Schneeketten

Re: Schneeketten

Beitragvon mk3d » So 12. Nov 2017, 10:13

wie ist denn übehaupt die Winter(fahr)tauglichkeit beim i3?
Motor (und Rex) hinten sollten doch gut Druck auf die Antriebsräder geben, oder?
Ich meine irgendwo gelesen zu haben dass es bei BMW (auch i3?) eine elektronische Anfahrhilfe für das Fahren auf Eis und Schnell geben soll, die man bei Bedarf zuschalten kann.
Braucht man dann überhaupt Schneeketten?
Wie sind eure Erfahrungen mit dem i3 bei Schnee in bergigem Gelände?
mk3d
 
Beiträge: 41
Registriert: So 12. Jun 2016, 07:34

Anzeige

Re: Schneeketten

Beitragvon Kim » So 12. Nov 2017, 12:06

Anfahren ist halt nur ein kleiner Teil der Miete.
Besseres Abbremsen ist im Winter wichtiger und spart mehr Geld...

Für mich wären Ketten jedoch evtl. interessant als Bergauffahrhilfe aus unserer Kiesgrube, auch wenn KEIN Schnee liegt ;)
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1670
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: V8-2-i3 und 8 Gäste