Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon mitleser » Mo 15. Sep 2014, 08:37

Greenhorn hat geschrieben:
PS: Ich schreib Fase immer gedanklich nach Rechtschreibreform mit F. Ist das überhaupt richtig o_O

Richtig, denn Fase kommt ja von Faser, also folgerichtig mit "F".
Beim Plural sieht das anders aus. Das P von "Plural" verdrängt das "F" weil es ja als Mehrzahl stärker ist, und das "h" ist der Phonetik geschuldet.
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >20tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1339
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon Hasi16 » Mo 15. Sep 2014, 09:50

@mitleser: So recht schlau werde ich aus deiner Ausführung nicht.
Laut Duden:
Die Fase ist eine abgeschrägte Fläche, die an einer Werkstückkante erzeugt wird.

Da dort die Phase (Pl. Phasen) nur mit Ph steht ist auch nach neuer Rechtschreibung die elektrotechnische Phase korrekt. Nach kommt sonst noch jemand mit Vase, gell? ;)

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon Hamburger Jung » Mo 15. Sep 2014, 09:55

Hier meine möglichen Touren...

Jemand Einwände?
Dann möge er jetzt vortreten oder für immer schweigen :-)

Lg HH Jung
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2014-09-15 um 10.52.05.png
Hamburger Jung
 

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon Hasi16 » Mo 15. Sep 2014, 10:05

- RWE SMS Pay schaltet nur 11 kW (für dich 3,7 kW frei).
- Du fährst nachts, wenn alle schlafen und dir niemand mehr helfen kann?
- Du hast keine Ladealternativen aufgeführt - irgendeine Station wird bestimmt defekt sein.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon Spüli » Mo 15. Sep 2014, 10:07

Tour1: Bispingen ist EWE/SWB (Karte gibt es nur noch bei EWE). Oder Du meist Soltau. Da sind dann die RWE-Dosen am Outlet und in der Stadt.

Tour2: Statt Munster wäre dann auch Martin (mlie) eine Möglichkeit zum Strom-Naschen.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2575
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon JuergenII » Mo 15. Sep 2014, 10:28

Und warum dieser ganze Stress? Man nimmt eine Fahrzeugspedition und lässt sich das Fahrzeug nach Hause bringen. Kostet nicht die Welt.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon chris_bonn.de » Mo 15. Sep 2014, 10:37

Kann funktionieren. Die Reichweitenanzeige wird ev meckern, ist pingelig und unterstellt gerne hohe Verbräuche, halt die geschilderten Ratschläge befolgen, Zwischenkontrollen machen. Gute Fahrt! :)
MS 2015, i3 ohne REX 2014, 22kW Ladehalt 2014 für DSK-Mitglieder und Leute, die nett fragen, K100RT 1986
chris_bonn.de
 
Beiträge: 156
Registriert: Sa 15. Mär 2014, 14:57

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon E_souli » Mo 15. Sep 2014, 10:44

Ich hab da mächtig Bauchschmerzen :roll:

Hast du denn ALLE erforderlichen Zugänge in Form von RFIDs und Apps ???

Probiere es und komme in der Realität an.

Am Besten RESETEN und nochmal ALLEs auf den Prüfstand sonst wird das nix, wie ich das sehe ...
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon Hamburger Jung » Mo 15. Sep 2014, 11:14

Hallo,

ChargeNow habe ich, das RWE nur mit 3,7 KW auflädt, wenn man per Power SMS freihaltet wußte ich nicht und verstehe ich nicht.
Ich habe für JEDE der Säulen Alternativen, quasi meinen Plan B Zettel... Die wollte ich nur, der Übersichtlichkeit wegen, hier nicht mit reinstellen.

Beim Plan b) sind aber längere Ladezeiten, da kein Schnellladen sondern nur mit 7,4 KW

Aber egal, habe ja Zeit, ne Decke mit und sehe das nicht so eng. Was soll schon passieren?
Worst Case gibt es auch nicht, denn Schuko ist überall. Und als Polizist hilft mir ggf. auch mal eine andere Dienststelle, als Plan Z :-)
Hamburger Jung
 

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon BMW EV » Mo 15. Sep 2014, 11:29

Dein Plan Z birgt ja ungeahnte Möglichkeiten.
Vielleicht sollte man den von Anfang an mit einbeziehen.
Es soll ja dort sogar Übernachtungsmöglichkeiten geben. Sind zwar nicht so bequem aber man kann sich lang machen.

Gute Fahrt und vielleicht findest Du ja Unterwegs Zeit , hier zu posten.

Frank
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 384
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste