Sinn der Option - Staufahren

Re: Sinn der Option - Staufahren

Beitragvon E_souli » Di 30. Sep 2014, 12:57

marfuh hat geschrieben:
Nee, ohne gehts nicht....dann kommt eine Warnung und das system schaltet ab.

BMW....kalr bin ich ein harter Kunde. Ich messe an dem was versprochen wird.



richtig so :clap:
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige

Re: Sinn der Option - Staufahren

Beitragvon Starmanager » Mi 1. Okt 2014, 06:30

Lecram hat geschrieben:
Auf die Holländische i-website steht nun das die max. Geschwindigkeit met die Stauassistent 60 km/h ist. Has jemand das schon erfaheren? Ist das nachrüstbar?


Kann das daher kommen dass die Hollaender bei uns immer so langsam mit ihren Schildkroetenpanzern (Wohnwagen) auf den Autobahnen unterwegs sind? Sind dort 60km/h gleichzusetzen mit 40km/h bei uns? Dann waere das auch mal geklaert :lol:
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1085
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Sinn der Option - Staufahren

Beitragvon Lecram » Mi 1. Okt 2014, 10:35

Starmanager hat geschrieben:
Lecram hat geschrieben:
Auf die Holländische i-website steht nun das die max. Geschwindigkeit met die Stauassistent 60 km/h ist. Has jemand das schon erfaheren? Ist das nachrüstbar?


Kann das daher kommen dass die Hollaender bei uns immer so langsam mit ihren Schildkroetenpanzern (Wohnwagen) auf den Autobahnen unterwegs sind? Sind dort 60km/h gleichzusetzen mit 40km/h bei uns? Dann waere das auch mal geklaert :lol:


NL bedeutet auch Nur Langsam oder Nur Linksfahren :lol:
Lecram
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 4. Sep 2014, 11:41
Wohnort: Barendrecht, Niederlande

Re: Sinn der Option - Staufahren

Beitragvon dersepp » Mi 1. Okt 2014, 12:45

marfuh hat geschrieben:
Hat jemand eine Ahnung was die Option Staufahren für einen Sinn macht? Ich muss doch die Hände am Lenkrad lassen...kann kann ich doch auch gleich selbst Lenken, oder? Sobald man die Hand auch nur noch auflegt meckert das System sodaß ich immer irgendwie am Lenkrad zupelln muss und mich bemerkbar machen.
....



Ohne diese Absicherung (Hände am Lenkrad = jederzeit eingreifen können sowie ein Minimum an Restfahreraufmerksamkeit) wäre das System vermutlich schlicht nicht Zulassungs- bzw. Typgenehmigungsfähig.
dersepp
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 22:47

Re: Sinn der Option - Staufahren

Beitragvon Schibulski » Fr 3. Okt 2014, 00:04

Das Staufahren geht bei unserem i3 definitiv nur bis 40km/h, dann hält der i3 inne selbst wenn der Tempomat auf ein höheres Tempo eingestellt ist.

Betreutes Fahren bis 60km/h wäre auf meiner Update-Wunschliste, denn die morgendlichen Autobahnstaus bewegen sich häufig zwischen 40 und 60 km/h...
Schibulski
 
Beiträge: 290
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 23:49

Re: Sinn der Option - Staufahren

Beitragvon Hasi16 » Fr 24. Okt 2014, 20:59

Stauassistent ohne die Hand am Lenkrad zu haben... So könnte es gehen... ;)
http://www.computerbild.de/videos/Mercedes-Cola-Dose-Autobahn-10488859.html
Hasi16
 

Re: Sinn der Option - Staufahren

Beitragvon RegEnFan » Fr 24. Okt 2014, 21:52

Ich hatte eher an ein kleines Sandsäckchen mit Klettband gedacht. Bin aber bisher noch nicht dazu gekommen das zu testen.
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 349
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Re: Sinn der Option - Staufahren

Beitragvon Schibulski » Fr 24. Okt 2014, 22:24

Habe inzwischen ein Trick gefunden, wie sich der Stauassistent betrügen lässt:
Den Sitz so einstellen, dass man mit dem Knie oder Oberschenkel das Lenkrad (leicht) von unten berührt. Das funktionierte so gut, dass ich nach 5km Stau fast eingeschlafen wäre :lol:
Schibulski
 
Beiträge: 290
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 23:49

Re: Sinn der Option - Staufahren

Beitragvon BorisS » So 15. Okt 2017, 22:29

Die aktuelle Technik in den Lenkräder wird in diesem Artikel beschrieben:
http://www.elektroniknet.de/elektronik- ... ite-2.html

Um ein Einhandfahren im Stau zu erreichen kann die "zweite rechte Hand" durch ein kleines Kältegelkissen mit Klettband an der unteren Lenkradhilfe befestigt, simuliert werden.
BorisS
 
Beiträge: 2
Registriert: So 23. Apr 2017, 23:48

Re: Sinn der Option - Staufahren

Beitragvon Jimmylein » Mo 16. Okt 2017, 11:08

Wieviel abständ hält der i3 denn zu den vorrausfahrenden Autos? Ich habe da immer Angst vor Steinschlägen. Auf der Autobahn ist es ja mitlerweile eh so dass die überholenden 3 Meter vor einem rein fahren. Bremst der i3 dann da ständig?
Jimmylein
 
Beiträge: 76
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 12:27

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste