Probleme - Kulanz - wie lief das bei Euch?

Re: Probleme - Kulanz - wie lief das bei Euch?

Beitragvon Starmanager » Sa 23. Dez 2017, 15:12

Jimmylein hat geschrieben:
@Arpad: Vielleicht sollten wir zusammen nächste Woche einmal nach Neumarkt fahren :lol:

Dann haben sie wenigstens schon zwei mit Problemen am Fahrzeug die sonst nie auftreten...

Vorhin stand ich wieder einmal an einer CCS Säule. Diesmal funktionierte das Aufladen. Der Kollege vom Pannendienst mit dem ich dann telefonierte, meinte dass bei mir scheinbar ein Widerstandsproblem mit den Kabeln vorliegt. Soviel kann er dazu sagen.


Er meinte auch dass ich in der Mobilitätsgarantie stecken würde und die würden das ja übernehmen. Anrecht auf einen Leihwagen habe ich aber nur wenn das Fahrzeug nicht mehr "brauchbar" sei. Das sei Auslegungssache. Naja, da ich ja überwiegend weite Strecken fahre, ist das dann eben nicht mehr brauchbar, da ich auf das CCS Laden angewiesen bin :oops:


Widerstandsprobleme sind ja bei BMW schon bekannt und es gibt dafuer einen Reparaturleitfaden. Die Mobilitaetsgarantie wird erst greifen wenn das Auto leergefahren und der Rex nicht mehr anspringt... dann wird er zum Liegenbleiber. Sonst ist es ein normaler Defekt. Leerer Tank gehoert aber nicht dazu.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1366
Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Anzeige

Re: Probleme - Kulanz - wie lief das bei Euch?

Beitragvon Jimmylein » Sa 23. Dez 2017, 15:31

Nein das sagte mir der von Pannendienst aber anders. Der REX dienst als Notbehelf und es ist nicht Sinn der Sache dass ich auf diesen angewiesen sein kann/darf/muss.

Nach München ist mir auch etwas zu weit. Ich fahre doch nicht mit dem Auto bis dahin, mit dem bus zum bahnhof dann mit dem Zug heim und genauso wieder da hin. Sorry aber da hätte ich meinen Abarth auch behalten können. Der machte überhaupt keine Probleme
Jimmylein
 
Beiträge: 273
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 13:27

Re: Probleme - Kulanz - wie lief das bei Euch?

Beitragvon Arpad68 » Sa 23. Dez 2017, 20:22

Jimmylein hat geschrieben:
@Arpad: Vielleicht sollten wir zusammen nächste Woche einmal nach Neumarkt fahren :lol:


Jo, dann könnte ich auch meine Ladeprobleme äußern. War aber nicht an CCS, sondern an "normalen" AC-Säulen. Einmal LVF in Erlangen, Ladung brach nach wenigen Sekunden wieder ab, beim zweiten Versuch gings.
Letzten Montag in Ingolstadt an einer WallBe-Box konnte ich meinen i3 nicht zum Laden überreden. Musste dann doch zum CCS-Lader an die Autobahn, sonst wäre es knapp geworden.
BMW i3 94Ah nonREX LCI, CCS, Loft, protonic-blue
Benutzeravatar
Arpad68
 
Beiträge: 225
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 07:21
Wohnort: Landkreis Neumarkt

Re: Probleme - Kulanz - wie lief das bei Euch?

Beitragvon Helix » So 24. Dez 2017, 00:55

Scheint echt so als würdest du die Probleme magisch anziehen.

Wie du selber auch schon festgestellt hast, sind deine Fehler mit Tankdeckel und Antrieb prüfen + CCS Abbruch hier im Forum alle schon einmal diskutiert und erfolgreich behoben worden.

Bring doch deine NL im persönlichen und nachdrücklichen Gespräch auf die richtige Fährte:

Tankdrucksensor & Generator heißen die Zauberwörter. Oder die sollen in der NL in Minden anrufen, die haben meinen Generator vor zwei Wochen erfolgreich getauscht.
Helix
 
Beiträge: 92
Registriert: Sa 16. Mai 2015, 18:31

Re: Probleme - Kulanz - wie lief das bei Euch?

