell habe ich 9:05 21° und wenn ich früher los muss stelle ich es Abends auf die Uhrzeit ein an der ich los muss und dann die gewünschte Innentemperatur
Benutzeravatar
alugha
 
Beiträge: 43
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 19:51
Wohnort: Obrigheim

Re: Tagestour über 500 km mit dem i3 (94 Ah) in die Schweiz

Beitragvon fridgeS3 » So 18. Jun 2017, 11:02

@alugha kannst Du das mal bitte genauer beschreiben, ich finde diese Angaben nicht finden
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pendulum76, Rita und 9 Gäste