Spiegelungen in der Windschutzscheibe?

Re: Spiegelungen in der Windschutzscheibe?

Beitragvon p.hase » Di 8. Jul 2014, 11:00

am besten das cockpit wie bei der ZOE mit einem wasserbasierenden acryllack schwarzmatt streichen. perfekt abkleben, dann streichen. sieht kein mensch und es wird nie wieder spiegeln. ZOE-fahrer lassen zum teil das ganze cockpit ausbauen - würd ich nie tun. abkleben und walzen - fertig. am besten 50% verdünnen und 2-3 anstriche. so wirds am besten und sieht aus wie ab werk.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5441
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Re: Spiegelungen in der Windschutzscheibe?

Beitragvon green_Phil » Di 8. Jul 2014, 11:20

Das hat Renault echt versemmelt, aber so ein Aufwand ist beim i3 nun wirklich nicht nötig! Lasst Euch nicht verunsichern! Ich bin beide Autos gefahren, das ist kein Vergleich.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Spiegelungen in der Windschutzscheibe?

Beitragvon Hasi16 » Di 8. Jul 2014, 11:56

Ja, man kann damit sehr gut leben, es tritt auch nur bei sehr starkem Sonnenschein auf. Es stellt zudem kein Sicherheitsrisiko da, weil man nach wie vor alles draußen gut sieht - egal von welcher Seite die Sonne kommt!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Spiegelungen in der Windschutzscheibe?

Beitragvon LocutusB » Di 8. Jul 2014, 12:42

Ja, die Scheibe sieht halt bei der entsprechenden Sonneneinstrahlung immer verschmutzt aus :-/.
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Spiegelungen in der Windschutzscheibe?

Beitragvon i3Prinz » Di 8. Jul 2014, 13:40

Ich will mal die Kirche im Dorf lassen... Wenn der Schreiber aus dem Online-Qualitätsblatt nicht davon geschrieben hätte,
wäre es mir gar nicht aufgefallen, vielen Dank dafür...
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Neid, schlechtes Gewissen, keine Ahnung ....

Beitragvon i_Peter » Fr 11. Jul 2014, 22:40

... anders kann ich mir die Häme und Schlechtmacherei der Foristen auf SPON nicht erklären, die E-Autos und den BMW i3 im besonderen in Bausch und Bogen niedermachen.

Schaut mal jetzt ins Forum zu dem Artikel: 36 Seiten Kommentare (!!!), so was gibt es sonst nur bei politischen Aufregerthemen.
:mrgreen:
http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/bmw-i3-so-schneidet-das-elektroauto-im-test-ab-a-977325.html#js-article-comments-box-pager
Oder schaut besser nicht rein: das Thema ist geschlossen. Aufklärung an diesem Ort also nicht mehr möglich.

Immerhin scheint es bei den Foristen jetzt angekommen zu sein, das man doch tatsächlich diese Wunderautos jetzt kaufen kann, die ohne Öl oder Gas fahren sollen.
:lol:
BMW i3 22kWh i3 best-selling Plug-In in D 2016
193 km = größte bisher erzielte Reichweite (gefahren + angezeigte Restreichweite)
"Gewicht ist der Feind, Luftwiderstand das Hindernis"
Felice Bianchi Anderloni 1952
Benutzeravatar
i_Peter
 
Beiträge: 248
Registriert: So 7. Jul 2013, 14:08
Wohnort: Tübingen

Re: Neid, schlechtes Gewissen, keine Ahnung ....

Beitragvon Lichtfan » Sa 12. Jul 2014, 06:19

i_Peter hat geschrieben:
... das Thema ist geschlossen...

dem möchte ich mich anschließen und noch ein Abschlußstatement loswerden. BTW sind Spiegelungen ein grundsätzliches Thema unserer Autos. Das hat mit dem i3 nix zu tun. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum die Hersteller diesen Punkt nicht optimieren. Die haben doch genug Lichttechniker im Personal. Offensichtlich kommt die Kundenbeanstandung erst, wenn einer sich einen groben Schnitzer erlaubt (Zoe).

