Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon Hamburger Jung » So 14. Sep 2014, 16:51

Hallo,

eines muss ich mal loswerden, die Hilfsbereitschaft hier im Forum ist Weltklasse. Super!!!
Morgen werde ich mal meine Rechner bemühen und noch mal eine neue Route, je mit alternativer Ladesäule, zurechtlegen.

Und pro Fahrt max. 140 Kilometer nehmen, im Eco Pro Plus Modus.

Übrigens, mit 80 km/h auf der Autobahn ist für mich ein No Go ;-)
Zu gefährlich in meinen Augen. Da warte ich lieber beim laden als übern Haufen gefahren zu werden.

Lg HH Jung

Achja, Bmw Hannover ist laut App aber nachts nicht zugänglich. Zudem kann mir ja nachts niemand eine Ladekarte geben.
Und bis Dienstag kriege ich es wohl nicht.
Hamburger Jung
 

Anzeige

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon Hasi16 » So 14. Sep 2014, 17:02

Hamburger Jung hat geschrieben:
Übrigens, mit 80 km/h auf der Autobahn ist für mich ein No Go ;-)


Sehe ich auch so. Ich hoffe, du hast die Abstandskontrolle drin, dann kannst du dich hinter einen LKW klemmen und musst dich nur noch langweilen und nen bisschen lenken. :lol:

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon Carsten » So 14. Sep 2014, 18:40

Hamburger Jung hat geschrieben:
Übrigens, mit 80 km/h auf der Autobahn ist für mich ein No Go ;-)
Zu gefährlich in meinen Augen. Da warte ich lieber beim laden als übern Haufen gefahren zu werden.

:D Mit meinen bisherigen Verbrennern war die linke Spur mein Zuhause. Ich belächelte Leute, die sagten, daß sie auf der Autobahn grundsätzlich mit 100km/h unterwegs seien. Mit dem i3 ertappe ich mich nun dabei, daß ich 100km/h echt entspannend finde und sogar manchmal mit knapp 90 hinter LKWs herfahre - bisher für mich ein völlig undenkbares Szenario.

Als ich solche Dinge zu Anfang im Forum laß, dachte ich, ja ja, laß die mal reden. :roll: Aber man kommt tatsächlich dorthin über die Zeit. Und ich finde es echt ok. Klar nutze ich ab und an die Leistung des i3, macht auch viel Spaß. Doch man entschleunigt über die Zeit. Immerhin fahren wir ja vollgetankt nur mit umgerechnet 2l Sprit los. Man lernt zu knausern.

Also, laß Dir Zeit, 90-100 km/h auf der Autobahn sind für eine ordentliche Reichweite ausreichend. 140km sollten als Maximum eingeplant werden. Und wie schon geschrieben, immer 1-2 Ausweichladestellen einplanen. Dann wirds schon.

Good luck :!: :!:
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon Hamburger Jung » Mo 15. Sep 2014, 06:27

Hallo,

kurze Frage noch einmal zum Verständnis...

Ob ich nun an einer 11 KW Ladesäule oder an einer 22 KW Ladesäule hänge, ist dem i3 doch egal, oder?
Er lädt ja eh nur mit 7,4 KW auf, bzw. nach dem Update mit 5,9 KW... Richtig, oder ändert sich hierdurch etwas in der Aufladegeschwindigkeit?

Mit freundlichen Grüßen
HH Jung
Hamburger Jung
 

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon Hasi16 » Mo 15. Sep 2014, 06:33

Hamburger Jung hat geschrieben:
Ob ich nun an einer 11 KW Ladesäule oder an einer 22 KW Ladesäule hänge, ist dem i3 doch egal, oder?

Er lädt an einer 11 kW-Säule nur mit 16 Ampere -> 3,7 kW.
Er lädt an einer 22 kW-Säule mit 32 Ampere -> 7,4 kW.
Hasi16
 

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon redvienna » Mo 15. Sep 2014, 06:34

Soweit ich es verstanden habe kommt es drauf an ob er mit einer Phase oder drei Phasen lädt.

Bei 3 Phasen ist es egal.

Bei meinem Ford Focus Electric (Nur eine Phase) ist es nicht egal.

Kann bei 22 kW ca. 42 km / Stunde laden (Lader hat 6,6 kW - d.h. nach 3,5 h ist der Akku wieder voll, wenn er vorher komplett leer war.)
Bei 11 kW sind es nur ca. 30 km / Stunde (Dauert dann 5-6 Stunden)

Conclusio: Wenn ich wo schneller weiterkommen will, suche ich nur mehr 22 kW Stationen.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon -Marc- » Mo 15. Sep 2014, 06:44

Hamburger Jung hat geschrieben:
Hallo,

kurze Frage noch einmal zum Verständnis...

Ob ich nun an einer 11 KW Ladesäule oder an einer 22 KW Ladesäule hänge, ist dem i3 doch egal, oder?
Er lädt ja eh nur mit 7,4 KW auf, bzw. nach dem Update mit 5,9 KW... Richtig, oder ändert sich hierdurch etwas in der Aufladegeschwindigkeit?

Mit freundlichen Grüßen
HH Jung


Soweid ich das weiß haben wir hier bei mir einen i3 ( 22 kw) einpfasig mit 32A geladen das entspricht 6.46 kw
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... se-5/4524/
Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2181
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon Greenhorn » Mo 15. Sep 2014, 07:14

Das mit den 11/22 Kw und den Fasen hatte ich hier auch schon mal hier durchkauen lassen, weil es mich verwirrt hat.

Der i3 lädt immer nur an 1 Fase.
Das bedeutet bei 11 KW (16A) Max 3,6 Kw/h.
Bei 22 KW (32A) mit Max 7,4 KW/h.
Ich meine aus den Berichten hier, dass im Akku bei 3,6 reelle 3,2 ankommen und bei 7,4 reelle 5-6,8 je nach Beschränkung.

PS: Ich schreib Fase immer gedanklich nach Rechtschreibreform mit F. Ist das überhaupt richtig o_O
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4148
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon Hasi16 » Mo 15. Sep 2014, 07:39

Greenhorn hat geschrieben:
PS: Ich schreib Fase immer gedanklich nach Rechtschreibreform mit F. Ist das überhaupt richtig o_O

Nein.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Meine Reiseplanung von Frankfurt nach Hamburg...

Beitragvon Hamburger Jung » Mo 15. Sep 2014, 08:33

Hallo,

ok, vielen Dank. Gut das ich noch einmal nachgefragt habe. Habe ich nun verstanden und meide auf meiner Tour, wenn möglich, Typ 2 Ladestationen mit 11 KW.

Lg
Hamburger Jung
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: _dirk, Rita und 13 Gäste