RTTI nur Marketing ?

RTTI nur Marketing ?

Beitragvon E_souli » So 8. Jun 2014, 09:25

Nachdem unser i3 ja in der Werkstatt ist (und Dienstag abgeholt werden kann)
bekamen wir einen Leihwagen , einen 3 er mit RTTI an Bord.
Baustellen, die das sogenannte Echtzeitsystem erkennen sollte UND in der Navigation berücksichtigen scheint nicht oder nur eingeschränkt zu klappen.

Vergangenen Mittwoch mit dem 3 er im Ruhrgebiet unterwegs, Ausfahrt Duisburg gesperrt - seit Wochen - Bauarbeiten, die Navi Lizbeth wollte unbedingt da runter - klassische Fehlfunktion wenn RTTI eine Baustelle mit Vollsperrung nicht erkennt.

Jetzt fahren wir bis Dienstag einen X 1 mit RTTI an Bord - gestern aus Potsdam kommend auf der A 44 in Marsberg wieder so.
Die Ausfahrt ist seit WOCHEN dicht, wird für 2 Jahre gesperrt sein, weil die Ausfahrt über eine Brücke führt, die so marode ist das sie ersetzt werden muss.

Lizbeth Navi machte sich keine Mühe uns umleiten zu wollen. Wir sind dann nach Anzeige an der Autobahn gefahren.
Als wir von der Bahn runter sind , da meckerte Lizbeth natürlich, wollte das wir drehen und zurück auf die Autobahn fahren

Das gleiche hatte ich schon mit unserem i3 in mehreren Situationen.

Unterschiedliche Fahrzeuge, alle mit RTTI, überall keine RTTI Reaktion.

Was ist das ? Marketing ?

RTTI soll ja in Echtzeit sowohl bei Verkehrsproblemen, als eben auch bei Sperrungen von Strecken auf Hindernisse hinweisen UND eben umleiten. Nur es klappt nicht.

Welche Erfahrungen sind Eure ?
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige

Re: RTTI nur Marketing ?

Beitragvon JuergenII » So 8. Jun 2014, 09:57

Sicher das RTTI bei dem Wagen aktiviert ist?

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: RTTI nur Marketing ?

Beitragvon E_souli » So 8. Jun 2014, 10:30

JuergenII hat geschrieben:
Sicher das RTTI bei dem Wagen aktiviert ist?

Juergen


JA, auch sichtbar durch die Einblendung im Navidisplay UND eben durch farbliche Kennzeichnungen der Strecke
grün ---> freie Fahrt
gelb ---> dichter Verkehr
orange ---> zähfliessender Verkehr - Stau Gefahr
rot ---> Stau, Strassenüberlastung
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: RTTI nur Marketing ?

Beitragvon chrispeter_pdm » So 8. Jun 2014, 10:33

Also bei mir klappt RTTI einwandfrei. Auf meinen Strecken werden Baustellen, Staus, Fahrbahnverengungen angezeigt. Sogar eine Durchbruchsnachricht bekam ich am Freitag. Er wies mich auf Reifenteile auf der Fahrbahn auf meiner Strecke hin. Also alles schick. Die Nachrichten betreffen Berlin, Brandenburg und Sachsen.
chrispeter_pdm
 
Beiträge: 146
Registriert: So 23. Feb 2014, 06:47

Re: RTTI nur Marketing ?

Beitragvon Emscha » So 8. Jun 2014, 10:43

i3_er hat geschrieben:
JuergenII hat geschrieben:
Sicher das RTTI bei dem Wagen aktiviert ist?

Juergen


UND eben durch farbliche Kennzeichnungen der Strecke
grün ---> freie Fahrt
gelb ---> dichter Verkehr
orange ---> zähfliessender Verkehr - Stau Gefahr
rot ---> Stau, Strassenüberlastung

Das habe ich im i3 aber auch ohne RTTI Zusatz.
Ladesäulenabhängiger Zweiterstockmietswohnungsnutzer mit BMW i3 in ionic silver, bizzelt seit 8. April 2014
---
BEV, 04/2014
Softwarestand: I001-17-07-500
Benutzeravatar
Emscha
 
Beiträge: 129
Registriert: So 6. Okt 2013, 18:18
Wohnort: 90547 Stein

Re: RTTI nur Marketing ?

Beitragvon 9volt » So 8. Jun 2014, 16:14

Also, nach den ersten 1000km kann ich zurzeit nur gutes vom RTTI sagen.
Die Verkehrsflussanzeige (grün, gelb, rot) funktioniert sehr gut!
Eine wegen Baustelle gesperrte Abfahrt auf der A25 kannte das System auch.
Gruß Holger

BMW I3 BEV
Benutzeravatar
9volt
 
Beiträge: 48
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 18:21

Re: RTTI nur Marketing ?

Beitragvon Hasi16 » Mo 9. Jun 2014, 10:08

i3_er hat geschrieben:
JA, auch sichtbar durch die Einblendung im Navidisplay UND eben durch farbliche Kennzeichnungen der Strecke
grün ---> freie Fahrt
gelb ---> dichter Verkehr
orange ---> zähfliessender Verkehr - Stau Gefahr
rot ---> Stau, Strassenüberlastung

RTTI ist aktiviert, wenn man in der Navi-Karte bei der Uhrzeit "RTTI" sieht (und nicht TMC).
Hasi16
 

Re: RTTI nur Marketing ?

Beitragvon E_souli » Mo 9. Jun 2014, 10:11

Hasi16 hat geschrieben:
i3_er hat geschrieben:
JA, auch sichtbar durch die Einblendung im Navidisplay UND eben durch farbliche Kennzeichnungen der Strecke
grün ---> freie Fahrt
gelb ---> dichter Verkehr
orange ---> zähfliessender Verkehr - Stau Gefahr
rot ---> Stau, Strassenüberlastung

RTTI ist aktiviert, wenn man in der Navi-Karte bei der Uhrzeit "RTTI" sieht (und nicht TMC).



RICHTIG !

... und das sieht man und habe ich gesehen UND vernommen ...
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: RTTI nur Marketing ?

Beitragvon LocutusB » Mo 9. Jun 2014, 20:04

RTTI zeigt meiner Meinung nach nur den Verkehrsfluss an. Meldungen über Störungen und Sperrungen kommen immer noch über TMC.
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: RTTI nur Marketing ?

Beitragvon endurance » Mo 9. Jun 2014, 21:03

Das würde ich jetzt auch mal vermuten, da RTTI ja auf "Bewegungsprofilen" anderer Verkehrsteilnehmer basiert. Wenn eine Ausfahrt gesperrt ist fährt da keiner lang -> freie Strecke ohne Infos. Solche Dinge müssen also manuell eingepflegt werden. In einem solchen Fall ist RTTI also auch nicht besser als TMC.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3400
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste