Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Re: Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon Starmanager » Fr 18. Nov 2016, 13:07

Helfried hat geschrieben:
Das ist richtig. Diese dummdreiste Arroganz manch deutscher Firmen ist einfach nur arg Bähh, hmm, Würg.
Wenn man beim Lesen schon Übelkeit bekommt, läuft bei dem Laden etwas falsch.


Nicht nur Deutsche Firmen... auch die Amis oder die Chinesen lassen Dich auflaufen... und was ist heute Support? Das ist ein Klick auf die Homepage und danach das Schweigen im Walde.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1055
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Anzeige

Re: Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon TomZ » Fr 18. Nov 2016, 13:08

Ein Erklärungsversuch - keine Entschuldigung:
Das Problem ist halt immer, dass es einige gibt, die versuchen sich zu bereichern oder einen Vorteil zu verschaffen (oder einfach nur zuviel Zeit haben und arbeitende Leute wegen nichts und wieder nichts nerven), da stumpft man dann einfach etwas ab... leider geht sowas dann immer zu Lasten der Kunden die echte Probleme mit ihrem Produkt haben

Hier zieht eine große Unternehmung auch viele (personelle) Altlasten mit... ich glaube bei jüngeren Firmen ist das oftmals (aber nicht immer) einfacher.
ex: i3 60 Ah BEV 07/14
neu: i3 94 Ah BEV 10/16
Benutzeravatar
TomZ
 
Beiträge: 376
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 10:59
Wohnort: Graz/Salzburg

Re: Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon franmedia » Fr 18. Nov 2016, 13:19

Jetzt wird's aber schon arg philosophisch. Es liegt sicher immer an den jeweiligen Leuten. Wenn sich zwei auf der Straße begegnen grüßt der eine freundlich und der andere schlägt zu. So was kommt beides vor. Ist bei Firmen nicht anders.
franmedia
 
Beiträge: 657
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Re: Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon lgross » Fr 18. Nov 2016, 14:19

franmedia hat geschrieben:
........ Ein echter Brief an den Vorstandsvorsitzenden kann da schon Wunder bewirken. Das wäre etwas niederschwelliger und eine Eskalationsstufe unterhalb des Anwalts. Eskalieren geht ja immer.


Das kann ich ABSOLUT bestätigen. Mein alter i3 Betrag wurde rückabgewickelt, nach wochenlanger Hängepartie und ohne konkrete Massnahmen (die kaputte Karre stand einfach bei BMW auf dem Hof herum und vergammelte) habe ich ein eMail an Krueger geschrieben, innerhalb von Stunden hatte ich bereits 4 Anrufe aus MUC, dann ging alles plötzlich ganz schnell. Meine Taktik war: Ein Schreiben im netten Ton, vollstes Verständnis da mal was schief gehen kann blabla, aber so gehts nicht weiter *traenendruesendrueck*, sonst aber rechtliche Massnahmen.
2016 Range Rover Sport, 2016 i3 BEV
Benutzeravatar
lgross
 
Beiträge: 92
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 15:29

Re: Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon Major Tom » Fr 18. Nov 2016, 15:05

Wenn sich der Händler 'dumm' stellt und auf Münche verweist, dann würde ich mich auch nach München wenden.
Ich hatte das schon einmal mit einem Verbrenner BMW. Der Händler hatte einfach keine Lust irgend etwas sinnvolles zu unternehmen. Das Fahrzeug war verkauft, danach hat es ihn nicht richtig interessiert und Lösungen wollte er schon gar nicht anbieten.
Selbst als BMW München der Rückabwickung zugestimmt hat, wollte der Händler nicht aktiv werden. Erst nach entsprechendem Druck beim Händler (und aus München) war das Thema innnerhalb von ein paar Tagen erledigt.

Also gilt immer: Klar Kommunikation mit dem Händler (was tut wann wer mit welchem Zweck? Wie sehen die nächsten Schritte aus?). Mauert der Händler würde ich mich immer an München wenden.