Beitragvon Jimmylein » So 24. Dez 2017, 09:09

Habe ich schon beim ersten Termin gemacht. Er meinte zwecks Tankdeckel ja sogar selbst dass er davon ausgeht dass es ein Entlüftungsventil ist.

Ich glaube die hatten nach der ganzen Fehlersucherei an der Hochvoltanlage einfach keine Lust mehr noch weitere Fehler zu suchen. Wie gesagt, es ist auch nur eine Unterstellung von mir. Er meinte sie hätten den Tankdeckel getestet und er funktioniert. Ich selbst habe es jetzt 4 mal probiert und 1 mal ging er tatsächlich auf. Aber das kann es ja wohl nicht sein...
Jimmylein
 
Beiträge: 273
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 13:27

Re: Probleme - Kulanz - wie lief das bei Euch?

Beitragvon sengewald » So 24. Dez 2017, 10:37

Wenn der Tankdeckel nicht aufgeht achte mal auf die Anzeige im Display.
Da steht dann eine % Anzeige.
Mach davon ein Foto und zeig es deiner Niederlassung.
Bei mir meinten sie, es kann auch mal mehrere Minuten dauern bis die Tankbereitschaft hergestellt ist.
sengewald
 
Beiträge: 130
Registriert: Mi 11. Mai 2016, 10:01
Wohnort: Besseringen, germany

Re: Probleme - Kulanz - wie lief das bei Euch?

Beitragvon fbitc » So 24. Dez 2017, 10:52

Ist nicht in Lauf auch ein I Punkt?
Dort war meiner zum Service, (Vor der Übergabe ) den mein mir verkaufender BMW Händler nicht machen durfte.
fbitc
 
Beiträge: 4634
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Probleme - Kulanz - wie lief das bei Euch?

Beitragvon Jimmylein » So 24. Dez 2017, 11:13

@sengewald: das mit der % anzeige war bei mir vor dem softwareupdate so. Da stand „Tankbereitschaft zu 70% hergestellt“. Dann blieb die Anzeige stehen und nichts passierte.

Jetzt nach dem Update steht das gar nicht mehr im Display. Es erscheint ein Zapfsäulensymbol und die Melsung „Tankbereitschaft wird hergestellt“. Dann dauert es etwa 20Sekunden und es ertönt der Fehlermeldungston und im Navidisplay steht „Tankanlage defekt, bitte Seevicepartner aufsuchen“

In Lauf? Ok, aber das kann genau das gleiche sein wie ich jetzt auch habe. Ich dachte es gibt hier in der Nähe vielleicht einen i Spezialisten und einer von Euch hier weiss davon :-(
Jimmylein
 
Beiträge: 273
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 13:27

Re: Probleme - Kulanz - wie lief das bei Euch?

Beitragvon Lindum Thalia » So 24. Dez 2017, 11:47

Im Raum Nordbayern kann ich nur raten zu BMW Nürnberg in die Hauptstelle Witschelstrasse fahren und mit dem Herrn Driesslein das Problem erörtern , der hat dann auch den richtigen Mann zu Stelle . Lauf a.d.P. ist nur i Punkt aber die haben wenig Ahnung sowie auch NM sind keine gute Adresse . Mach das mal und Dein i 3 macht auf einmal Spaß , da wird Dir geholfen.
i 3 BEV 3/15,Sion #0985 geordert,Pedelec ASH 16,Mate Bike Blue ,Viano Marco Polo , Solardach 27kwp.Motoryacht Linssen GS 410 AC Twin.
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 626
Registriert: Di 22. Jul 2014, 14:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Probleme - Kulanz - wie lief das bei Euch?

Beitragvon Jimmylein » So 24. Dez 2017, 11:58

Ok danke. Bisher war ich nur einmal in der Kilianstrasse. Wurde mir vom Service den man über den i3 anrufen kann, empfohlen
Jimmylein
 
Beiträge: 273
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 13:27

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste