Preiserhöhung beim i3!!

Re: Preiserhöhung beim i3!!

Beitragvon eDEVIL » Do 19. Dez 2013, 23:39

Fhelt dann ohne 2000 EUR Navi der Bildschirm oder nur die Navi Funktion?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Preiserhöhung beim i3!!

Beitragvon Curio » Do 19. Dez 2013, 23:45

eDEVIL hat geschrieben:
Fhelt dann ohne 2000 EUR Navi der Bildschirm oder nur die Navi Funktion?


Ich kenne mich bei BMW nicht so aus, aber ich habe mal gehört, es gäbe das "große" und das "kleine" Navi.
Bisher ist wohl das "große" im Standard dabei - in Zukunft evlt. nur das "kleine"??
Wie auch immer die sich unterscheiden...
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Preiserhöhung beim i3!!

Beitragvon JuergenII » Do 19. Dez 2013, 23:51

fbitc hat geschrieben:
das das Navi ab 01/2014 Aufpreis kostet, wurde während der Probefahrt im November vom i-Agenten erwähnt. Also keine Überraschung eigentlich

Wie man es halt so sieht. Hatte vor ein paar Wochen am 2. Jänner eigentlich mit meinem Product Genius einen Termin für die Bestellung vereinbart. Da hieß es noch es ändert sich nichts. Gestern die Info wir sollten den Termin doch zwei Tage vorverlegen.

So sicher schien das nun auch wieder nicht.
eDEVIL hat geschrieben:
Fhelt dann ohne 2000 EUR Navi der Bildschirm oder nur die Navi Funktion?

Das Display wird kleiner, ähnlich wie bei den fossilen BMW's, und die Navi-Funktion fehlt natürlich. Wobei ich mir nicht vorstellen kann das es preislich Sinn ergibt zwei Displaytypen anzubieten. Schließlich muss man die getrennt vorhalten.

Wobei ich persönlich der Meinung bin, dass hier BMW nicht ganz zu Ende gedacht hat. Es wäre doch viel sinnvoller gewesen, dort eine Schnittstelle für ganz normale Tabletts zu integrieren. Man hätte dann die Wahl entweder das von BMW zu ordern, oder sein eigenes Tablett anzudocken. Mittels App wären doch alle i-Drive Anwendungen möglich und man wäre technisch immer auf der Höhe. Denn den Wagen dürfte man länger fahren, die Tabletts oder I-Pads wechselt man doch eher häufiger.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Preiserhöhung beim i3!!

Beitragvon eCar » Fr 20. Dez 2013, 10:07

Damit muss man beim i3 mittlerweile knapp 4.500€ in Sonderausstattung investieren, um das Serienausstattungsniveau eines VW e-up zu erreichen (Navi, Klimaautomatik, Sitzheizung, LED-Tagfahrlicht). Zugegeben - der i3 besitzt dabei (durch Zwangskombinationen) noch teilweise Mehrausstattung, die es beim up nicht oder auch nur gegen Aufpreis gibt. Trotzdem: eine versteckte Preiserhöhung durch aufpreispflichtige "Must Have"-Optionen finde ich schon extrem dreist. Da sollte sich BMW schämen!

Gruß
eCar
eCar
 
Beiträge: 593
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:43

Re: Preiserhöhung beim i3!!

Beitragvon Carsten » Fr 20. Dez 2013, 12:24

eCar hat geschrieben:
Da sollte sich BMW schämen!

Wieso soll sich BMW schämen? Sie möchten Gewinn machen und glauben es so erreichen zu können. Der Markt wird es regeln.
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 783
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: Preiserhöhung beim i3!!

Beitragvon Strombaer » Fr 20. Dez 2013, 12:39

Hallo,

Lieferzeit z.Zt. 6Monate also Nachfrage
große Nachfrage also Preiserhöhung

Zur Zeit gibt es ja keinen Rabatt oder VFW zu kaufen.
Also wer Zeit hat, kann ja mal abwarten........
Die "willhaben" Fraktion wird wahrscheinlich schon geordert haben.

Ich bin gespannt wie sich dieses Preisgefüge entwickelt. Bisher sind die Preise der E-Autos -mit Ausnahme Tesla-
in den ersten 24 Monaten drastisch gefallen.
Strombaer
 
Beiträge: 186
Registriert: Do 1. Aug 2013, 10:17

Re: Preiserhöhung beim i3!!

Beitragvon green_Phil » Fr 20. Dez 2013, 12:46

Carsten hat geschrieben:
Wieso soll sich BMW schämen? Sie möchten Gewinn machen und glauben es so erreichen zu können. Der Markt wird es regeln.

Um genau zu sein, gehört das Forum hier schon zum Markt: Je mehr Leute gegen das Verhalten von BMW Stimmung machen, desto weniger werden sich einen BMW kaufen.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Preiserhöhung beim i3!!

Beitragvon Carsten » Fr 20. Dez 2013, 13:05

green_Phil hat geschrieben:
Carsten hat geschrieben:
Wieso soll sich BMW schämen? Sie möchten Gewinn machen und glauben es so erreichen zu können. Der Markt wird es regeln.

Um genau zu sein, gehört das Forum hier schon zum Markt: Je mehr Leute gegen das Verhalten von BMW Stimmung machen, desto weniger werden sich einen BMW kaufen.

Stimmt schon. Fairerweise sollte man dann aber auch gegen andere Hersteller Stimmung machen. Porsche z.B. bietet ein extrem hohes Preisniveau, das sich nicht erklären läßt. Technisch genauso gute BMW Sportwagen sind dagegen ein Schnäppchen. Und über Tesla höre ich in diesem Forum immer nur: Haben wollen. Über dieses Preisniveau scheint sich überhaupt niemand aufzuregen (und erzählt mir nichts von einem hohen technischen Aufwand! Ihr wißt wieviel Tesla an einem Model S verdient :!: ).
Daher finde ich diese Diskussion mehr als überzogen. Wir haben in D keine sozialistischen Verhältnisse, sondern eine Marktwirtschaft.
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 783
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: Preiserhöhung beim i3!!

Beitragvon green_Phil » Fr 20. Dez 2013, 13:09

Wie Du schon sagtest, der Markt wird das regeln. Und der Markt richtet sich nicht nach Fairness. Obwohl ich da ganz bei Dir bin (so ein schönes Deutsch!), wenn Du sagst dass nicht nur BMW überzogene Preispolitik betreibt.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Preiserhöhung beim i3!!

Beitragvon Semi » Fr 20. Dez 2013, 15:25

green_Phil hat geschrieben:
Wie Du schon sagtest, der Markt wird das regeln. Und der Markt richtet sich nicht nach Fairness. Obwohl ich da ganz bei Dir bin (so ein schönes Deutsch!), wenn Du sagst dass nicht nur BMW überzogene Preispolitik betreibt.


Die überzogene Preispolitik funktioniert nur, weil es Leasing gibt. Und Leasing verzerrt den Markt Zugunsten der Autohersteller und zu Ungunsten der Kunden. Leasing gehört meiner Meinung nach schon lange abgeschafft, dann würde der Markt auch wirklich spielen und ich glaube das nicht unbedingt zu Gunsten von BMW und Co. :mrgreen:
Semi
 
Beiträge: 243
Registriert: So 14. Jul 2013, 15:53
Wohnort: Zürich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste