Schiebedach sinnvoll?

Schiebedach sinnvoll?

Beitragvon ngier » So 9. Sep 2018, 12:56

Hallo,

wie seht Ihr die Sinnhaftigkeit eines Schiebedaches? Bei Sonnenstrahlen und Außentemperaturen von 20°C wird es kaum noch zur Behaglichkeit nutzen. (außer vl bei Raucher)
Ein lieben Gruß ohne Muss, aber ohne Strom, kein Ton !
Benutzeravatar
ngier
 
Beiträge: 440
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 13:42

Anzeige

Re: Schiebedach sinnvoll?

Beitragvon Wolfsfrau » So 9. Sep 2018, 14:15

Beim Schiebedach gilt es zu beachten, dass dieses nicht durchgängig ist sondern (vermutlich aus Stabilitätsgründen) in der Mitte geteilt ist. Das Schiebedach öffnet sich zudem nur zur Hälfte und erhöht das Gesamtgewicht des Autos. Die Luftzirkulation durch das Schiebedach ist aber durchaus beachtlich, wie ich dieses Wochenende bei der Probefahrt festgestellt habe. Für mich persönlich wäre es den Preis wert und ich denke es bringt dir auch bei 25-30 Grad noch was aber letztlich kannst nur du das entscheiden, ob es dir den Mehrpreis und das Mehrgewicht wert ist
Benutzeravatar
Wolfsfrau
 
Beiträge: 74
Registriert: So 12. Aug 2018, 15:18
Wohnort: Weinstadt

Re: Schiebedach sinnvoll?

Beitragvon TurboK » So 9. Sep 2018, 14:35

Für mich war das so ziemlich das überflüssigste Extra... bis ich einen i3 mit Schiebedach probefuhr. Dann wollte ich es unbedingt haben. Meiner hat's und ich freu mich täglich dran. Mir geht es weniger darum, das Dach öffnen zu können. Entscheidend war vielmehr, wie hell der ohnehin schon ziemlich freundlich und hell gestaltete Innenraum durch das SD wird. Wirklich unglaublich. Es trägt somit sehr zum Wohlfühlcharakter des Innenraums bei.
TurboK
 
Beiträge: 190
Registriert: Do 20. Apr 2017, 23:24

Re: Schiebedach sinnvoll?

Beitragvon dedetto » So 9. Sep 2018, 14:45

Hallo.
Für mich ist das Schiebedach beim Stromer ein MUSS.
Beim i3 hat das Schiebedach übrigens zwei Rollo zum Abdunkeln. Die vorderen Plätze können also getrennt die Beschattung einstellen.
Das Gewicht wird überbewertet. Was man wegen der höheren Masse an Strom beim Beschleunigen mehr verbraucht bekommt man größtenteils beim rekuperieren wieder zurück. Ich denke das kann man außer als Theoretiker vernachlässigen. Notfalls fährt man 1km/h weniger, der "Gasfuß" machts.

Aber was wirklich in die Energiebilanz eingeht ist die Klimaanlage. Muss man den Wagen in der Stadt auf Kurzstrecken oft herunterkühlen führt das zu kräftigem Stromverbrauch. Das Schiebedach erledigt das für lau. Man darf es auflassen beim Parken, es ist einfach angenehm.

Allerdings wird es mE bei höheren Geschwindigkeiten laut, zumindest im Vergleich zum e-UP! Ich habe meine Fahrweise entsprechend optimiert: Zu Fahrbeginn Schiebedach ganz auf, Klima kurz an um die Lüftungsrohle durchzukühlen (ca. 400m), dann Klima aus, Lüftung bleibt auf 1, Schiebedach auf Kipp. Ruck-Zuck herscht im i3 ein angenehmes Klima. Auf schnellen Bundesstraßen nehme icch dann doch eher die Klima bei geschlossenem Schiebedach, das ist leiser und der Innenraum ist bis dahin ja schon abgekühlt ;). Aber das ist natürlich persönliches Empfinden und e-UP! Trainig. Bei dem war die Klima fast nie an da sonst die Reichtweite nicht reichte.
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 1117
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Schiebedach sinnvoll?