Die Spiegelungen gibt es bei Op, Fo, Me, Re usw., behaupte bei allen Fahrzeugen. Entweder werden zu helle oder glänzende Flächen verbaut oder an Kanten und Übergängen sind die Kontrastwerte zu hoch. Warum eigentlich? Ganz einfach, es hat bisher kaum jemanden gestört. Ist man auf die Dinge fokussiert sieht man es plötzlich. Also gibt es für die Hersteller keinen Grund dafür eine Abteilung "Lichttechnik im Innenraum" aufzumachen.

Die Luftaustrittsöffnungen im Armaturenbrett für die Windschutzscheibe finde ich bei allen super nervig. So ein quatsch die Flächen des Armaturenbretts oben drauf so zu zerschneiden. Das geht auch anders. Die Klavierlack Teile im Fahrzeug nerven wohl viele. Der Sensor für die Klima auf dem Armaturenbrett stört auch.

Jetzt mal im ernst, bei meiner Brille habe ich immer entspiegelte Gläser. Das gehört für mich auch ins Auto. Als Empfehlung an die Hersteller wünsche ich mir eine "Abteilung Reflexionen" welche sich grundlegend mit dem Thema beschäftigt und die Materialauswahl sowie die Ausführung maßgeblich bestimmt.

Grüße vom Lichtfan
i3 Code I01
Benutzeravatar
Lichtfan
 
Beiträge: 41
Registriert: Do 28. Feb 2013, 15:39
Wohnort: NRW

Re: Spiegelungen in der Windschutzscheibe?

Beitragvon Heimlader » So 13. Jul 2014, 17:04

Ich denke, dass ist kein i3 spezifisches Problem, sondern ein Thema bei allen Fahrzeugen mit weit vorgezogener Windschutzscheibe. Die Scheiben dürften wohl das am i3 sein, was am wenigsten revoltutionär ist. Bei meinem i3 kann man es sehen, wenn man sich darauf fokussiert, dass dürfte unabhängig von der Ausstattung bei allen so. sein. Im Alltag fällt es nicht auf und stört auch nicht.
Heimlader
 
Beiträge: 4
Registriert: So 13. Jul 2014, 16:55

Re: Spiegelungen in der Windschutzscheibe?

Beitragvon Clamikra » Mi 16. Jul 2014, 20:47

green_Phil hat geschrieben:
?... es treten keine Spiegelung auf, die auch nur irgendwie stören könnten. Das ganze ist für mich nur verzweifeltes Suchen nach Kritikpunkten, wo keine sind. Die wahren Kritikpunkte vom i3 liegen meiner Ansicht nach woanders.


Absolute Zustimmung. Bei mir sind die Spiegelungen nicht vorhanden. Dunkle Lederausstattung, Suite heißt die glaube ich...
Fahrzeuge: Hyundai IONIQ Electric Premium seit 5/2017 * Smart ED3, 22kW Lader, SHZ, MultimediaNavi, LED-TFL, Ambientlight, Harman-Kardon Sound seit 1/2013 *

Infrastruktur: Mennekes Wallbox Basic S - Photovoltaik Anlage 7,4kWp
Benutzeravatar
Clamikra
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:41

Re: Spiegelungen in der Windschutzscheibe?

Beitragvon Elektrisierend » Mi 16. Jul 2014, 23:12

Ich kann das leider nur bestätigen. Ich hatte schon diverse Fahrzeuge, aber das Dashboard des i3s spiegelt sich sehr stark in der Frontscheibe und "blendet" den Fahrer, was eigentlich sehr lästig ist. Bei anderen Fahrzeugen mit dunkelgrauer oder schwarzer Armaturenabdeckung konnte ich eine solch starke Spiegelung nicht nachvollziehen.
Ich weiss auch nicht woran das liegt, da die Faserfilzabdeckung doch eigentlich nicht hell ist. Aber wahrscheinlich liegt es an den einzelnen hellen Fasern?!
BMW 440i Cabrio als Fun- und Arbeitsfahrzeug
Porsche Panamera Turbo als Langstreckenwagen
Elektrisierend
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:44
Wohnort: Innerschweiz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste