Schreck in der Mittagsstunde

Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon TurboK » Mo 12. Jun 2017, 17:27

Als ich heute nach dem Mittagessen wieder ins Büro fuhr, passierte mir folgerndes: Ich stand als 3. Fahrzeug vor roter Ampel. Als ich losfahren wollte, kam der häßliche Gong und eine sehr unschöne Anzeige im Display in Rot.

"Antrieb! Halten Sie vorsichtig an." Geschmückt wurde das von einem kleinen Icon, das den Motor als Quell des Übels anzeigte. Nichts ging mehr. Es gab schon erste Hupzeichen von hinten. Also schaltete ich den Warnblinker ein. Ich konnte den Motor nicht mehr ausschalten. Der Wählhebel blieb auf "D" stecken, egal was ich auch anstellte. Nach der gefühlt 10. Betätigung des Startknopfes schaltete er doch aus und ließ sich runterfahren. :roll:

Nach einem ganz normalen Neustart fuhr er hoch als ob nichts gewesen wäre. Jetzt funktioniert er wieder ... aber ich frag mich natürlich, wann er so was wieder macht.

Klaus
TurboK
 
Beiträge: 57
Registriert: Do 20. Apr 2017, 23:24

Anzeige

Re: Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon edfggliese » Mo 12. Jun 2017, 18:11

Hallo,

das hört sich interessant an. Eine Erklärung habe ich natürlich nicht, aber als frisch gebackener i3-Besitzer sauge ich natürlich alle abstrusen Geschichten auf wie ein trockener Schwamm.

Welches Baujahr ist Dein i3?
Ist es ein 60Ah oder ein 94Ah?
Hat er ein REX?
Wieviel Kilometer hat er runter?


Trotzdem, vielen Dank für die beschrieben Problematik und wie Du die Situation gemeistert hast, vielleicht kann man die Info mal gebrauchen.

Gruß

edfggliese
edfggliese
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 30. Aug 2016, 17:33

Re: Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon TurboK » Mo 12. Jun 2017, 19:19

edfggliese hat geschrieben:
Hallo,

Welches Baujahr ist Dein i3?
Ist es ein 60Ah oder ein 94Ah?
Hat er ein REX?
Wieviel Kilometer hat er runter?




Meiner ist ein 60 Ah ohne Rex, BJ 15, jetzt 10.000 km. den hab ich gebraucht als Premium Fzg von BMW gekauft. Daher hat er noch ein zusätzliches Jahr Garantie :)

Klaus
TurboK
 
Beiträge: 57
Registriert: Do 20. Apr 2017, 23:24

Re: Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon TMi3 » Mo 12. Jun 2017, 19:49

Ich würde bei BMW den Fehlerspeicher auslesen lassen.
TMi3
 
Beiträge: 480
Registriert: Do 21. Jul 2016, 11:32

Re: Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon fridgeS3 » Di 13. Jun 2017, 15:26

welche Software Version ist in dem Fahrzeug aktuell??
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon TurboK » Di 13. Jun 2017, 18:15

fridgeS3 hat geschrieben:
welche Software Version ist in dem Fahrzeug aktuell??


Ich bin nicht gerade firm in solchen Dingen. Trotz Anweisung aus dem Forum gelang es mir bisher auch nicht, die Batteriekapazität zu ermitteln. :oops: Ich nehme an, dass die Softwareversion irgendwo im Auto angezeigt wird ... aber wo?

Klaus
TurboK
 
Beiträge: 57
Registriert: Do 20. Apr 2017, 23:24

Re: Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon fridgeS3 » Di 13. Jun 2017, 18:55

TurboK hat geschrieben:
fridgeS3 hat geschrieben:
welche Software Version ist in dem Fahrzeug aktuell??


Ich bin nicht gerade firm in solchen Dingen. Trotz Anweisung aus dem Forum gelang es mir bisher auch nicht, die Batteriekapazität zu ermitteln. :oops: Ich nehme an, dass die Softwareversion irgendwo im Auto angezeigt wird ... aber wo?

Klaus

Hast du schon den FAQ Thread gefunden? Dort ist eine Anleitung verlinkt.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon dst11 » Mi 14. Jun 2017, 08:45

Gleiches wie dem Thread Ersteller ist mir auch schon passiert. Ich bin an eine rote Ampel hingerollt, und als das Fahrzeug dann gestanden ist kam diese "rote" Meldung, dass der Antrieb defekt und Weiterfahrt unmöglich ist. Erstmal Warnblinker rein, und nach "Zündung" aus und wieder an gings ohne Probleme weiter. Das war bisher das erste und einzige mal innerhalb von 8000km dass der Kleine rumgezickt hat. 2h vorher war ich in der Waschstraße mit Unterbodenwäsche. Evtl. Ist was am HV-System nicht mehr perfekt wasserdicht? Mein i3 ist EZ 02/14
dst11
 
Beiträge: 46
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 21:53

Re: Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon Helfried » Mi 14. Jun 2017, 09:31

dst11 hat geschrieben:
2h vorher war ich in der Waschstraße mit Unterbodenwäsche.


Ist Unterbodenwäsche denn erlaubt bei einem E-Auto? Würde ich nicht wagen, ich glaube auch, schon öfters gelesen zu haben, dass das zu Problemen führen könne, weil E-Autos "unten" häufig ein wenig spartanisch gebaut sind.
Helfried
 
Beiträge: 5006
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Schreck in der Mittagsstunde

Beitragvon noStinker » Mi 14. Jun 2017, 10:20

ja, da gibt es m.W. tatsächlich ein paar Dinge zu beachten. Nicht alle Waschstrassen sind ideal für EVs. Das steht auch im Bedienungshandbuch des i3, schau mal in dein Manual im iDrive und suche nach Waschstrasse oder Autowäsche.
noStinker
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 2. Mär 2017, 23:19

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Saarbug und 6 Gäste