Beitragvon Wolfsfrau » So 9. Sep 2018, 14:48

Das mit den Rollos ist beim i3S auch noch so. Fand ich auch echt gut.
Benutzeravatar
Wolfsfrau
 
Beiträge: 74
Registriert: So 12. Aug 2018, 15:18
Wohnort: Weinstadt

Re: Schiebedach sinnvoll?

Beitragvon ngier » So 9. Sep 2018, 15:09

Zuerst mal meinen Dank an eure Einschätzungen mit dem Schiebedach.

Es gibt da ja wirklich einige Fahrprofile, die mit dem Schiebedach von Vorteil sind. Eine Teilung in der Mitte (warum auch immer) hält vl. sogar im geöffneten Zustand einen Langfinger ab.

Geht da auch kipp und Schieb? Zumindest ist die Kopffreiheit beim i3 durch das Schiebedach nicht eingeschränkt. Früher war das bei den Autos weniger gut. Mein letztes hatte ich im Passat GT, damals noch ohne Klima.

Die Stromversorgung wird vermutlich aus der 12V Batterie kommen. (damit bei einem Fehlerfall mit den Schützen, bei Regen das Dach noch zugeht)


Ich habe noch mit keinem BEV eine Probefahrt gemacht.
Ein lieben Gruß ohne Muss, aber ohne Strom, kein Ton !
Benutzeravatar
ngier
 
Beiträge: 440
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 13:42

Re: Schiebedach sinnvoll?

Beitragvon one-ge » So 9. Sep 2018, 15:15

Mich blendet bei Sonnendächern das Licht von oben, daher vermisse ich es beim i3 nicht. Jedoch jedem das seine, probefahren hilft...
BMW i3 94Ah REx aus 2017 (pre-LCI), Tesla Wallbox
one-ge
 
Beiträge: 249
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 20:51

Re: Schiebedach sinnvoll?

Beitragvon ngier » So 9. Sep 2018, 15:27

one-ge hat geschrieben:
probefahren hilft...



Das kommt noch!
Ein lieben Gruß ohne Muss, aber ohne Strom, kein Ton !
Benutzeravatar
ngier
 
Beiträge: 440
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 13:42

Re: Schiebedach sinnvoll?

Beitragvon dedetto » So 9. Sep 2018, 15:51

Hallo.
one-ge hat geschrieben:
Mich blendet bei Sonnendächern das Licht von oben, daher vermisse ich es beim i3 nicht. Jedoch jedem das seine, probefahren hilft...


Hattest du bei geöffnetem Schiebedach das Rollo zu?

Durch das "grobe" Rollo des i3 kommt immer noch Luft und es herrscht im Innenraum Halbschatten. Wir sind auch sehr diesbezüglich empfindlich, ohne Rollo blendet es sogar besonders bei Sonneneinfall hinter die Brillengläser. Aber mit Rollo blendet uns nichts.

Zudem ist es Handbetrieb ;). Jeder kann es selbst einstellen. Bei vollautomatischen Schiebedächern, also incl. elektrischer Rollobedienung wie z.B. im BMW Active Tourer 218i AT ist das nicht so gut gelöst. Da muss man sich mit den vorgegebenen Stellungen arrangieren. Dort kommt es ggfs. zur Blendung durch den Spalt der beim Ankippen entsteht.

Na ja, probiert es aus.
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 1117
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Schiebedach sinnvoll?

Beitragvon Wolfsfrau » So 9. Sep 2018, 16:18

Das Schiebedach lässt sich tatsächlich auch nur kippen. Ich würde dir für deine Kaufentscheidung empfehlen, einmal eines mit Schiebedach zu fahren. Nur du kannst entscheiden, ob dir das so reicht und gefällt
Benutzeravatar
Wolfsfrau
 
Beiträge: 74
Registriert: So 12. Aug 2018, 15:18
Wohnort: Weinstadt

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: saugbaer und 13 Gäste