Übrigens: Ich hatt in den letzten 20 Jahren 2 Wandlungen eines Neuwagen bei BMW. In beiden Fällen war kein Anwalt notwendig.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1005
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Re: Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon pauli1971 » Fr 18. Nov 2016, 16:22

Vielen Dank für Euer nettes Feedback

Das Problem liegt in der Betriebsstruktur - Niederlassungen arbeiten im Namen der BMW Gruppe somit können die Niederlassungen wie In meinem Fall ganz einfach darauf verweisen.
Ich bin sicherlich kein nerviger Kunde der Lust hat einfach zu klagen. Es kostet uns Zeit (die ich während meine Arbeit nicht habe) und Kraft. Leider bin ich auch nur ein Allerweltskunde!
Wir sind bisher immer freundlich aufgetretenen - und haben den direkten persönlichen Kontakt gesucht - uns wurde bereits von der Niederlassung eine Rückabwicklung angeboten - und plötzlich diese Nachricht aus München. Bei Nachfrage bei der Niederlassung gab man uns nur die lapidare Antwort: BMW München wolle nicht mit uns reden - und vor Ort beruft man sich wiederum auf München - ein Teufelskreis !! Es wäre bestimmt vertrauensbildender einen Schlussstrich zu machen - und mit einem Neuwagen einen Neuanfang zu machen -Schade. Ein guter Tipp ist einen netten Brief nach München zu schicken.
Schluss mit jammern - ein schönes WO - Fortsetzung folgt bestimmt
pauli1971
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 17. Nov 2016, 23:11

Re: Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon Curio » So 27. Nov 2016, 11:30

Hallo,
ein kleines Update von meiner Seite - ich habe mein Auto wieder, nach "nur" viereinhalb Wochen!
Was genau los war, weiß ich immer noch nicht - ich hatte eigentlich einen Werkstattbericht erbeten, aber bei der Abholung gab es nur meinen Autoschlüssel, sonst nichts. Ich war abends recht spät da, der Anruf "abohlbereit" kam auch erst nach 4, da war in der Werkstatt niemand mehr greifbar.
Ich hab dann ein paar Tage gewartet, weil die Rechnung für den bei der Aktion "integrierten" Räderwechsel dann auch per Post kommen sollte, ich dachte evtl. kommt da ja der Bericht gleich mit. Aber nix da.
Ich habe jetzt mal meinen Ansprechpartner angemailt, so super dringend ist es ja nun nicht mehr, aber ich wüsste schon gerne war nun gewesen ist und was sie getan haben.
Funktioniert alles wieder einwandfrei - mal sehen ob meine Rückfrage im Sande verläuft oder da noch etwas zurückkommt. Werde es hier vermelden...
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon i3Harman8V » Mo 28. Nov 2016, 09:40

Curio hat geschrieben:
Hallo,
ein kleines Update von meiner Seite - ich habe mein Auto wieder, nach "nur" viereinhalb Wochen!
Was genau los war, weiß ich immer noch nicht - ich hatte eigentlich einen Werkstattbericht erbeten, aber bei der Abholung gab es nur meinen Autoschlüssel, sonst nichts. Ich war abends recht spät da, der Anruf "abohlbereit" kam auch erst nach 4, da war in der Werkstatt niemand mehr greifbar.
Ich hab dann ein paar Tage gewartet, weil die Rechnung für den bei der Aktion "integrierten" Räderwechsel dann auch per Post kommen sollte, ich dachte evtl. kommt da ja der Bericht gleich mit. Aber nix da.
Ich habe jetzt mal meinen Ansprechpartner angemailt, so super dringend ist es ja nun nicht mehr, aber ich wüsste schon gerne war nun gewesen ist und was sie getan haben.
Funktioniert alles wieder einwandfrei - mal sehen ob meine Rückfrage im Sande verläuft oder da noch etwas zurückkommt. Werde es hier vermelden...



Hallo Curio !

Ich wünsche Dir alles Gute :-) Möge dieses merkwürdige Schweigen des Händlers nicht bedeuten, dass sie es selbst nicht wissen und es nach "ziellosem" "Rumtauschen" irgendwann einfach funktionierte :-)

Grüße
i3Harman9V
i3Harman8V
 
Beiträge: 93
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 16:20

Re: Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon Sonnenschein97 » Do 19. Okt 2017, 10:35

Hallo Curio,

da mein I3 das identische Fehlerbild aufweißt und ich morgen deshalb einen Termin in der BMW Niederlassung München habe, würde mich wirklich brennend interessieren, was bei deinem Auto die Ursache war. Evtl. wäre das ein sachdienlicher Hinweis für die Münchner Kollegen. Im Forum ist bis jetzt noch keiner aufgetaucht, der das gleiche Problem hatte - scheint somit wirklich exotisch zu sein! Evtl. würde das bei mir die Wartezeit erheblich verkürzen... Hattest du dein Auto in der BMW Niederlassung Frankfurt reparieren lassen?

Vielen Dank und Gruß
Sonnenschein97
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 19. Okt 2017, 08:50

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ehis, Maverick, Skifahrer und 16 Gäste