Starthilfe geben?

Starthilfe geben?

Beitragvon amk » Mo 9. Feb 2015, 21:29

Hallo zusammen,

Ich hab der weder hier noch in der offiziellen Bedienungsanleitung vom i3 gefunden: daher die Frage an die Community:

Darf / kann ich mit dem i3 eigentlich einem anderen Fahrzeug (Benziner) Starthilfe mittels der üblichen Starterkabel geben...?

Danke für eure Einschätzunge!
amk
 
Beiträge: 107
Registriert: Di 15. Apr 2014, 12:54

Anzeige

Re: Starthilfe geben?

Beitragvon Kelomat » Mo 9. Feb 2015, 22:25

Würde ich mich nicht trauen... Der DC-DC Wandler ist nicht so robust wie eine Lichtmaschine.

Die andere 12v Batterie Laden mit dem E-Auto, da sehe ich nicht das Problem aber beim Starten würde ich die Kabel vorher anklemmen....

Das Laden dauert dann halt sicher länger aber bevor nichts geht....
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1593
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Starthilfe geben?

Beitragvon Starmanager » Di 10. Feb 2015, 09:14

Steht in der Digitalen Anleitung: Nix mit Verbrenner Starthilfe geben.... die Batteie ist fuer solche Aktionen mit 20Ah viel zu klein.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1085
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Starthilfe geben?

Beitragvon xado1 » Di 10. Feb 2015, 10:37

also theoretisch wärs sicher kein problem,ich mach es mit meinem leaf nicht,eben wegen dem dc-dc wandler.
der andere sagt danke fürs starten,und ich hab ein problem.
ich hab einmal ein auto mit mehreren leuten angeschoben zum starten,aber starthilfe lehne ich immer ab.
ich machs aber such nicht wegen der anderen autos.die neuen autos können leicht einen elektronischen schaden davontragen,und das überlaß ich lieber den autofahrerclubs.
ein bekannter von mir hat den rechtschutz eingeschaltet,da er seinen alfa vor 2 monaten vom öamtc starten ließ,und jetzt hat sein motorsteuergerät ein problem,da es 1.300.-euro kostet,versucht er es auf diesen weg.
und mit solchen leuten will ich nichts zu tun haben,ist zwar traurig sowas,aber in der heutigen zeit scheinbar üblich.
ich verkaufe zwar batterien,baue diese aber nicht ein,aus sicherheitsgründen,die kommen mit einer kaputten karre,und sagen ich hätte einen kurzschluß verursacht.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Starthilfe geben?

Beitragvon fabbec » Di 10. Feb 2015, 12:19

Bei einer 20ah Batterie ist die max pikbelastung so gering das es sich von technischer Seite verbietet

Es gibt bei jeder Blei Batterie eine max Pik Belastung zB 90ah 800a das heißt es dürfen kurzzeitig 800a abgezogen werden zB für Motorstart
Um so größer die Zahl um so besser ist die Batterie von der Qualität ;-)

Bei allen E Autos steht bei es darf nicht abgeschleppt werden und auch keine Starthilfe
Egal ob Tesla i3 Leaf Zoe uns!
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: Starthilfe geben?

Beitragvon amk » Di 10. Feb 2015, 12:53

Merci - das ist die Info, die ich gesucht habe.
Mit 20Ah ist das Ding ja grad mal halb so groß wie bei einem handelsüblichen Kleinwagen und klar zu klein für derartige Anstrengungen.
Wo genau hast Du das in der digitalen Anleitung gefunden, Starmanager?
i3 Rex - es funktioniert...
amk
 
Beiträge: 107
Registriert: Di 15. Apr 2014, 12:54

Re: Starthilfe geben?

Beitragvon Starmanager » Di 10. Feb 2015, 12:57

auf dem IPAD kann man die aus dem Appstore von Apple laden.

https://itunes.apple.com/de/app/bmw-i-d ... 74884?mt=8

Seriennummer eingeben und los gehts... oder nur die globale Version ohne Seriennummer...
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1085
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Anzeige


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste