Spontanentladung

Re: Spontanentladung

Beitragvon BMW EV » Mo 30. Jan 2017, 15:56

Ich sehe so etwas mittlerweile gelassen..
Last doch ruhig die breite Masse weiter Stinker fahren. Solange wir in unserer Nische sitzen , kommt keiner auf die Idee einer Extra Stromsteuer für E-Autos , Umweltzulage da mehr Kohle verstromt wird , E-Auto Durchleitungsgebühren , Anschlussgebühren für Wallbox und mir fällt bestimmt noch mehr ein.
Was denkt Ihr , wenn es eine Maßgebliche Prozentzahl von E-Mobilität gibt und die Spritsteuern wegbrechen , das Wir ungeschoren davon kommen??
Der Rubel muss schließlich rollen.. OK , vielleicht ist es bis dahin auch noch Euro..

Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 376
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Anzeige

Re: Spontanentladung

Beitragvon Helfried » Mo 30. Jan 2017, 16:04

Ich glaube, du hast recht, Frank. Es könnte tatsächlich derzeit die beste Zeit für E-Freaks sein.
Ladesäulen an jeder Ecke, die meist noch frei und oft sogar gratis sind, noch keine Steuern und keine Fahr-Hindernisse, dazu der Spaß an Neuem.
Lediglich die beschränkte Lebensdauer der Autos stört, aber die wird zukünftig auch nicht mehr besser werden, denk ich (ich glaube vielmehr an pauschal bezahlte Auto-Abonnements, wie sie ja jetzt schon tendenziell feststellbar sind).
Helfried
 
Beiträge: 5014
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Spontanentladung

Beitragvon TomZ » Mo 30. Jan 2017, 17:06

Hallo Frank, prinzipiell hast du recht, aber meine Lunge als Städter wünscht sich dann halt doch mehr E-Autos. Stellt euch vor welche Lebensqualitätssteigerung das bedeuten würde, wenn nur mehr E-Autos unterwegs sind.
ex: i3 60 Ah BEV 07/14
neu: i3 94 Ah BEV 10/16
Benutzeravatar
TomZ
 
Beiträge: 376
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 10:59
Wohnort: Graz/Salzburg

Re: Spontanentladung

Beitragvon caber » Mo 30. Jan 2017, 17:59

"Der größte Stromfresser ist allerdings das Parken. Eine Nacht Ruhe im Freien macht 40 Kilometer" schreib dieser "Autor".
So ein Unsinn. Mit 75% Ladung stand mein BMW i3 diesen Januar 3 Wochen bei Minusgraden im Freien. Beim Losfahren danach ist mir kein Ladungsverlust aufgefallen. Der Bericht grenzt meiner Meinung nach an Geschäftsschädigung.
Benutzeravatar
caber
 
Beiträge: 35
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 17:24

Re: Spontanentladung

Beitragvon endurance » Mo 30. Jan 2017, 18:10

Wieso stimmt doch, wenn ich heute abend das Auto vollade habe ich bestimmt 130km Reichweite +7 morgen früh dann nur noch 90 -6 Grad. Also sind 40 km spontan entladen ;) Eher wahrscheinlich abends war EcoPro an morgens dann Comfort.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Spontanentladung

Beitragvon franmedia » Mo 30. Jan 2017, 18:21

Mmh. Nach den Kommentaren, die ich zuerst gelesen hatte, hatte ich schon einen komplett unsachlichen Artikel erwartet. So schlimm isses ja eigentlich gar nicht (bis auf die Überschrift). Amüsant schon.

Das eigentlich verwunderliche ist das Datum der Veröffentlichung: 28.1.2017 (!) (0 Uhr mag ja noch irgendwelchen Planungen geschuldet sein). Aber wer bitte starrt denn 2017, nach über drei Jahren noch dieses "aufsehenerregende" Auto an der Ampel an. In München? Welche Firma hat das Auto nochmal gebaut? In Kiel dreht sich da keiner mehr um. In Hamburg hält die Polizei das Auto für einen Verbrenner, wenn man kein E-Kennzeichen hat. Da ticken wohl manche Uhren anders ;-) Insbesondere bei der SZ ist das schon erstaunlich.

Vielleicht lag der Artikel ja auch drei Jahre unter einer Schreibtischunterlage und wurde gerade entdeckt ;-)
franmedia
 
Beiträge: 657
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Re: Spontanentladung

Beitragvon i300 » Di 31. Jan 2017, 05:21

Der Autor hat nicht kapiert, dass nach Eingabe eines Ziels ins Navi die Reichweite an die zu fahrende Strecke angepasst wird.
Er denkt, dass das Navi soviel Strom verbraucht... :wand:

Ich habe jetzt nach fast 3 Jahren erst kapiert wie das Schnellladen im i3 funktioniert obwohl ich dafür 1.500€ Aufpreis bezahlte.
Wenn ich den kleinen Wippschalter auf der Mittelkonsole hinten drücke, wird der Akku blitzschnell geladen. Macht locker 40km Reichweite aus... :old:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: Spontanentladung

Beitragvon Knobi » Di 31. Jan 2017, 06:44

FB_IMG_1469544757638.jpg
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 713
Registriert: So 12. Jan 2014, 15:06
Wohnort: Erftstadt

Re: Spontanentladung

Beitragvon Starmanager » Di 31. Jan 2017, 06:46

wrzlpfrmft hat geschrieben:
Hallo,

eine Spontanentladung: wer von euch hatte denn sowas schon mal?

http://www.sueddeutsche.de/auto/bmw-i-i ... -1.3350410

Martin


Leider kann man den Artikel mit dem eingeschalteten Spam Blocker nicht lesen... fuer mich dann obsolet... die ganze Zeitung und was dahinter steht. Authoren die sich nicht mit den Dingen auseinandersetzen sind nur eine Zeitverschwendung fuer die Leser...
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1055
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Spontanentladung

Beitragvon jjj803 » Di 31. Jan 2017, 10:12

Selten doofer Artikel - natürlich sinkt die RW im Winter beim aktuellen Sauwetter. Das ist bekannt und absolut nix neues. Hab ich deswegen Angst - na sicher nicht, lade halt 2* statt einmal pro Woche - no mei.
Eigenartig ist, dass in einem Land, in dem es so kalt ist dass ich es mir gar nicht vorstellen will, der Anteil der E-Mobile an größten ist.
jjj803
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 22. Aug 2014, 09:45

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste